In 5 Tassen um die Welt mit den Cafissimo Länderkaffees

Das Kaffeeland Kolumbien

Das zweite Ziel auf unserer Länderkaffee-Reise befindet sich im nördlichen Teil von Südamerika: Kolumbien. Immer mehr Touristen entdecken die Schönheit des Landes. Für die Kaffee-Liebhaber ist vor allem das sogenannte „Kaffeedreieck“ ein attraktives Reiseziel.  Haben Sie schon mal vom kolumbianischen Kaffee gehört? Was es damit  auf sich hat und weitere Fakten über das Kaffeeland Kolumbien, lesen Sie hier. Landschaft Kolumbiens

Das kolumbianische Hochland

Die Landschaft Kolumbiens, insbesondere im westlichen Teil, ist geprägt von den Anden. Die längste (über dem Meeresspiegel befindliche) Gebirgskette der Erde erstreckt sich über weite Teile Südamerikas von Venezuela bis Argentinien und Chile – und eben auch über Kolumbien. Die Berge und Gebirgsketten erzeugen eine Vielzahl von Mikroklimata. Das ist das spezielle Klima eines Areals, das sich in bodennahen Luftschichten ausbildet. Entsprechend ist es stark von den vorhandenen Oberflächen, wie dem Untergrund und Bewuchs, beeinflusst. Die kolumbianischen Kaffees, die hier wachsen, bekommen dadurch besondere Charakteristika: Der Geschmack kolumbianischen Kaffees zeichnet sich im Allgemeinen durch einen vollen Körper mit fruchtigen Noten aus.

Kolumbien und der Kaffee

Doch woher kommt der Kaffee in Kolumbien genau? Die wichtigsten Anbauregionen Kolumbiens liegen in der Kaffeekulturlandschaft „Zona Cafetera“, die im Deutschen als „Kaffeedreieck“ bekannt ist. Sie umfasst 46 Gemeinden mit insgesamt rund 24.000 Kaffee-Farmen aus den Departments Caldas, Quindio, Risaralda, Huila und Cauca. Seit Mitte 2011 gehört die „Zona Cafetera“ zum UNESCO-Weltkulturerbe. Angebaut wird hier übrigens ausschließlich Arabica.

Caffè Crema Colombia

Sie möchten eine Tasse Kolumbien probieren? Dann testen Sie doch mal unseren Cafissimo Länderkaffee Colombia – das ist ein Caffè Crema mit fein-würzigem Aroma und einem Hauch von Limone. Der Kaffee stammt zu 100 % von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen. Und auch die Kaffee-Kapseln sind zu 100 % recyclebar. Mit dem Kaffeegenuss entdecken Sie also nicht nur den Geschmack der Anden, sondern schonen auch noch unsere Umwelt.

Nächste Woche nehme ich Sie mit auf eine Reise nach Brasilien!

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „Das Kaffeeland Kolumbien

  1. Dima

    Kaffee-Kapseln Trinke ich am liebsten, wenn sie nur nicht so Teuer wären, ich weiß nicht genau, aber ich habe das Gefühl das Kaffee-Kapseln immer mehr von Kaffeevollautomaten vom Markt gedrängt werden.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>