Limitierte Edition Honduras Copranil

Honduras – Land der Maya und des Kaffees

Unsere neue limitierte Single Origin Kaffeespezialität ist da! Sie kommt aus Honduras – ein beeindruckendes Land, das für seine Kaffees und Maya-Relikte aus vergangenen Zeiten bekannt ist.

Rarität

 

Im Herzen von Copán, einer der besten Anbauregionen des Landes, ist auch unsere neue limitierte Edition zu Hause. Auf knapp 1.500 Metern Höhe wächst der hochwertige Kaffee heran. Ihren Namen verdankt diese Fairtrade-zertifizierte Kaffeespezialität unserem Partner, der Kooperative Copranil. Hier kümmern sich seit der Gründung vor 19 Jahren fast 130 aktive Mitglieder darum, das Beste aus den regionalen Kaffeekirschen hervorzubringen. Sie sind stolz darauf, die hohe Qualität ihres Kaffees durch die FAIRTRADE-Zertifizierung abrunden zu können.

Copranil Honduras

 

Das FAIRTRADE-Siegel steht für Fairen Handel, der die Verbesserung der Lebens-und Arbeitsbedingungen der Kleinbauern aus den Anbauländern zum Ziel hat. Dies beinhaltet die Zahlung eines Mindestpreises für die Kleinbauern und einer Prämie. Diese wird für Gemeinschaftsprojekte verwendet wie beispielsweise die Förderung von Bildung, Spenden wie Schulmaterial für die Mitarbeiterkinder und den Aufbau von Kindertagestätten. Fairtrade fördert zudem nachhaltige Anbaumethoden.

Cafissimo Kapseln

 

Die neue Kaffeespezialität schmeckt als Filterkaffee und als Espresso (in der Cafissimo Kapsel) ausgewogen und mit leichten Nuancen von Schokolade. Probieren Sie selbst!

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „Honduras – Land der Maya und des Kaffees

  1. GEORGE

    Ein toller Kaffee und Honduras ist ein schönes Land. Auch wenn man wie ich viel Fitness macht, trinke ich gerne den Tschibo Kaffee. Toller Geschmack, gute Qualität. Übrigens guter Blog.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>