Die neue Cafissimo MINI

Jetzt wird’s bunt!

Wir haben in den Farbtopf gegriffen! Und ab heute leuchtet die neue, kompakte Kapselmaschine Cafissimo MINI mit unseren Sportklamotten um die Wette. Unser Team ist schon richtig im „Farbfieber“. Wie auf dem Bild zu erkennen, hat jeder bereits seine Lieblingsfarbe gefunden.

Im Cafissimo Team hat jeder bereits seine Lieblingsfarbe gefunden.

Doch was steckt hinter der bunten MINI-Farbwelt?

Meine Kollegin und Produktmanagerin Christina Hansen (zeigt sich auf dem Bild in ihrer MINI-Lieblingsfarbe Pink) berichtet: „Inspiriert aus dem Sportbereich, spielt die Farbwelt der Cafissimo MINI mit Kontrasten: Neon-Elemente treffen auf dunkle Hintergründe und verschaffen damit einen sehr dynamischen Look.”

Und genau diese Dynamik, die sich in den Maschinenfarben findet, haben wir von Cafissimo in unseren Werbemitteln durch den Einsatz von Farbsplashes aufgegriffen: „Inspiration haben wir vor allem bei Events wie The Color Run und Holi Festival of Colours gefunden“, so Christina Hansen. Die farbenfrohen Veranstaltungen machen vor allem eins deutlich: Bunt ist nicht nur eine Farbwelt, es ist ein Lebensgefühl voller Lebendigkeit und Freude.

Farbexplosion hinter den Kulissen

Wie es hinter den Kulissen aussieht, wenn es bei Cafissimo bunt wird, zeigt die folgende Bildergalerie mit Eindrücken aus unserem Verpackungs-Shooting. Dabei wird eins deutlich: Wir haben keine Angst, es mal so richtig bunt zu treiben und die Farben buchstäblich explodieren zu lassen.

Doch nicht nur hinter den Kulissen geht es bei Cafissimo farbenfroh zu:

Klein, aber oho: unsere Cafissimo MINI

Die MINI ist die perfekte Maschine für alle die, die sich über einen schönen Farbtupfer in der Küche freuen. Doch nicht nur die Farbe überzeugt, sondern auch das „MINI“- Design. Für Christina Hansen steckt in der MINI das Beste aus 12 Jahren Cafissimo: „Getreu dem Motto ‘klein aber oho’ überzeugt die MINI mich vor allem mit ihrer Detailverliebtheit: Dank Abtropfschale und Kapselauffangbehälter mit Magnetfunktion ist das Einsetzen kinderleicht. Und das bei einer kompakten Größe, die in jede Küche passt.“

Unsere Cafissimo MINI bietet nicht nur Farb- sondern auch Kaffeevielfalt: Ob Filterkaffee, Espresso oder Caffè Crema – mit unserer neuen Kapselmaschine erhalten Sie Kaffeegenuss in bester Tchibo Qualität auf Knopfdruck. Mit dem passenden Cafissimo Milchaufschäumer aus unserem MINI-Zubehörsortiment sind auch Latte Macchiato und Cappuccino im Handumdrehen zubereitet.

Deine Farbe, dein Kaffee.

 

Bringen auch Sie Farbe in Ihren Kaffeealltag. Unser Tipp:

Für TchiboCard Kunden ist die Cafissimo MINI zum Vorteilspreis von 49 € erhältlich.

Ihnen gefällt die farbenfrohe MINI-Welt? Dann schauen Sie gerne mal bei Facebook vorbei, denn auch hier wird es bunt.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

4 Kommentare zu „Jetzt wird’s bunt!

  1. Katharina Günther

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    es tut mir leid, das so schreiben zu müssen aber nach ständiger Belästigung durch diese Werbung platzt einem ja der Kragen! Zu der neuen Kapselmaschine:
    Die Welt ist nur zu retten, wenn man den Klimawandel aufhält und vieles mehr….. Jajajaja ständig wird darüber geredet aber anstatt das die klugen Köpfe unserer heutigen Zeit ihre Ideen in nachhaltige Produkte investieren kommen solche “Umweltverschmutzungsschleudern” ans Tageslicht! Da fällt eine immense Menge Verpackungsmüll an – man sollte lieber überlegen, eine Machine zu entwickeln, die ewig hält und den Leuten Geschmack auf eingebaute Stahlfilter macht, durch die ökologisch einwandfreier, fair gehandelten Biokaffe läuft! Das ist Zukunft. Mit so einem Modescheiß kann nur kurzzeitig auf sich aufmerksam gemacht werden. Wer sein Leben und das Leben der Enkel erhalten möchte, lebenswert machen möchte, der sollte verdammt noch mal an die Umwelt denken!!!!!!!!!!!! Das dazu! Warum haben die großen Firmen soooo viel Geld und denken nicht im Entferntesten daran, etwas für den Planeten zu tun auf dem wir, wenn das so weiter geht, bald nicht mehr leben werden! Ich hoffe Sie nehmen sich das zu Herzen.
    Mit sehr viel optimistischen und freundlichen Grüßen
    Katharina Günther

  2. Hartmut Schweminski

    Sehr geehrte Frau Günther,
    auf der einen Seite gebe ich Ihnen Recht, dass noch zu wenig für den Klimawandel getan wird!
    Früher wurde für die Ewigkeit gebaut; vom Mixer über Waschmaschine und Glühlampe bis hin zum Fernseher.
    Aber dann sagte sich die Industrie: “Wir können den Gewinn nur steigern, indem wir die Lebenszeit der Geräte verkleinern”! Viele Geräte überstehen nicht mal die Garantiezeit!
    Dafür werden die Geräte immer günstiger, denn viele wollen billig! Siehe Fleischindustrie.
    Ebenso hat sich der “Geschmacksinn der Gesellschaft verändert”, was heute IN ist, kann morgen schon Out sein. Deshalb wird ständig daran gearbeitet, neue und noch vielfältigere Geräte auf den Markt zu werfen.
    Ein Umdenken erkenne ich leider auch nicht, denn die “Retroecke” ist klein und die Konzerne müssen Gewinne einfahren, um im Wettbewerb zu bleiben und so auch Arbeitsplätze zu schaffen bzw. zu erhalten.
    Zumindest werden die Händler schon angehalten, Altgeräte zurückzunehmen & vermehrt Rücknahmestellen geschaffen, um den Transport der Schrottgeräte nach Afrika einzudämmen und sie hier in der EU recyceln zu lassen.
    Auch wird weiter daran gearbeitet, dass z. B. die Kapseln noch besser kompostierbar sind und möglichst wenig Material die Umwelt belastet.
    Trotzdem wird die Wiederverwendung von Kunststoffen, Metallen usw. immer ein wichtiges Thema bleiben, denn Rohstoffe sind nicht unendlich verfügbar!
    Ich hoffe Frau Günther, Sie sehen die Weltwirtschaft nun nicht ganz so einseitig, sondern erkennen auch ein Bemühen, dass es besser wird.
    Mit freundlichen Grüßen
    H. Schweminski

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>