Frühjahrsputz: Wie Sie Ihre Cafissimo sauber halten

Der Frühjahrsputz hört – leider – nicht bei den Fenstern auf. Auch eine Kapsel- und Padmaschine braucht die aufmerksame Zuwendung Ihres Putztuchs – sonst rächt sich die Vernachlässigte, indem sie unliebsame Gäste wie Keime bei sich einziehen lässt. Deren Lieblingsstätte: der Wassertank. An diesem meist sauber aussehenden Ort – man füllt ja immer nur Wasser nach – bilden sich gerne Keime, wenn er nicht gereinigt wird. Das ist kein Grund zur Panik: Denn beim Brühen des Kaffees werden diese Keime getötet, wenn das Wasser mindestens 70 Grad heiß ist – und das ist bei den meisten Kapsel- und Padmaschinen der Fall. Unsere Cafissimo erhitzt das Wasser sogar auf 90 Grad – also keine Gefahr in der Kaffeetasse.

So praktisch also Einzelportionsmaschinen auch sind – um das regelmäßige Reinigen kommt man nicht herum. Hier für Sie also die wichtigsten Tipps, damit es sich Keime in Ihrer Cafissimo CLASSIC und DUO gar nicht erst bequem machen und Sie lange perfekten Kaffee genießen können:

Wassertrank reinigen – dann klappt’s auch mit der Keimfreiheit
Lassen Sie sich von dem vermeintlich sauberen Eindruck nicht täuschen und fassen Sie mal in die Innenwände des Wassertanks. Wenn Sie einen schmierigen Film spüren, greifen Sie quasi ins Bakteriennest. Also immer den Wassertank einmal pro Woche unter Leitungswasser abwaschen und vor allem die Innenwände vom Film mit einer sauberen Bürste befreien.

Die Luft ist raus? Sehr gut!
Wenn Sie zwei bis drei Tage Ihre Cafissimo nicht verwendet haben, dann sammelt sich Luft und abgestandenes Wasser darin. Dann heißt es: Entlüften! Den Wasserbehälter mit Wasser bis zur angegebenen Grenze füllen und die Cafissimo anschalten. Dann unter die Milchaufschäumdüse eine Tasse stellen und die Düse aufdrehen bis Wasser herausläuft. Wenn die Tasse mit Wasser gefüllt ist, dann können Sie die Düse wieder zudrehen. Fertig!

Kapselmaschinen leben länger mit Entkalker
Der Kaffee tropft nur langsam aus der Maschine und wird dabei von mehr Geräuschen begleitet als normal? Dann muss die Maschine vom Kalk befreit werden. Wie häufig Sie Ihre Maschine entkalken müssen, hängt davon ab, wie oft Sie Ihren Kaffeeautomaten verwenden und wie kalkhaltig Ihr Wasser ist. Ein Tipp: Wenn aus Ihrem Wasserhahn nur stark kalkhaltiges Wasser fließt und Sie auch gerne stilles Wasser trinken, dann lohnt sich die Anschaffung eines Wasserfilters. Gefiltertes Wasser ist zwar auch nicht vollständig kalkfrei, aber die Entkalkung muss wesentlich seltener stattfinden – normalerweise reicht eine Entkalkung alle ein bis drei Monate.

Und wenn es soweit ist, teilt das Ihnen Ihre Cafissimo sogar mit. Dann blinkt die Anzeige „Wasserbehälter leer“ dreimal auf. Nach einer Pause wiederholt sich das Blinken. Entkalken können Sie mit handelsüblichem Entkalker (z. B. von Durgol). Befolgen Sie dazu am besten die Anweisungen des Herstellers. Oder Sie mischen sich einfach Ihren eigenen Entkalker bestehend aus kaltem Wasser mit Essig (keine Essigessenz) oder Zitronensäure im Verhältnis 4 Teile Wasser zu 1 Teil Essig zusammen. Wird die Cafissimo Maschine, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, vollständig entkalkt, erlischt die Anzeige. Die Cafissimo-Maschine ist nun wieder einsatzbereit.

Fertig? Darauf eine Tasse frischer Kaffee!

Ihre Lena Schildberg-Schroth vom Cafissimo Team

Diesen Artikel weiterempfehlen

295 Kommentare zu „Frühjahrsputz: Wie Sie Ihre Cafissimo sauber halten

  1. Manfred zur Hörst

    Hallo,
    wir verwenden 3 Caffissimo-Maschinen und sind mit der Qualität des Kaffees aus den dazugehörenden Kapseln sehr zufrieden. Wir beabsichtigen über Ihren Onlineshop erneut eine Menge der Kapseln nachzubestellen (ca. 500). Die Maschine wird im Betrieb und privat täglich häufig genutzt.
    Bevor wir bestellen, möchten wir um kostenlosen Ersatz einer defekt gewordenen Kapselhalterung bitten, ein Schwachpunkt Ihres Kaffeesystems, denn der sich darin befindliche Dorn ist uns bereits ein zweites Mal abgebrochen. Die erste defekte Halterung wurde uns damals kostenlos ersetzt.

    Wir bitten um Rückanwort.

    Mit freundlichem Gruß
    M. zur Hörst

  2. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Herr zur Hörst,
    das sollte kein Problem sein! Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Kundenservice: service@tchibo.de.
    Mit freundlichen Grüßen

  3. Tom

    Vielen Dank für diesen Beitrag.
    Wir sind sehr zufrieden mit der Maschine. Welche auch hier bei uns im Büro stark im Einsatz ist :-)
    Allerdings muss ich mich den vorherigen Beitrag anschließen. Die Halterung ist bei uns auch schon einmal defekt gegangen.
    Wurde ebenso kostenfrei ersetzt.
    Hier sollte die Entwicklung evtl. einmal ein Auge darauf werfen.
    Sonst super Gerät.
    Schöne Grüße

  4. Gitti

    Ich habe das erste Modell der Caffissimo und Toi Toi Toi es ist noch nichts kaputt gewesen !!!! Der Kaffee oder Latte oder Espresso schmeckt himmlisch…ich liebe den Tchibo Kaffeegeschmack !!!!! Die Rote Caffissimo mit den Swarowski-Steinen würd ich zu gerne gewinnen :-)

    Wünsche allen ein Frohes Osterfest

    Liebe Grüsse von Gitti

  5. Manuel

    Ich habe auch seit kurzem eine Cafissimo. Der Geschmack ist ganz ok, allerdings finde ich es recht traurig, dass der Kaffee nicht richtig heiß ist wenn er aus der Maschine kommt. Man muss diesen quasi sofort trinken :(

    Warum ist das so von Tchibo gewollt? Scheinbar haben ja alle Maschinen “das Problem”

    Ich teste die Maschine jetzt noch eine Woche und entscheide dann, ob diese wieder zurück geht.

  6. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Manuel,
    unsere Erfahrung ist das nicht – weder privat nocht im Büro. Ganz klar ein Fall für den Kundenservice (service@tchibo.de) – denn wir wollen nicht, dass unsere Kunden den Kaffee lauwarm trinken müssen!

  7. nanik

    Hallo,

    ich besitze seit 5 Monaten eine Cafissimo und stehe nun vor einem Problem. Das Entkalkungsprogramm läuft nicht korrekt durch. Nach dem Spülvorgang kommen keine “zwei Piepstöne” und ich kann so viel spülen wie ich will, es tut sich nichts. Ich kann den Vorgang somit leider nicht abschließen und die rote Leuchte fürs “Bitte entkalken” blinkt unentwegt weiter :(
    Ich habe schon in mehreren Foren von dem Problem gelesen. gibt es da noch irgendeinen Trick was man tun kann oder muss ich das Gerät umtauschen?
    Vielen Dank !
    nanik

  8. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Nanik,
    meine Cafissimo Qualitätskollegen empfehlen, bei so einem Fall, den Stecker der Cafissimo Maschine zu ziehen und eine neue Entkalkung, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, durchzuführen. Dabei können Sie auf das Entkalkungsmittel verzichten. Nach dem Entkalkungsprozess wechselt die Maschine in den Spülprozess. Hierbei müssen Sie dann den Wassertank bis zur MAX. Markierung mit Wasser füllen.

    Sollte hier der Spülprozess mit einem nicht vollständig gefüllten Wassertank gestartet werden, kann es zu dem Problemfall führen. Nachdem der Spülprozess beendet ist, wird auch die Entkalkungsanzeige zurückgesetzt und die Maschine arbeitet wieder wie gewohnt.

    Wir hoffen, Ihr Problem lässt sich so beheben. Viele Grüße!

  9. Rob

    Hallo,
    ich habe gerade genau das gleiche Problem.

    Gemäß Anleitung 0,125l Entkalker plus 0,75l Wasser eingefüllt.
    Entkalkungsvorgang endet nicht,
    Wasser leer,
    1-2 Glas Wasser nachgegossen,
    Entkalklungsvorgang endet mit 1x Piepton.

    Gemäß Anleitung 0,75l bis max 1l Wasser eingefüllt.
    Spülvorgang gestartet.
    Der Spülvorgang endet nicht.(es piept nicht 2x)
    Wasser leer, Wasser nachgefüllt, Taste gedrückt, Maschine spült,
    Wasser leer, Wasser nachgefüllt, wieder von vorne.
    Das ganze lässt sich beliebig oft wiederholen.

    Nach Ziehen des Netzsteckers und erneutem Einschalten blinkt wieder die Entkalkungswarnung.
    Prozess auch schon 2x ohne Entkalker gestartet. Endet nie.

    Werde es nachher nochmal wie oben beschrieben mit einem max-vollen Tank probieren.
    Ist es normal, dass die Maschine spült, bis der Tank komplett leer ist ?
    Wie lange darf es dauern nachdem der Tank leer ist, bis es 2x piept ?
    Was tun, wenn es auch mit einem maximal gefüllten Tank nicht klappt ?

    Danke
    Rob

  10. Rob

    Kurze Rückmeldung:

    Mit einem bis MAX gefüllten Tank läuft der Spülvorgang bis zum Ende (2x piep) durch.

    Somit ist die Angabe “0,75l bis max. 1l” in der Bedinungsanleitung falsch.

    Grüße
    Rob

  11. Rob

    Hallo,

    kurze Rückmeldung:

    Mit einem bis MAX gefüllten Tank läuft der Spülvorgang bis zum Ende durch.

    Die Angabe in der Bedienungsanleitung ist demnach falsch.

    Grüße
    Rob

  12. Nicki

    Hallo!

    Leider habe ich ein Problem mit meiner Cafissimo – das Entkalkungsprogramm startet gar nicht. Die Wassertankanzeige leuchtet rot, aber ich kann irgendwie nichts dagegen tun. Bis vor kurzem lief sie noch einwandfrei, plötzlich leuchtete die Anzeige und seitdem stehe ich hilfllos vor der Maschine – die Garantie ist natürlich vor wenigen Wochen abgelaufen.Hat da jemand vielleicht einen Tipp?

    Schöne Grüße
    Nicki

  13. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Nicki,
    aus der Ferne ist das Problem nicht ganz leicht zu beurteilen, aber ich versuche es trotzdem:

    Wenn die Anzeige konstant leuchtet, zeigt die Maschinen einen leeren Wassertank an. In einem solchen Fall, würde sich auch das Entkalkungsprogramm nicht starten lassen. Ebenfalls könnte dann aber auch kein Kaffee produziert werden. Sollte der Tank dennoch mit Wasser gefüllt sein und die Anzeige leuchtet konstant, gibt es hier zwei denkbare Probleme.

    1. Der Magnetschwimmer im Wassertank klemmt durch Ablagerungen (kalk oder ähnliches) in seiner Kunststoffführung. Hier dann bitte den Schwimmer (Magneten) ein bisschen hin und her bewegen bis der frei durch das Wasser im Tank nach oben gedrückt wird. An der Position des Magneten erkennt die Maschine ob sich Wasser im Tank befindet.

    2. Die Maschine hat einen technischen Defekt, da der Magnet von der Maschine nicht mehr erkannt wird. Hier hilft dann nur noch unser Servicecenter. Eine notwendige Entkalkung zeigt die Maschine auch über die Wassertankanzeige an. Hier würde die Anzeige jedoch blinken. Wenn sich das Programm bei max. gefülltem Wassertank nicht starten lässt (bitte die genauen Arbeitsschritte in der Bedienungsanleitung beachten) würde ein technischer Defekt vorliegen. Bitte jedoch auch beachten, dass es Maschinen älterer Generationen gibt, die gar kein automatisches Entkalkungsprogramm aufweisen. Sollte somit in der Bedienungsanleitung kein entsprechender Hinweis zum Entkalken der Maschine vorliegen, muss eine Entkalkung manuell vorgenommen werden.

    Folgende Arbeitsschritte:

    - Entkalkungsmittel in Wassertank füllen (Empfehlung Durgol Entkalker)

    - Wasser bis zur Max Markierung auffüllen

    - Über den Panarello einen Becher Wasser anfordern

    - Einwirkzeit 5 Minuten – (Maschine stehen lassen)

    - Wieder einen Becher Wasser anfordern

    - Einwirkzeit 5 Minuten

    - Dies ganz so lange durchführen, bis der Wassertank leer ist.

    - Anschließend den Wassertank gut ausspülen und erneut mit Wasser füllen

    - Wasser über Panarello (Dampfrohr) beziehen bis Wassertank erneut leer ist.

    - Maschine wieder auffüllen = Betriebsbereit

    So, ich hoffe Ihnen geholfen zu haben!

  14. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Rob,
    vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Der Fehler ist tatsächlich bekannt und wird gerade in allen Bedienungsanleitungen geändert.
    Viele Grüße!

  15. Nicki

    Vielen Dank für die Antwort!
    Leider blinkt die Anzeige trotz gefülltem Tank, über den Panarello ist kein Wasser zu beziehen und der Magnet ist ebenfalls nicht blockiert. Somit vermuten wir einen technischen Defekt. Das Entkalkungsprogramm lässt sich weder wie in der Bedienungsanleitung geschildert starten noch über die von Ihnen geschilderte Vorgehensweise.
    Wie bereits erwähnt, ist leider die Garantie abgelaufen, sodass der Service wohl nur noch kostenpflichtig beansprucht werden kann.

    Freundliche Grüße,
    Nicki

  16. Frank

    Hallo,

    wir haben unsere Cafissimo-Maschine schon fast 2 JAhre und bisher ist alles super. Der Kaffee schmeckt gut und die Maschine funktioniert tadellos. Leider hat sich unser Wassertank bei letzten Reinigen mit, anscheinend etwas zu heißem Wasser, verformt. Er steckt zwar noch in der Halterung und die maschine tut ihren Dienst. Es sieht nur unschön aus.

    Kann man da etwas machen?

    Gruß

  17. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Frank,
    ich werde mich dazu schlau machen – nächste Woche mehr. Viele Grüße aus Hamburg!

  18. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Frank, unser Experte empfihelt den Wassertank über den Cafissimo Servicecenter zu tauschen. Die Maschinen haben ja 40 Monate Garantie: cafissimo-service@tchibo.de oder Tel.: 01805–60 25 60*, denn aus der Ferne ist eine Diagnose natürlich schwierig. Viele Grüße!

  19. Simone

    Hallo Cafissimo-Team,

    habe mir jetzt eine neue Cafissimo gekauft und frage mich, wie ich am besten die Milchschaumdüse gereinigt bekomme. Die Metallhülse incl. Düse (aus Gummi) kann ich entfernen und putzen. Was mache ich mit dem Innenteil der Düse, das fest sitzt?

    Danke & Grüsse
    Simone

  20. Pascal

    Hallo,

    seit heute morgen funktioniert meine Cafissimo nicht mehr. Das Wasser kommt nicht mehr oben aus dem Brühkopf, sondern läuft direkt unten in die Auffangschale. Heißwasser über die Dampfdüse klappt aber noch.

    Was kann ich da tun?
    Die Maschine war ein Weihnachtsgeschenk im letzten Jahr, einen Kassenbon gibts aber nicht mehr.

    Danke schonmal für die Antwort!

  21. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Pascal,
    wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice Tel.: 01805-38 33 38 oder service@tchibo.de, der kann Ihnen ganz sicher weiterhelfen! Viele Grüße

  22. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Marlies, Mahfoudh und Janina,
    es tut mir leid von Ihren Problemen zu hören. Auf die Ferne ist eine Diagnose aber schwer möglich. Bitte wenden Sie sich an service@tchibo.de. Viele Grüße

  23. Mahfoudh

    Ich habe heute die Service von tschibo angerufen ,, aber sie haben keine Ahnung :(
    Ich habe das al geschminkt gekauft, bin ich jetzt in Dubai und das ist schlicht Gefühl !

  24. marlies

    Hallo an alle die Probleme mit dem Entkalken haben. Ich habe heute mit einer sehr netten jungen Dame vom Service gesprochen, die mir folgenden Rat gab:” Für die Spülphase nicht die wie in der Bedienungsanltg. angegeben Wassermenge einfüllen, sondern über die “Angabe” – maximal ” hinaus Wasser einfüllen. Hat bei mir funktioniert, es kommen die Pieptöne und die Anzeige für Entkalkung erlischt, auch beim späteren Kaffeekochen. Viel Spaß weiterhin mit der Cafissimo. Marlies

  25. Mahfoudh

    Hi Marlies, habe ich gar nicht die maschiene benutzen :( und alle Tasten blinken !!

  26. marlies

    Hi Mahfoudh, hast Du keine Bedienungsanleitung zur Maschine bekommen.
    Dort steht auf Seite 37 was Du tun mußt wenn alle Anzeigen blinken.
    Schreibe mir zurück falls Du keine Bed.Anltg. hast, dann schreibe ich Dir den Text der angegebenen Seite ab. Gruß Marllies

  27. Mahfoudh

    Danke Marlies, ja habe ich der Katalog und habe ich alles gemacht :
    1- Inbetriebnahme beschrieben vor
    2- Entlüften.
    Aber noch keine Ergebnis.

  28. marlies

    Hallo Mahfoudh, nun kann ich Dir leider auch nicht mehr weiterhelfen. Du kannst noch die Service-Nummer anrufen: o1805 602560.
    Ich wünsche Dir damit viel Glück und das Du Deine Cafissimo bald richtig benutzen kannst. Marlies

  29. Bernhard

    Hallo, Ich hab mit meiner Cafissimo (die Große) folgendes Problem:

    Manchmal spritzt es beim Kaffeemachen vorne über dem eingesetzten Kapselhalter heraus. ziemliche Sauerei (war am Anfang nicht…)

    Die Cafissimo wird regelmäßig entkalkt und gereinigt – was mach ich falsch ?

    Danke für eure Antworten…

  30. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Bernhard,
    bitte wenden Sie sich an service@tchibo.de. Eventuell müssen Maschine und / oder Komponenten ausgetauscht werden. Es könnte sich um ein Problem mit dem Kapselhalter handeln. Sollte es sich um ein Modell der Cafissimo 2 handeln, können Sie den Kapselhalter kostenlos in einer Filiale umtauschen. Viele Grüße!

  31. Christine

    Hallo, Ich habe mit meiner Cafissimo ein Problem:
    Ab und zu befinden sich im Kaffee kleine krümelchen vom Kaffee,das ist ziemlich unangenehm .Sonst ist alles OK mit der Maschiene und er Kaffee ist gut.Nur muss ich leider wegen des Problems jede ca. 3 Tasse wegschütten(ist aber erst seit kurzem )
    Viele Grüße und vielen Dank schon im voraus.

  32. Konstanze

    Hallo, ich habe ein ähnliches Problem wie Christine, seit einiger Zeit sind schwarze Ablagerungen in der ersten gebrühten Tasse, und der Kaffee schmeckt auch nicht mehr so gut wie anfangs. Das liegt am Kapselhalter, in dem sich, trotz regelmäßiger Reinigung wie vorgeschrieben, in den Zwischenräumen alten Kaffeesatz ansammelt. Man kann den Kapselhalter aber nicht weiter zerlegen, wie bekomme ich diesen auch im “Innenleben” wieder sauber?

  33. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Liebe Konstanze und Christine,
    um das Problem zu bewerten, wäre es toll, wenn Sie uns die Kapsel-Faltschachtel mit der Codierung und die dazugehörigen Kapseln zuschicken würden, im Gegenzu erhalten Sie neue Kapseln. Dazu müssten Sie bitte Kontakt mit unserem Kundenservice (service@tchibo.de; Tel.: 01805-38 33 38) aufnehmen. Sollte es sich tatsächlich um ein Problem mit dem Kapselhalter handeln, könnten Sie diesen unter Umständen auch in der Filiale umtauschen. Viele Grüße

  34. Sandra

    Ich habe das gleiche Problem wie Pascal. Nach längerem Nichtbenutzen des Gerätes läuft das Wasser jetzt beim Brühen direkt in die Auffangschale. Beim letzten Mal funktionierte es noch einwandfrei. Heißwasser aus der Düse geht. Düse und Kapseldorn sind nicht verstopft. Entkalken ist nicht möglich, da das Wasser ja in die Auffangschale läuft. Gerät ist schon älter, also keine Garantie mehr. Was kann man da machen?

  35. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Sandra,
    bitte rufen Sie unseren Cafissimo Service an: Tel.: 01805–60 25 60, die Hotline ist täglich von 08.00 bis 22.00 Uhr besetzt.
    Oder über E-Mail: cafissimo-service@tchibo.de. Viele Grüße

  36. Björn

    Beim Entkalken mit Zitronensäure wird ein Verhältnis von 1:4 angegeben, allerdings nicht, ob sich der eine Anteil auf Zitronenpulver oder flüssige Zitronensäure bezieht. Wie ist das korrekte Mischungsverhältnis für Zitronensäurepulver? Vielen Dank, und herzliche Grüße, Björn

  37. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Björn,
    diese Frage lässt sich nicht so leicht beantworten. Es kommt hier ganz auf die Konzentration des Pulvers an, daher gibt es auch keine Information in unseren Begleitpapieren hierzu. Am Besten beachten Sie das Mischungsverhältnis wie auf der Verpackung des Pulvers angegeben. Viele Grüße

  38. Björn

    Dann verstehe ich nicht, warum ein konkretes Mischungsverhältnis von 1:4 angegeben wird. Derjenige, der das geschrieben hat, muss sich doch etwas dabei gedacht haben, oder? Daher nochmal meine Frage: Worauf bezieht sich dieses Mischungsverhältnis? Auf flüssige oder pulverförmige Zitronensäure? Viele Grüße

  39. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Björn,
    die Angabe bezieht sichauf ein Flüssigprodukt. Pulver muss nach Herstellerangaben gemischt werden.

  40. Andreas

    Hallo,

    Leider rutscht mir das Aufschäumrohr beim aufschäumen immer ohne Vorwarnung von dem dünnen Röhrchen runter und die Milch spritz durch die Küche. Alle Löcher und Öffnungen sind frei. Fehlbedienung oder Geräteproblem? Ganz schön gefährlich…

    Grüße

  41. N. B.

    Hallo,
    habe das gleiche Problem wie Andreas, die Aufschäumdüse rutscht beim Dampfvorgang ohne Vorwarnung vom Dampfrohr. Das passiert aber nicht bei jedem Dampfvorgang, einfach unvorhersehbar! Wegen der heißen Milch einfach gefährlich! Dampfdüse schon mehrfach auseinander gebaut und wieder zusammengesetzt, vor dem Dampfvorgang wird immer überprüft ob die Düse fest auf dem Dampfrohr sitzt. Ist evtl. die Aufschäumdüse nicht in Ordnung! Die Maschine wurde im September gekauft.

  42. KLAUS

    Moin, moin,
    als mehrjähriger Nutzer habe ich nun folgenden – noch nicht beschriebenen – Ablauf:
    - Brühprozeß startet,
    - bricht nach ca 50% der Brühleistung ab,
    - alle Lampen blinken gleichmäßig,
    - Beendung nur mit stromlosmachen der Maschine möglich,
    Gleicher Vorgang wie oben beschrieben mit gleicher Kapsel liefert dann volle Tasse.

    Entkalkung erfolgt alle 4 Wochen, bei uns ist mittlere Wasserhärte angesagt.

    Gibt es noch einen Tipp?

    Danke
    Klaus

  43. Lisamaria79

    Hallo,

    Also ich bin mit meiner Cafissimo seit Jahren super toll zufrieden.
    Ich entkalkte und entlüfte sie regelmäßig.
    Seit einer Woche allerdings tropft die Aufschäumdüse ständig. Wenn ich dann Wasser auslaufen lassen möchte dauert es eine Zeit bis ein durchgehender Wasserstrahl kommt!
    Milch aufschäumen funktioniert ganz normal.

    Habt ihr Tipps für mich?
    Einsweilen steht neben der Maschine eine Kanne in die die Aufschäumdüse tropfen darf! :-)
    glg lisa

  44. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Lisamaria,

    wenn der Entkalkungsprozess wie beschrieben durchgeführt wurde, liegt hier eventuell ein Defekt am Ventil vor. Vermutlich hat sich hier doch eine Verunreinigung niedergeschlagen, so dass dieses Ventil nicht mehr zu 100 % dichtet und es somit zu einer leichten Undichtigkeit gekommen ist. Eventuell hilft es den Drehregler mehrfach zu öffnen und wieder zu schließen. Eventuell auch den Panarello einmal komplett demontieren und intensiv reinigen. Wenn alles nichts hilft, bitte an den Kundendienst wenden. Viele Grüße

  45. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Klaus,

    dass die Maschine bei der Brühung abbricht zeigt, dass der Durchfluss zu langsam ist. Dann geht die Maschine automatisch in Störung. Dies kann jedoch einige Ursachen haben und lässt sich durch eine Ferndiagnose nicht befriedigend beantworten. Normalerweise kann jedoch durch ein anschließendes Entlüften der Maschine die Fehlermeldung wieder resettet werden, ohne dass die Maschine einmal vom Stromnetz getrennt werden muss.

    Ist die Anstechdorne am Kapselhalter an der Maschine unbeschädigt? Es besteht die Möglichkeit, dass durch eine beschädigte Dorne die Kapseln nicht sauber angestochen werden und dadurch die Brühzeit nicht mehr stimmt. Beim zweiten Brühen mit derselben Kapsel könnte dann die Brühung durchgeführt werden.
    Aber leider ist dies Theorie und ohne das entsprechende Muster nicht verbindlich. Grundsätzlich könnte es sich auch um eine Verkalkung handeln. Welches Mittel verwenden Sie zur Entkalkung? Wir würden im Zweifel eine Behandlung mit dem Entkalkungsmittel Durgol empfehlen. Sollte alles nichts nützen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Viele Grüße

  46. KLAUS

    Dankeschön für die Hinweise. Ich werde sie mal in der Reihenfolge abarbeiten…..
    Ergebnisse gibt´s dann an dieser Stelle.
    Viele Grüße

  47. KLAUS

    Durgol hat gefehlt und nun klappt´s auch wieder mit dem Kaffee.
    Viele Grüße

  48. Ute

    Ich habe seit 2 Jahren einen Caffissimo und bin sehr zufrieden. Seit heute funktioniert sie Maschine leider nicht mehr. Es leuchten alle Lampen gleichmäßig (also es blinkt nichts) und ich drücke den Knopf, womit ich den Kaffee aufbrühen will und es passiert nichts. Auch wenn ich die beiden anderen Knöpfe für die Kaffeebrühung drücke passiert nichts. Die Lampen leuchten weiterhin gleichmäßig, ohne blinken. Habe schon Netzstecker gezogen und wieder angestellt, weiterhin Ruhe. Was könnte es sein? Vielleicht können Sie mir einen Tipp gehen, was es evtl. sein könnte.

  49. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Ute,
    es könnte sein, dass der Kapselhalter defekt ist und die Maschine davon ausgeht, dass sie nicht geschlossen ist.
    (Am Kapselhalter ist eine Vorrichtung, die einen Schalter an der Maschine bestätigt. Wenn der Kapselhalter defekt ist wird dieser Schalter nicht betätigt). In den Fillialen oder im Servicecenter sind für diese Fälle Ersatzkapselhalter hinterlegt. Viele Grüße

  50. Stoni

    Hallo

    bei meiner Cafissimo läuft das Wasser statt in den Auffangbehälter irgendwo dran vorbei, so dass ich ständig ein Pfütze unter der Maschine habe, das nervt ziemlich. Die Auffangschale ist richtig eingesetzt und es ist egal ob ich das Gummiteil mit dem kleinen Loch drin habe oder nicht. Gibt es da nen Tipp zu? Herzliche Grüße

  51. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Stoni,
    wir wissen nicht welcher Cafissimo Typ gemeint ist, aber wenn die Tropfschale korrekt eingesetzt ist und sich dennoch Wasser unter der Maschine befindet, kann es sich hier eigentlich nur um eine Undichtigkeit handeln und somit um einen Defekt. Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice: Tel.: 01805-38 33 38.

  52. EDI

    Ich habe ein massives Problem mit der neuen am 24.11.2012 gekauften Cafissimo Classic. Die aufsteckbare Düse löst sich im laufenden Betrieb. Die heiße Milch bzw. das austretende Wasser erreicht mit höchstem Druck und höchster Temperatur alles in der Umgebung: Küche versaut, verbrühte Hände. Das ist höchst gefährlich und eklig. Ich bin enttäuscht. Bei der Reklamation des Gerätes in der Filiale Herford gab man mir eine neue Düse. Und diese………… Jawohl, auch diese flog wieder ab in die Milch.

    Was kann ich tun?

  53. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Edi,
    dass sich ein Silikonteil des Panarellos oder der gesamte Panarello (Milchaufschäumer) löst, darf natürlich nicht passieren. Vermutlich bräuchten wir für eine Erklärung Ihre Maschine als Muster. Sollte die Spitze des Panarellos mit Milch verkrustet sein ist es vorstellbar, dass sich diese oder das gesamte Teil durch den Dampfstoß löst. Ist der Panarello jedoch sauber ist dies technisch nicht erklärbar. Hat sich das Panarello komplett vom Dampfrohr gelöst oder nur ein Teil des Panarellos? Am Dampfrohr ist eine Verdickung integriert, über die der Panarello geschoben werden muss. Diese Verdickung sorgt für den festen Halt des Panarellos auf dem Dampfrohr. Ist es korrekt montiert? Gegebenenfalls bitte die Maschine einsenden, damit eine ausführliche Analyste stattfinden kann. Viele Grüße

  54. jini

    Ich benutze ebenfalls die Cafissimo und war eigentlich immer sehr zufrieden und habe sie auch mehrfach weiterempfohlen.
    Letztens habe ich sie mal wieder entkalkt, seitdem funktioniert sie nicht mehr ordentlich.
    1. sie ist unheimlich laut geworden
    2. Der Kaffee kommt nur sehr langsam raus, obwohl ich da mehrfach gesäubert habe, für den Fall, dass sich da einfach etwas abgelagrt hat – hätte mich aber gewundert, da das ja erst NACH dem Entkalken der Fall war
    3. Heißes Wasser kommt ebenfalls nicht ordentlich raus, es ist viel zu viel Dampf dabei.
    4. Die Maschine lässt sich auch GAR NICHT mehr entlüften. Ich muss immer warten, bis sie selbst vom Aufschäummodus in den anderen Modus schaltet, und das dauert Ewigkeiten
    5. Auch wenn sich das Wasser im Tank dem Ende neigt, leuchtet zwar das entsprechende Lämpchen rot, jedoch schaltet sich die Maschine nicht automatisch ab, wie es zuvor immer der Fall war
    6. Seitdem habe ich schon 5 x erneut entkalkt, jedoch ändert sich rein gar nichts an diesen Problemen.
    Das macht mich doch sehr traurig, da ich meinen Latte Macchiato liebe – und brauche. Gibt es hier auch Tipps? Lieben Dank.

  55. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Jini,
    möglicherweise hat sich während der Entkalkung ein Stück derart gelöst hat, dass nun die Ventile verdichtet sind und es nicht mehr zu einem gleichmäßigen Pumpendruck kommt.
    Mit welchem Mittel haben Sie die Entkalkung durchgeführt? Es gibt Mittel (etwa in Drogerien erhältlich), die nicht so intensiv entkalken wie unsere Empfehlung Durgol.
    Sollte die Entkalkung mit Durgol nicht funktionieren, muss das Gerät leider zum Sevice gesendet werden. Schöne Feiertage!

  56. Ann-katrin

    Hallo, wir verwenden die Caffissimo erst seit ein paar Tagen. Gebraucht haben sie erst einmal, dass hat auch einwandfrei funktioniert, doch jetzt beim Einschalten der Maschine passiert gar nichts noch nicht mal die Knöpfe blinken, trotz Stromzufuhr. Was sollen wir tun?

  57. args

    Unsere Caffissimo hat auf einmal angefangen ein lautes Geräusch zu machen. Ohne das das Gerät eingeschalten war! Es half nur mehr ausstecken. Keine Ahnung was da los íst.

  58. Cappusüchtige

    Habe meine Cafissimo classic jetzt schon 3x mit Durgol entkalkt, aber das Lämpchen blinkt und blinkt. Die Maschine hat aber soviel ich weiß kein Entkalkungsprogramm, oder? Finde leider auch meine Bedienungsanleitung nicht. Die Brühprogramme funktionieren aber alle, auch die Milchaufschäumdüse geht. Was ist da nur los? Kann mir jemand einen Tipp geben? Möchte meine geliebte Maschine nicht kaputt machen, wenn ich es einfach ignoriere.

  59. Ano Nym

    Konstruktionsfehler der Tropfschale?

    Heute morgen hatte ich auf dem Fußboden vor der Maschine eine Wasserlache während die Abtropfschale leer war. Kann es sein, dass der Schwimmer zusammen mit dem oben offenen Socket, auf dem er steckt, einen Heber [1] implementiert, über den sich eine gefüllte Abtropfschale vollständig in die Umgebung entleeren kann?

    [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Heber_%28Ger%C3%A4t%29

  60. Manfred

    Hallo!
    wie schon bei Andreas, N.B. und Edi beschrieben, löst sich auch bei meiner Cafissimo das gesamte Panarellos. Es ist sehr gefährlich, wenn die aufgeschäumte Milf bereits heiß ist und es versaut die halbe Küchenzeile. Sonntags Morgens der Stimmung nicht förderlich. Ansonsten bin ich mit der Maschine aber hochzufrieden.
    Wie soll ich denn vorgehen, wie lange würde die Überprüfung/Einsendung dauern & kosten (bzw. einfach Abgabe im Tchibo-Shop?)? Klärung ggf. erstmal per Foto möglich? Alternativen wie z.B. die Düsenöffnung im Silikonteil vergrößern (bei meinem Aufschäumer schaut die Öffnung sehr klein aus für die maximal mögliche Dampfmenge….)?
    Freue mich über Rückmeldungen.

    MfG – Manfred Schwemmlein

  61. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Manfred, Ano Nym, Ghetto und Cappusüchtige, args und Ann-Katrin,
    Ihre Anfragen sind in Arbeit, ich bitte um etwas Geduld – Antworten gibt’s bald. Bei eiligen Problemen empfehlen wir unsere Hotline: 01805-38 33 38.

    Viele Grüße und ein schönes neues Jahr!

  62. vewi80

    Hallo zusammen,
    ist es normal, dass bei der Cafissiomo Classic beim Milch aufschäumen es immer in kurzen Abständen so ein rumpelndes Geräusch gibt, welches aus der Maschine kommt ? Vielleicht aufgrund des Druckes welcher sich aufbaut?
    Ansonsten alles (noch) gut :-)
    Grüße & Danke

  63. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo,
    der Schwimmer ist nur eine Anzeige ohne weitere Funktionen. Können Sie bitte überprüfen, ob die Tropfschale korrekt sitzt? Wenn nicht kann es sein, daß Restwasser vom System nicht in die Tropfschale geleitet wird und somit auf der Stellfläche landet. Ist ein korrekter Sitz der Tropfschale aber garantiert, handelt es sich vermutlich um eine Undichtigkeit und ich würde Sie bitten die Maschine über das Sericecenter zu tauschen. Viele Grüße

  64. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Cappusüchtige,
    eine Bedienunsanleitungen können Sie hier downloaden: http://www.tchibo.de/Bedienungsanleitungen-s400011818.html. Jede Cafissimo hat ein Entkalkungsprogramm, welches nur zurückgesetzt wird, wenn das Programm auch gestartet wird. Eine manuelle Entkalkung ohne Programmablauf wird nicht zum Zurücksetzen der Anzeige (Wassertankleermelder blinkt) führen. Viele Grüße

  65. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Liebe Fragesteller,
    bei zu lauten – Ihnen merkwürdig vorkommenden Geräuschen – bitte beim Servicecenter anrufen (Nummer siehe weiter oben). Viele Grüße

  66. Chris

    Hallo, wir haben unsere Cafissimo seit zwei Jahren und sie produziert 1-4 Tassen pro Tag.
    Nun haben wir sie gem. Bedienungsanleitung zum ersten Mal entkalkt, ohne dass dies per Anzeige gefordert war. Nach dem Entkalken (inkl. Nachfüllen des Wassertanks, weil die angegebene Wassermenge (o,75 -1ltr) nicht ausreichte) funktioniert unsere Cafissimo nicht mehr. Die Entkalkung selbst wurde durch zwe Pieptöne ordnungsgemäß beendet.
    Nach dem Einschalten blinken alle Lampen auf (Dampfanzeige rot). Die in der Gebrauchsanleitung beschriebenen Abhilfen der Störung (Inbetriebnahme / Entlüften)funktionieren nicht, da die Maschine jenseits des Blinkens keine weitere Funktion zulässt – sie kann nur an-/ausgeschaltet werden. Das Magnetventil des Wasserbehälters ist freigängig und eine mechanische fehlfunktion ist nicht offensichtlich.
    Ich habe den Netzstecker sowohl bei angeschalteter Maschine als auch im ausgeschalteten Zustand schon abgezogen – kein Erfolg.
    Gibt es eine Tatsenkombination, die die Maschine zurücksetzt oder eine andere Anhilfe zu diesem Problem?
    Herzlichen Dank – Chris

  67. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Chris,
    spontan klingt es nach einem Elektronikdefekt, der nicht durch eine bestimmte Tastenkombination behoben werden kann. Bitte wenden Sie sich an unseren Service Center. Viele Grüße

  68. Helmut

    Hallo,
    unsere Cafissimo läuft seit Jahren problemlos. Ich reinige den Wasserbehälter regelmäßig, dennoch hat sich im Bereich hinter dem Schwimmerschalter ein Belag gebildet, den ich nicht herunterbekomme, weil das Gehäuse des Schwimmerschalters im Weg ist. Ich würde nun gerne den Schwimmerschalter demontieren, damit ich auch dort den Belag weg bekomme. Geht das zerstörungsfrei?
    Danke
    Helmut

  69. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Helmut,
    das würde funktionieren, ist allerdings aufgrund der Baugröße der Wassertanks etwas “Fummelarbeit”. Am Wasserstandsensor ist ein Silikonteil zur Fixierung aufgesetzt. Diese muss abgezogen werden. Dann kann die gesamte Einheit abgenommen werden. Beim Einsetzten bitte auf korrekten Sitz des Magneten achten. Und am Schluss dann das Silikonteil wieder fest auf die Halterung drücken. Dann ist der Wassermelder auch wieder einsatzbereit!

  70. Petra I.

    Hallo,

    unsere aktuelle – zweite – Cafissimo, gekauft im Dezember 2011 – fördert seit kurzem beim Einschalten/Aufwärmen Wasser. Dieses tritt über den (noch leeren) Kapselhalter aus und landet so geradewegs in der Wasserauffangschale.
    Wir entkalken regelmäßig mit Durgol und pflegen unsere Maschine, da Sie täglich genutzt und sehr geschätzt wird.
    Ansonsten sind wir 1A-zufriedene Cafissimo-Nutzer!

    Im Voraus vielen Dank für die Hilfe!
    Petra I.

  71. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Petra,
    dazu ein paar Fragen: Um welche Maschine (Typ) handelt es sich? Läuft die Pumpe beim Aufheizen an oder tritt das Wasser ohne Pumpengeräusch aus? Kann die Menge Wasser die am Kapselhalter austritt ungefähr beziffert werden? Sind es nur einige Tropfen oder eine große Menge? Viele Grüße

  72. Petra I.

    Hallo Sandra,

    vielen Dank für Ihre Nachfrage! Es handelt sich um eine Cafissimo Classic (das Vorgängermodell zur aktuell erhältlichen Version, gekauft Dez. 2011).
    Bezüglich Pumpengeräusche bin ich mir nicht sicher, soweit scheint alles “wie üblich”.
    Die Wassermenge ist nicht riesengroß, aber doch mehr als nur ein oder zwei Tröpfchen. Insgesamt scheint mir auch nach dem Kaffeebrühen (er ist heiß wie immer) noch mehr Wasser im Kapselhalter als “normal”.

    Petra

  73. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Petra,
    unser Techniker weiß darauf aus der Ferne leider keinen Rat. Unser Tipp: Weiter beobachten und wenn es deutlich schlimmer wird oder dies so nicht akzeptabel ist, die Maschine zum Servicecenter senden. Gruß aus Hamburg

  74. Petra I.

    Hallo Sandra,

    trotzdem vielen Dank! Das Angebot mit Einsenden ins Servicecenter hat einen Haken – meinen Mann, der OHNE seine Cafissimo nicht leben kann ;-)

    Herzlichen Grüße aus dem Süden Deutschlands
    Petra I.

  75. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Das ist in der Tat ein guter Grund es sein zu lassen. Aber: für die Übergangszeit empfehle ich handaufgebrühten Filterkaffee!

  76. Julia

    Guten Tag,
    nach dem Brühvorgang heute morgen – besitze seit ca. 1 Jahr eine Cafissimo classic – bekomme ich den Kapselbehälter samt Kapsel nicht mehr aus der Halterung, er scheint zu klemmen.
    Was kann ich tun?
    Viele Grüße
    Julia

  77. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Julia,
    wenn sich der Kapselhalter auch mit leichtem Ruckeln nicht lösen lässt, muss die Cafissimo leider eingesendet werden, eventull ist der Kapselhalter defekt und klemmt an der sogenannten Brühgruppe. Sorry, dass wir hier keine andere Lösung haben.

  78. Detlef Uhl

    Hallo,

    ich habe seit ca. 2011 eine Caffisimo Classic. Die Maschine steht plötzlich in einer Wasserpfütze und fördert kein Wasser mehr durch die Kapsel. Das Wasser kommt nur noch durch den Ablauf in die Abtropfschale.
    Ich habe die Maschine jetzt 4mal hintereinander entkalt – leider erfolglos.
    Wenn ich während des Entkalkens mit den Fingern die Zuflüsse zur Abtropfschale zuhalte , dann kommt „zaghaft“ Wasser über den Kapselhalter. Der Zufluß zur Abtropfschale ist sauber und frei. Der Dorm zur Kapselöffnung und der Kapselhalter sind ebenfalls sauber und frei.
    Was ist defekt?

  79. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Detlef,
    das hört sich leider nach einem Fall für den Kundenservice an, evtl. ist Magnetventil defekt. Viele Grüße

  80. Michael J.

    Hallo,
    wir haben eine Cafissimo Duo und möchten diese im Winter entleeren. Wir haben sie immer im Wohnmobil dabei. Ich habe Angst, dass der Boiler bei Minusgraden gefriert und knallt. Das wäre toll wenn es einen Trick gibt, dann könnten wir sie immer im Fz. lassen.

    Gruß Michael

  81. anjschn

    Ich habe eine Frage. Und zwar die Cafissimo von meiner Uroma ist von vorne bis hinten verklebt und total dreckig, und auch der Wassertank ist schon richtig weiß. Die Löcher wo der Kaffee rauskommt sind auch total verklebt und dreckig.
    Nun meint meine Schwiegermama, nachdem ich gesagt habe, dass die Cafissimo reif für den Müll ist, dass ich sie einfach komplett in ein Wasserbad mit Entkalker reinlegen soll.
    Kann das funktionieren oder ist die Cafissimo dann kaputt?
    Leider habe ich auch keine Rechnung oder sonstiges mehr.

    MfG Anja

  82. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Michael,
    eine gute Frage! Es besteht ohne spezielle Ausstattung allerdings keine Möglichkeit den Boiler zu entleeren. Man kann etwas Wasser aus dem Boiler entfernen, indem man einen Kaffee „ohne Wassertank“ bereitet. Dann wird hier etwas Wasser aus dem Boiler laufen, bis die Maschine in Störung schaltet. Ob die Wassermenge allerdings ausreicht, um beim Frieren des Wassers für genug Ausdehnungspotential zu sorgen, um den Boiler nicht zu schädigen ist zweifelhaft.
    Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, die Cafissimo unter keinen Umständen Frost auszusetzen. Viele Grüße!

  83. Lena Schildberg-Schroth
    Lena Schildberg-Schroth

    Hallo Anja,
    auf keinen Fall darf die Maschine komplett unter Wasser getaucht werden. In der Maschine sind diverse elektronische Bauteile, die beschädigt werden würden. Weiter besteht nach dem Wasserbad dann ernsthafte Gefahr durch einen elektrischen Stromschlag, da Wasser ein elektrischer Leiter ist und nicht sichergestellt werden kann, dass die Maschine im Inneren wieder getrocknet ist. Der Wassertank an sich kann natürlich mit einer Entkalkerlösung gereinigt werden. Die Brühdusche könnte demontiert und dann gereinigt werden.

    Wenn aber die Maschine so stark verschmutzt ist, ist sie es wahrscheinlich auch im Inneren (Ventile, Leitungen, Boiler usw.). Wir würden deshalb dazu raten, die Cafissimo zu entsorgen. Den optimalen Zeitpunkt zum Entkalken haben Sie sicher verpasst… Viele Grüße

  84. Stefan

    Hallo zusammen,
    Ich habe meine Cafissimo nun schon gute 2 Jahre. Im Herbst letzten Jahres wurde sie während des Brühvorgangs immer lauter. Ich habe sie dann entkalkt, ohne Besserung, nach weiteren zwei Entkalkgängen wurde es besser. Nun habe ich aber folgendes Problem. Ohne Kapseln läuft das Wasser, egal welchen Brühvorgang ich wähle einwandfrei. lege ich jedoch eine Kapsel ein, so wird die Maschine immer lauter und das Wasser spritz irgendwann oben durch die Dichtung des Kapselhalters. Habe den Kapselhalter, wie auch die Maschine noch einmal gründlich gereinigt… jedoch ohne Erfolg. Was kann hier das Problem sein?
    Lieben Gruß aus Hamburg
    Stefan

  85. sophi

    hallo,

    leider blinken auch nach dem entkalken immer wieder alle tasten.. was könnte die ursache sein? außerdem würde ich gerne wissen, welchen entkalker ich am besten nehme.. bei meiner maschine war leider keiner dabei. kann ich auch essigezzens nehmen? gruß, sophi

  86. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Stefan,
    hier scheint eine defekte Dichtung vozuliegen. Bitte schicken Sie die Cafissimo in unser Servicecenter. Ein schönes Wochenende!

  87. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Sophie,
    bitte wiederholen Sie den Entkalkungsvorgang und achten Sie bei der Befüllung mit Frischwasser, dass der Tank ruhig über max hinaus gefüllt wird. Verwenden Sie bitte kein Essig sondern Durgol, das bekommen Sie in allen Tchibo Filialen. Viele Grüße

  88. Nina-Anna

    Hallo,habe ein Problem mit meiner Cafissimo ( Nov.11 gekauft ) und möchte die gerne einsenden.Glaube,dass das Problem hier nicht behoben werden kann.Kann ich die in einer Tchibo Filiale abgeben oder soll ich die direkt zur Post bringen?
    Freundlichen Gruß Nina Vogt

  89. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Liebe Frau Vogt,
    bitte bringen Sie die Maschine zur Post, vielen Dank!

  90. refietze

    Hallo,
    ich habe am 01.12.2011 eine Cafissimo Piano Black gekauft.
    Heute wollte ich mir einen Caffee Crema zubereiten, schaltete die Maschine an und alle Lampen blinkten.
    Nun gut, kurz in die Bedienungsanleitung geschaut und gelesen das die Cafissimo entlüftet werden soll.
    Leider funktioniert das nicht, ich habe alles so gemacht wie in der Anleitung beschrieben aber es kommt kein Wasser aus der Aufschäumdüse. Ich habe das Gefühl das die Maschine nicht aufheizt.
    Gibt es noch andere Lösungsvorschläge oder muss ich die Maschine zur Reparatur einsenden?
    Wie lange wird so eine Reparatur dauern?
    Im voraus schon einmal Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    mfg
    R.Fietze

  91. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo,
    die Maschine heizt für den Entlüftungsvorgang nicht auf, dies ist soweit korrekt. Vielleicht sollten Sie den Erstinbetriebnahmeprozess noch ein, zweimal wiederholen.
    Die Pumpe lüft an, wenn der Drehregler am Wasserauslauf betätigt wird, das stimmt. Sollte jedoch nach dem 2. und 3. Versuch immer noch kein Wasser aus der Düse austreten, liegt hier anscheinend ein Defekt an der Maschine vor. Eventuell hat sich ein Ventil verklemmt oder die Pumpe ist defekt. Da es ein Neugerät ist müsste das Gerät ausgetauscht werden. Generell dauert ein Servicevorgang ca. 4 Werktage. Viele Grüße

  92. Butterflies

    Hallo,
    Habe gerade versucht meine ältere Cafissimo zu entkalken. Leider bricht der Vorgang noch vor dem ersten Piepsen ab, so dass ich bisher nicht spülen konnte.
    Ich habe alle bisherigen Tipps versucht aber ohne Erfolg.
    Ich möchte die Maschine nur ungern einschicken müssen und hoffe daher auf Hilfe.
    Viele Grüße

  93. Franzi

    Liebes Tchibo-Blog-Team,

    von meiner Mama habe ich eine Cafissimo-Maschine der ersten Generation übernommen. Leider gibt es keine Bedienungsanleitung mehr dazu. Ist es möglich eine zu bekommen? Ich würde die Maschine gern entkalken, da sie lange nicht benutzt wurde und ich weiß auch gar nicht genau wie alles korrekt funktioniert.

    Vielen Dank, Franzi

  94. Michael

    Hallo,

    ist ja schön, dass der Reinigungsvorgang des Wasserbehälters oben beschrieben wird, allerdings kommt man mir einer Spülbürste nicht bis unter unten rein, wo sich bei mir schon ekelig aussehende Ablagerungen gebildet haben. Gibt es dafür ein Reinigungsmittel? Im übrigen ist bei meiner Cafissimo auch von Anfang an der Kaffee nicht richtig heiß geworden. Ich dachte, es sei Stand der Technik. Leider ist sie mittlerweile älter als zwei Jahre, somit ist die Garantie abgelaufen, schade.

  95. Franzi

    Sehr geehrte Frau Coy,

    vielen Dank für den Link. Die Seite habe ich selbst schon gefunden. Sie hilft mir allerdings nicht weiter, da ich die Artikel- bzw. Bestellnummer der Maschine nicht kenne.
    Auf dem Boden der Maschine habe ich zwei Nummern gefunden. Zum einen den Produktionscode: 33105B und eine andere Nummer, die 223095 lautet. Aber mit keiner der beiden komme ich zu einer Bedienungsanleitung!
    Können Sie mir evt. anhand der Nummern behilflich sein?
    Vielen Dank, Franzi

  96. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Michael,
    vermutlich handelt es sich bei den Ablagerungen um Kalkreste. Diese lassen sich auch mit einer Spülbürste nur schwer reinigen. Hier empfehlen wir Durgol als Entkalkungsmittel – mit Wasser mischen und im Wassertank etwas einwirken lassen. Dann mit einer Spülbürste etwas reinigen. Handelsübliche Spülbürsten sind eigentlich groß genug. Wenn der Kaffee zu kalt ist kann auch ein technischer Defekt am Thermostat vorliegen. Unsere Maschinen haben mindestens 36 zuweilen sogar 40 Monate Garantie! Viele Grüße

  97. Nina-Anna

    Hallo,habe vor ca.14 Tagen meine defekte Cafissimo eingeschickt mit der Angabe der Telefonnummer.Bisher allerdings keine Rückmeldung.Ich würde schon gerne benachrichtigt,was denn nun mit der Maschine ist.Ist das möglich?
    Danke und FG Nina – Anna

  98. ThomasP

    Hallo,

    unsere Cafissimo ist nun ca. drei Monate alt und weist folgendes Problem auf. Beim Brühen von Espresso tritt aus dem Kapselhalter Kaffee aus, läuft an der Maschine herunter und verdreckt die Umgebung. Am Kapselhalter selbst scheint das nicht zu liegen, da wir drei Stück davon haben und bei allen das gleiche Phänomen auftritt.

    Beim Brühen von Crema und normalem Kaffee gibt es das Problem nicht, daher vermute ich, dass der Druck beim Espresso zu hoch ist. Bei unserer alten Cafissimo trat das so nie auf.

    Gibt es dafür eine Lösung oder sollen wir die Maschine umtauschen?

    Viele Grüße, ThomasP

  99. Lissy

    Hallo Lena, ich hab ein leider keine Betriebsanleitung von meiner Cafissimo .Sie war ein Geschenk von meiner Schwester. Kannst du mir bitte eine senden.
    Vielen Dank Lissy

  100. marittchen

    Wow!!! Es hat funktioniert!!!
    Nachdem ich gestern Abend mehrere Stunden erfolglos versucht hatte, den Entkalkungsvorgang (mein erstes Mal!) zu beenden, bin ich heute in aller Herrgottsfrühe aufgestanden, habe alle einschlägigen Veröffentlichungen studiert, bin auf Euren Blog gestoßen und nun hat es ZWEIMAL GEPIEPT!
    Schlüssel zum Erfolg ist wirklich, bei Durchspüen den Tank nich mit 075 l sondern mehr als max. zu füllen.
    Dieses “Geheimnis” sollte Tchibo schnellstens auf allen möglichen Wegen und Kanälen verbreiten und damit vielleicht graue Haare bei den Cafissimo-Genießern zu vermeiden helfen.

  101. Erlangener+Erlangenerin

    Hallo bei Tchibo!
    Wir haben vor Weihnachten eine Cafissimo verschenkt. Die Beschenkten hatten sich sehr gefreut, beim ersten Rückfragen aber die niedrige Kaffee-Temperatur bemängelt. Heute zu Ostern waren wir zu Besuch und beim Test-Brühen kam der Kaffee auf ca. 55°C. Woran kann das liegen, die Temperatur scheint schon seit Beginn mit der neuen Maschine so niedrig zu sein. Einstellungssahce, Defenk?
    Danke für Eure Empfehlungen!

  102. VorbringAir

    Guten Morgen
    Ich besitze nun schon seit etwa 3 Jahren die große Caffissimo.
    Obwohl ich sie regelmäßig entkalke und Pflege, ist mir aufgefallen dass, sobald ich sie anschalte, Wasser in die Auffangschale läuft, und zwar unverhältnismäßig viel. Nach etwa 4 Bezügen Espresso ist das Ding VOLL.
    Das war vorher nicht so, ich vermute den Defekt mal in einem verdreckten Überdruckventil. Liege ich da richtig?

  103. Katrin Brauers

    Liebe Erlangerener,
    wenn die Kaffeetemperatur tatsächlich so gering ist, kann es sich nur um einen Defekt handeln. Einstellbar ist an der Temperatur nichts, da die Maschine auf die optimale Trinktemperatur eingestellt ist. Lediglich der erste Kaffee könnte etwas kälter ausfallen, da sich die Bauteile einstellen müssen. Aber selbst dort sollten die Temperaturen ca. 70 Grad erreichen. Bei Espresso ist die geringe Temperatur am deutlichsten spürbar, da nur geringe Wassermengen gefördert werden. Also gegebenfalls bitte beim Service-Center melden. Viele Grüße aus Hamburg

  104. Katrin Brauers

    Hallo,
    wahrscheinlich ist ein Ventil tatsächlich so verschmutzt, dass die Brühung teilweise in die Auffangschale geleitet wird. Allerdings müsste in diesem Fall die Kaffeeausgabe deutlich geringer sein und nur noch sehr wenig Espresso in der Tasse landen. Am Besten Sie fragen im Cafissimo Service Center (siehe Kommentare weiter oben) nach. Sonnige Grüße

  105. Bianca

    Habe auch seit neuem eine cafissmio classic aber am Anfang alles super doch jetzt kommt immer je Störung alle lauschen blinken dauerhaft nach dem schäumen

  106. Bianca

    Ich schalte sie ein, drücke den Knopf für die Milch zum schäumen ok ,,wenn’s piepst lasse ich etwas Wasser in einen Behälter und schäume danach die Milch ok ,,,aber dann kommt Störung leider hab entkalkt schon und entlüftet

  107. Bianca

    Ich schalte die Maschine ein drücke den milchschaum Knopf warte bis es piept dann lasse ich etwas Wasser aus der düse raus und stell die Milch zum schäumen drunter schäume und es kommt Störung. Immer warum hab schon entkalkt und entlüftet

  108. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Bianca,
    handelt es sich hier um eine Frage? Vielleicht drücken Sie einmal die Taste Dampf und warten, bis die Taste nicht mehr blinkt (zusätzliche Aufheizzeit beendet) und drehen dann den Drehregler an der Seite auf. Ohne einen Stopp einfach laufen lassen. So könnten wir herausfinden, ob die Cafissimo wieder in Störung schaltet. Die Pumpe arbeitet in dieser Funktion nur sehr langsam, da nur wenig Wasser gefördert werden soll. Die Heizung erzeugt dann aus dem Wasser einen entsprechenden Dampf, der dann am Panarello austritt.
    Es wäre dann interessant für uns, was die Maschine als Störung anzeigt. Welche Tasten blinken? Viele Grüße

  109. mari

    Hallo,
    ich habe im unteren Teil des Kapselhalters feste und schlammige Rückstände bemerkt.
    Wie kann man die entfernen, da das Teil ja nicht auseinander zu nehmen ist?

    Vielen Dank für eventuelle Tips
    mari

  110. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Mari,
    sollten Sie eine Cafissimo Duo besitzen, lässt sich der Kapselhalter in der Tat nicht auseinandernehmen, hier können Sie über den Service-Center Ersatz anfordern. Der Kapselhalter der Classic kann jedoch durch leichtes Drehen (eine Art Bajonettverschluss) auseinandergenommen werden. So fällt die Reinigung (Scheinen Kaffeefette / oele zu sein) etwas einfacher. Auch kann der Kapselhalter ruhig einmal in die Geschirrspülmaschine. Nur bitte nicht zu oft… Ein schönes Wochenende!

  111. Petra

    Werde noch wahnsinnig ! Alle Tasten meiner Maschine leuchten, aber keine lässt sich drücken und somit brüht sie keinen Kaffee ! Ich habe sie entkalkt, entlüftet und trotz allem geht gar nichts , das Wasser kocht auf , die Tasten leuchten und das wars ! Schon den ganzen Tag ohne Kaffee , bin völlid untercoffeiniert , Hilfe bitte !!!

  112. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Petra,
    bitten wenden Sie sich an unser Cafissimo Service Team, die Kollegen können Ihnen sicher weiterhelfen. Kontakt finden Sie weiter oben in den Kommentaren. Denn Sie haben Recht, ein Tag ohne Kaffee geht nicht!

  113. Wolfgang

    Hallo,

    ich habe seit 2008 eine Cafissimo-Kaffemaschine und bin prinzipiell zufrieden: Kaffee und Espresso funktionieren ordentlich. Allerdings seit dem Ausprobieren der Kapseln „Espresso Brasil Beleza“ sowie „Espresso Ethiopia Abaya“ ist mein Vertrauen doch ein wenig erschüttert. Bei diesen Sorten läuft anfangs etwas Espresso in die Tasse, dann aber tritt Wasser am Kapselhalter oben aus, und es läuft nichts mehr in die Tasse!
    Gereinigt habe ich die Maschine regelmäßig.
    Kann mir da geholfen werden?
    Eine Mail-anfrage diesbezüglich an cafissimo-service wurde leider nicht richtig verstanden.

    Gruß Wolfgang

  114. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Wolfgang,
    anscheinend ist die obere Dichtung an der Cafissimo leicht beschaedigt. Bitte schicken Sie die Cafissimo zum Servicecenter. Gerade die beiden von Ihnen genannten Kaffeesorten / Kapseln benötigen einen höheren Brühdruck (der durch die Maschine gesteuert wird), deshalb macht sich die Beschädigung der Dichtung auch nur bei diesen Sorten bemerkbar. Viele Grüße

  115. VorbringAir

    Hallo Wolfgang,
    Schicken sie ihre Maschine bitte NICHT ins service-center, das erstatzteil (die dichtung) gibt es im Internet für etwa 1€ und lässt sich kindeleicht ersetzen

    Schönen Abend
    VA

  116. Suse

    Hallo!
    Ich habe meine Maschine zu Weihnachten bekommen und nehme für den Wassertank immer gefiltertes Wasser. Troztdem läuft seit ein paar Tagen das Wasser extrem langsam durch. Also habe ich die Maschine entkalkt, mit dem empfohlenen Mittel. Hat auch prima funktioniert. Allerdings hat es das Problem nicht gelöst. Daran kann es also nicht liegen. Hat jemand eine Idee?

    LG, Suse

    P.S.: Die Maschine wird nicht oft benutzt, so fünfmal die Woche. Also an zu großem Verschleiß kanns nicht liegen…

  117. Roman

    Hallo,
    ich habe seit einer Woche das Problem, dass der Milchschaum nicht richtig gelingt,was vorher allerdings immer der Fall war!
    Der Milschaum bildet sich nun sehr schnell unter knisternder Geräuschkulisse komplett zurück. Der Wechsel zwischen verschiedenen Milchsorten hat leider keine Abhilfe geschafft. Wo liegt vermutlich das Problem?
    Vielen Dank im Voraus

  118. Katharina Scheele
    Scheele, Katharina

    Lieber Roman,
    ich habe unseren Experten gefragt. Eine Diagnose aus der Ferne ist immer schwer, aber da anscheinend Dampf erzeugt wird, handelt es sich nicht um einen Defekt an der Maschine. Was durchaus sein kann ist, dass der Panarello einmal von der Maschine abgezogen werden und gründlich gereinigt werden muss. Es wäre möglich, dass eine der kleinen Dampfaustrittslöcher im Silikonteil verstopft ist und somit kein guter Dampfausstoß erfolgt. Weiter kann dies auch immer an der Milch selber oder an der Temperatur der Milch liegen. Sollte jedoch der Dampfstoß sauber am Panarello austreten – bitte einmal ohne Getränk ausprobieren, ob der Dampf sauber funktioniert – und mit keiner Milch ein akzeptabler Milchschaum gelingt, dann könnte nur noch der Austausch des Panarellos helfen.

    Ich hoffe, das hilft Ihnen schon mal weiter.
    Sonnige Grüße aus Hamburg!

  119. Suse

    :/ Tolle Hilfe hier..
    werde das nicht einmal 6 Monate alte Gerät also reklamieren müssen?
    Super..

  120. Tanja

    Hallo!

    Seit gestern mag unsere Cafissimo Compact nicht mehr arbeiten. Sie macht sich selbstständig.
    Wie wir morgens in die Küche kamen, war die Maschine an und warm. Sie ließ sich auch nicht bedienen, alle Knöpfe leuchteten (blinkten nicht). Haben den Stecker gezogen, eine ganze Zeit lang gewartet und Stecker wieder eingesteckt. Erst leuchtete der Einschalt-Knopf und dann wieder alle, keiner der Knöpfe ließ sich bedienen. Es wir gefiltertes Wasser benutzt und jeden Tag benutzt.

    Hat jemand eine Idee?
    Werde die Maschine einschicken.

    Vielen Dank im Voraus!

    Schönen Tag!
    Tanja

  121. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Tanja,
    bitte schicken Sie die Cafissmio ein, viele Grüße

  122. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Suse,
    optimalerweise wenden Sie sich an unseren Cafissimo Kundenservice, die Kollegen können Ihnen individuell helfen: Cafissimo Service Tel.: 01805–60 25 60; Mail: cafissimo-service@tchibo.de. Viele Grüße

  123. Silvia

    Hallo Frau Coy,
    Ich habe zu Weihnachten 2011 eine Cafissimo Classic in Gold geschenkt bekommen. Im ersten Jahr(2012) lief sie ohne Probleme. Seit diesem Jahr treten aber immer wieder Störungen auf. Das Problem ist, dass immer beim Milchaufschäumen nach einiger Zeit plötzlich alle Tasten blinken. Die Milch schäumt weiter auf, aber es scheint irgendwie an Druck zu fehlen. E kann ja nicht normal sein, dass alle Tasten blinken. Das gleiche Problem wurde auch hier im Blog bereits geschildert. Am Anfang trat dieses Phänomen nur ab und zu beim Milchschäumen auf, aber mittlerweile ist es jedes Mal beim Milchaufschäumen so. Es passiert auch, wenn ich die Düse nicht in Flüssigkeit halte.
    Ich habe die Maschine bereits zweimal mit Essigwasser in den letzten Wochen entkalkt (wie in der Bedienungsanleitung vorgeschrieben), aber seither tritt das Problem eher noch häufiger auf. Was kann ich dagegen tun? In der Anleitung steht nur, dass wenn alle Tasten blinken eine Störung aufgetreten ist und man die Maschine aus und anstellen soll. Aber was für eine Störung vorliegt und was man dagegen tun kann, steht nicht drin. Ich habe dem Service bereits geschrieben und nur eine Standartantwort erhalten, dass ich die Maschine umtauschen kann. Allerdings habe ich sie ja geschenkt bekommen und daher keinen Kassenzettel.

    Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.
    Gruß

  124. Romy

    Hallo Frau Coy,

    wir haben unsere Cafissimo heute nach Anleitung entkalkt.
    Leider läft seit dem Wasser aus. Es tritt unten/ hinten aus sobald der befüllte Wassertank eingesetzt wird.
    Können Sie uns weiterhelfen?

    Liebe Grüße,
    Romy

  125. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Liebe Romy und alle anderen Blog-Leser und Cafissimo-Nutzer,
    unser Blogteam stößt leider mit der Beantwortung aller Fragen rund um die Cafissimo Mechanik an ihre Grenzen. Wir sind dankbar für Ihre Fragen und Anregungen und werden sehr zeitnah eine Fragen & Antworten Liste im Tchibo Shop/Cafissimo veröffentlichen. Auch kann ich schon verraten, dass wir – auf Ihre Anregung hin – einige Nutzerfilme produzieren, die etwa die Themen Milchaufschäumen und Entkalken visuell darstellen. Denn wir wissen: Ein (bewegtes) Bild sagt oft mehr als 1000 Worte.

    Aktuelle Fragen bitte ich Sie mit unseren Cafissimo Ansprechpartnern zu klären:

    Hotline: 01805–60 25 60*
    Fax: 01805–38 33 39
    (*€ 0,14/Min. aus dem Festnetz;
    maximal € 0,42/Min. aus dem Mobilfunk)
    täglich 08:00-22:00 Uhr
    E-Mail: cafissimo-service@tchibo.de

  126. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Silvia,
    unser Techniker sagte mir folgendes: “Hört sich so an als ob die Maschine überhitzt. Dieses ältere Modell hat noch keine Anzeige wann Sie entkalkt werden muss. Da hier „nur“ mit Essigwasser entkalkt wurde und evtl. unregelmäßig vermuten wir eine „dicke“ Kalkschicht auf der Heizspirale, wodurch es zu einer Überhitzung kommt. Empfehlung: Mit Durgol entkalken, wenn dies nicht hilft können wir nur noch eine Einsendung in unser Service Center empfehlen.” Ich hoffe die Nachricht hilft Ihnen? Viele Grüße

  127. 0815

    Hallo Frau Coy,

    Nach dem einstecken des Netzsteckers läuft die Pumpe meiner Cafissimo gleich los,
    Der Eintaster hat keine wirkung auf die Pumpe.(geht nicht aus)
    Die Maschine stand über den Winter ohne Wasser.
    Haben Sie einen Rat ?

    Gruß
    Peter

  128. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Peter,
    es scheint sich hier um einen Elektronikfehler zu handeln, bitte beim Servicecenter melden. Viele Grüße

  129. Andrea

    Hallo Frau Coy,

    wir haben seit Januar 2010 eine Cafissimo im Büro im Einsatz und sind bisher sehr zufrieden, doch leider blinken immer häufiger alle Tasten beim Milchaufschäumen (wie von Silvia am 24.05.13 beschrieben), aber dieses Problem werden wir versuchen mit Durgol zu lösen (lt. Ihrem Lösungsvorschlag vom 03.06.13), da wir bisher “nur” mit Zitronensäure entkalkt haben.

    Wir haben aber seit einigen Wochen ein weiteres Problem: Nach dem morgentlichen Einschalten tropft einiges Wasser (schätzungsweise ca. 2 cl) aus der Fuge rechts neben dem Arretierhebel. Wenn die Betriebstemperatur erreicht ist und auch nach einem erneuten Einschalten tagsüber (die Maschine ist meist den ganzen Tag in Betrieb und über den Tag verteilt werden etwa 10 Tassen entnommen) tropft allerdings keine nennenswerte Menge mehr heraus, nur ab und an befindet sich eine kleine Pfütze unter dem rechten Bereich der Maschine.

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

    Viele Grüße
    Andrea

  130. Andrea

    Hallo Frau Coy,

    hier noch eine Anmerkung zu meinem Kommentar von gestern:
    nachdem wir nun gestern nochmal mit Zitronensäure entkalt haben (haben noch kein Durgol vorrätig) tropft nun auch nach Erreichen der Betriebstemperatur ständig (auch bei Entnahme eines Kaffees) Wasser aus der Fuge rechts neben dem Arretierhebel, tropf es vom (nicht aus) Milchaufschäumröhrchen in die Auffangschale und läuft innen in der Maschine entlang und bildet relativ schnell eine große Pfütze rechts unter der Maschine. Für eine schnelle Info wären wir Ihnen sehr dankbar, auch eine Info darüber, welche Kosten für den Fall einer Reparatur entstehen würden, da die Garantie ja leider Anfang diesen Jahres abgelaufen ist, oder können wir auf Kulanz von Tchibo hoffen?

    Vielen Dank & viele Grüße
    Andrea

  131. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Liebe Andrea,
    da ich gerade keinen Techniker erreiche möchte ich Sie bitten, sich direkt an den Cafissimo Kundenservice zu wenden:
    Tel.: 01805–60 25 60. Hier werden die Kollegen Ihnen schnell Auskunft geben können.

    Viele Grüße

  132. Ernst Hermann

    Bin seit 3 Jahren begeisterter Besitzer einer Cafissimo classic der ersten Generation.Habe mir vor kurzem eine neue Bestellt fürs Büro und musste leider feststellen das der Kaffee nicht wirklich heiß ist.Auch ein problemloser Austausch durch Tschibo brachte keinen Erfolg.Benutze jetzt wieder die alte und habe heissen Kaffe.Ist wirklich sehr Schade da ich wirklich begeistert vom Tschibo Kaffee bin.Viele Grüße aus Bad Aibling.
    Ernst Hermann

  133. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Herr Hermann,
    wir haben festgeschriebene Temperaturen, die von allen unseren Maschinen erreicht werden müssen. Dies prüfen die Kollegen regelmäßig ab.
    Hilfreich wäre es, wenn wir die Maschine direkt zu einer Überprüfung bekommen könnten. Viele Grüße

  134. Torsten

    Hallo , ich hätte da auch mal eine Frage . Ich benutzte eine Cafissimo Classic der ersten Generation und war immer rundum zufrieden . Leider mußte ich nun dieses Jahr eine neue kaufen . Ich habe nun von Anfang an das Problem , daß der Milchschaum überhaupt nicht richtig fest wird . Bei der alten Maschine war das kein Problem . Kann es sein , daß die neue “Classic” mit weniger Druck arbeitet ? Viele Grüße , Torsten

  135. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Torsten,
    das darf natürlich nicht sein! Bitte melden Sie sich beim Service Center (Nummer siehe in den Kommentaren weiter oben) und schildern Sie Ihren Fall. Dort sollten Sie direkt einen neue Aufschäumdüse bekommen. Sonnige Grüße

  136. Ernst Hermann

    Hallo Frau Coy ,
    Beide Maschinen sind leider schon zurück bei Tschibo. Habe eine Maschine bei Cafissimo registriert vielleicht kann man auf diesem Weg noch nachvollziehen um welche Maschine es sich handelt.Vielen Dank für die schnelle Antwort,
    Viele Grüße
    Ernst Hermann

    Ps.:Werde vielleicht später nochmal einen Versuch starten, wie gesagt, ich will nicht auf meinen Tschibokaffee verzichten. auch nicht im Büro.

  137. Dana

    Ich habe die große Caffisimo seit ca. 2 Jahren. Anfangs liefs bei mir auch super. Dann fing es so an, wie einige hier schon schrieben, dass ich Kaffeesatz in der Tasse hatte. Da bekam ich auch den Tipp zu entkalken, ohne dass es angezeigt wurde. Dies funktionierte auch ohne Probleme. Aber danach lief es bei mir auch in die Auffangschale. Aber jetzt kommt der Hammer. Etwas später funktionierte gar nichts mehr. Ich kann sie zwar bedienen, aber es kommt kein Wasser mehr raus. Bei der Entkalkungsaktion und auch später habe ich wirklich jedes Teil, was abnehmbar ist gereinigt, aber sie ist kaputt. Also ich kann nur sagen, für mich war der Kauf ein absoluter Fehlkauf, echt schade, denn der Kaffee hat mir geschmeckt und eine Menge Kapseln hab ich auch noch.
    Sorry, aber das musste ich mal loswerden
    Dana

  138. Brigitta Maus

    Hallo zusammen , kann mir jemand einen Tip geben, warum trotz Entkalkung, gründlicher Reinigung der Kaffee nur in die Tasse tröpfelt? , bis die Tasse voll ist, ist der Kaffee kalt.

  139. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Liebe Brigitta,
    tröpfelt jeder Kaffee und ist dieser Zustand erst “plötzlich” aufgetreten? Filterkaffee (blaue Taste) soll nur tröpfeln (natürlich nicht so, dass der Kaffee am Ende kalt ist). Sollten sie einen Caffee Crema oder Espresso mit anderer Mahlung auf der blauen Filterkaffee-Taste brühen, wird dieser sehr langsam durchlaufen. Eventuell ist auch Ihr Kapselhalter verstopft? Wenn alles nicht hilft, rufen Sie bitte unsere Cafissimo Hotline an (Nummer siehe weiter oben). Viele Grüße

  140. Thomas

    Hallo,

    ich habe die Tchibo Cafissimo seit Ende August im täglichen Betrieb. Bisher hatte ich auch keinerlei Probleme.
    Heute allerdings funktionierte nach dem ersten Kaffee gar nichts mehr. Nun leuchten alle Lampen konstant (weiß) und ich kann keine Taste betätigen. Ob mit oder ohne Kapsel…
    Die Maschine ist entlüftet, die Wasserdüse an der Seite funktioniert einwandfrei. Ich kann die Maschine auch nicht über die Power-Taste ausschalten, alle Tasten leuchten und reagieren auf nichts. Da hilft dann nur Netzstecker ziehen.
    Die Maschine machte bisher keine ungewöhnlichen Geräusche, Kaffee lief bis heute morgen gut durch. Das Wasser in diesem Haus ist kalkarm.

    Was nun? Kann ich die Maschine einfach im Tchibo-Shop umtauschen? Sie ist ja gerade mal einen Monat alt. :(

  141. Hamburgerin

    Moin,
    ich besitze eine Cafissimo Duo (klein). Ich gestehe, sie wird selten genutzt aber doch geliebt.
    Nun mag sie nicht mehr, sie pumpt kein Wasser mehr. Ich habe nun schon alles mögliche probiert, max. Wasser, weniger Wasser, vom Strom trennen (15 Minuten wie empfohlen) aber auch über einen längeren Zeitraum.
    Die Maschine möchte scheinbar alles tun wofür sie gebaut wurde, nur es gelingt nicht.
    Haben Sie einen Tipp für mich?
    Viele Grüße

  142. Franz

    Besitze auch ein Cafissimo seit einigen Jahren. Von Anfang an hat uns der Kaffee nicht geschmeckt (damals gab´s nur wenige Sorten), so landete die Maschine halt in der Abstellkammer. Inzwischen haben wir sie wieder herausgezogen um nochmals mit aktuellen Sorten zu testen, natürlich mit obergründlicher Reinigung und Entkalkung. Der Kaffee schmeckt weiterhin bescheiden – früher nannte man das “Muckefuck”. Nicht das wir hier wählerisch sind, aber die Mitbewerber mit Pad-Systemen usw. schmecken um einiges besser, da hier natürlich der Vorteil an der Auswahl verschiedenster Kaffeehersteller liegt. Dennoch bevorzugen wir zugegebener Maßen die echten Tchibo-Bohnen und brühen von Hand auf… (die Cafissimo habe ich einem Studenten geschenkt). Im Büro nutzen wir die Eduscho-Pads (Tchibo) und bleiben somit Ihrer Marke treu.

  143. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Liebe Hamburgerin,
    ad hoc lässt sich das schwer beantworten, aber fragen Sie doch bitte bei unserer Cafissimo Service Hotline nach, die Nummer finden Sie weiter oben im Kommentar-Stream.

    Viele Grüße

  144. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Thomas,
    auf jeden Fall! Bitte bringen Sie die Maschine in die Filiale. Viele Grüße

  145. Joseph Richmond

    Milchaufschäumdüse fällt beim aufschäumen in das Gefäß. Nicht immer aber immer öfter! Ist gefährlich bei dem heißen Dampf. Was kann man tun?

  146. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Joseph,
    sollte es nicht an der Reinigung liegen (Verkalkung), wenden Sie sich bitte direkt an unseren Cafissimo Kundenservice. Kontaktdaten finden Sie weiter oben in den Kommentaren. Viele Grüße

  147. Peter Müller

    Hallo Frau Coy,

    ich nutze seit ca. 6 Wochen die Picco.

    Neben dem guten Geschmack, ich nutze meist die Caffe Crema mild und die Espresso kräftig, fällt mir auf, dass immer ein Teil des Kaffepulvers in der Tasse ist.

    Ist das normal oder kann man da was gegen tun ?

    Gruß
    Peter Müller

  148. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Herr Müller,

    sollten tatsächlich größere Mengen von Kaffeepulver in die Tasse gelangen, würden wir vorschlagen, dass Sie ab und zu eine Brühung mit Kapselhalter (aber ohne eingelegte Kapsel!) durchführen.Hierdurch wird sozusagen die Brüheinheit „gespült“ und eventuelle Kaffeepartikel ausgespült. Sollte die Spülung nicht helfen, müssten Sie sich bitte an unseren Kundenservice wenden. Schöne Grüße

  149. Danielle Hamann

    Hallo Frau Coy,

    ich habe seit einigen Jahren auch eine Caffissimo Classico. In letzter Zeit sind immer wieder mal kleine braune Krümelchen als Kaffeesatz in der Tasse gelandet. Eine zweite Maschine (neueres Modell) hat dies nicht. Trotz enkalken ist dies auch nicht wieder verschwunden. Heute hat die Maschine nun angefangen sehr laute Geräusche zu machen, obwohl sie ausgeschaltet war. Ich musste den Netzstecker ziehen, damit dies aufhört. Es geht auch wieder los, sobald die Maschine wieder angeschlossen ist. Sie lässt sich auch einschalten, die Geräusche bleiben aber durchgehend und ich habe etwas Angst sie weiter zu betreiben…
    Da sie aus der Garantiezeit längst raus ist, wollte ich fragen, ob sich eine Reperatur überhaupt lohnt oder ob dies vllt mit einem Entkalkungsvorgang wieder behoben werden kann. Woran könnte die Geräuschbildung liegen?

    Viele Grüße
    Danielle Hamann

  150. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Guten Morgen Frau Hamann,
    was die Kaffeekrümel betrifft: wie oben schon beschrieben empfehlen wir ein, zwei Brühungen ohne Kapseln durchzuführen um den Brühkopf zu spülen. Auch ganz wichtig: bitte ausschließlich Cafissimo Kapseln verwenden! Kapseln anderer Anbieter fehlt das Sieb, um Rückspülungen von Kaffeeresten zu verhindern. So kann es zu Verschmutzungen des Systems kommen.
    Zu den Geräuschen: Laut unserem Technik-Experten hört sich das nach einem elektronischen Defekt an. Dieses Geräusch scheint ein Ventil zu sein, welches immer öffnet und schließt und daher diese Geräusche verursacht. Eine Reparatur wäre zwar möglich, ist aber nach 40 Monaten Laufzeit (Ende der Garantie) vermutlich nicht mehr sinnvoll. Dennoch können Sie die Maschine zum Servicecenter schicken, dort bekommen Sie die akkurate Diagnose.

    Viele Grüße

  151. Treutler

    Guten Morgen,
    ich habe seit ca. 1 Jahr eine Cafissimo Classic und war bisher sehr zufrieden. Seit heute Morgen erwärmt sie zwar das Wasser, aber aus der Kapselhalterung kommt nicht ein Tropfen Kaffee heraus. Auch kein Wasser. Nichts.
    Entkalkt habe ich sie regelmässig. Was kann ich dagegen unternehmen?
    Viele Grüße
    Hanne Treutler

  152. Michael

    Hallo!

    Seit einiger Zeit habe ich das Problem dass bei meiner Caffissimo das ganze “schmutzige” Wasser welches in die Auffangschale laufen soll auf meiner Arbeitsplatte landet und dann lecker die Wand runter läuft. das ist jedesmal eine riesige Sauerei.

    Ich drücke auch jedesmal die Auffangschale fest in die Maschine.

    Was kann ich dagegen tun?

    Viele Grüße
    Michael

  153. Winie

    unsere Maschine ist 1,5 Jahre alt (keinen Kassenzettel mehr), haben sie immer alle 3-4 Monate entkalkt ohne das je eine Aufforderung dazu kam, doch seit neusten läuft bei ziehen von Kaffee Crema oder Expressio (nicht bei Filterkaffee/Blauetaste) die Auffangschale komplett voll und die Tasse nur noch halb. Entkalkt und entlüftet haben wir sie.
    Was können wir noch machen oder ist sie ein Fall für die Tonne?

  154. Uhlemann Anke

    Ich müsste meine Cafissimo Picco entkalken , habe leider meine Bedienungsanleitung leider verlegt.
    Könnten sie mir da weiterhelfen .
    Mit freundlichen Grüßen
    A.Uhlemann

  155. Ronja

    Guten Tag

    ich noch eine Cafissimo Classic der älteren Generation, ca. 1,5 Jahre alt.
    Anfangs hat der Kaffee sehr gut geschmeckt. Mittlerweile schmeckt er allerdings ziemlich bitter/verbrannt. Auch die Crema ist nicht mehr wirklich vorhanden und das Aufheizen dauert länger als anfangs.

    Natürlich bin ich davon ausgegangen, dass die Maschine einfach mal wieder entkalkt werden muss. Genau das habe ich nun zweimal kurz hintereinander getan. Auch eine gründliche Reinigung, Entlüftung und (für den Fall der Fälle) Rücksetunzung auf die Werkseinstellung.

    Trotzdem ist das Problem nicht gelöst. Egal welche Kapseln ich probiere, der Kaffee schmeckt furchtbar

    Was könnte das sein? Leider kann ich das Gerät wohl nicht mehr einschicken, da der Kassenbeleg im Umzugschaos verschwunden zu sein scheint

    LG

  156. Roland

    Hallo,

    unsere Cafissimo ist über ein halbes Jahr alt. Der Kaffee ist gut und alles OK!

    In der Bedienungsanleitung steht, dass die Maschine anzeigt, wie oft diese entkalkt werden muss.

    Wir haben sehr kalkiges Wasser (Schwäbische Alb) aber die Anzeige hat noch nie geblinkt. Ich trinke pro Tag min. 2 Tassen. Mit Gästen und und sind es ca. 3 Tassen pro Tag. Das sind über 500 Kapseln gewesen.

    Da ich noch lange Freude mit meiner Cafissimo haben möchte, würde ich gerne wissen, ob das sein kann?

    Viele Grüße

  157. Ronja

    Guten Tag

    Ich habe wie in der Anleitung mein Gerät mit Zitronensäure entkalkt. Leider hält sich der saure Geschmack jetzt hartnäckig. Ich habe schon ziemlich oft durchgespült, aber es hilft nicht. Was könnte man noch tun
    Gruß

  158. Bernd

    moin
    habe eine Caffisimo ohne Garantie, die macht laute Brummgeräusche, wenn der Netzstecker
    gesteckt ist. Keine blinkende Lampen oder ähnliches, wenn ich die Maschine einschalte
    und sie aufgeheizt ist kann ich mir ganz normal einen Kaffe machen. Wenn der durchgelaufen ist
    brummt sie wieder bis ich den Netzstecker ziehe.
    Was ist das?

  159. Katinka

    Hilfe, bei meiner Pico (4 Wochen alt) lässt sich die Brühgruppe nicht öffnen. Ging schon von Anfang an etwas schwer zu öffnen und zu schließen. Heute zeigt mir das Gerät “Entkalken” an, nachdem ich einen Espresso eigelegt hatte. Ich wollte diesen noch zubereiten. Dann: kein Kaffee, die Brühgruppe (darin sitzt der Kapselhalter) lässt sich nicht mehr öffnen. Also: Gerät aus, Wasser ganz füllen, 10 Minuten durchatmen ;-) es geht immer noch nichts auf. Kaffee kommt auch keiner raus, was tun???

  160. Winie

    unsere Maschine ist 1,5 Jahre alt (keinen Kassenzettel mehr), haben sie immer alle 3-4 Monate entkalkt ohne das je eine Aufforderung dazu kam, doch seit neusten läuft bei ziehen von Kaffee Crema oder Expressio (nicht bei Filterkaffee/Blauetaste) die Auffangschale komplett voll und die Tasse nur noch halb. Entkalkt und entlüftet haben wir sie.
    Was können wir noch machen oder ist sie ein Fall für die Tonne?

  161. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Ronja,
    am besten die Maschine nochmal mit dem empfohlenen Entkalker Durgol entkalken. Viele Grüße

  162. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Bernd, um welche Maschine handelt es sich? Und was genau meinen Sie mit Brummen (Pumple oder Schwingungen)?

  163. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Roland,
    Sie können natürlich auch auf eigenen Veranlassung die Entkalkung durchführen, wie das genau funkioniert steht in Ihrer Bedienungsanleitung. Viele Grüße

  164. Marcel Günther

    Guten Tag,

    ich habe mit unsere Caffisimo ein Problem bei der Herstellung von Milchschaum. Leider wird es immer nur ein wildes geblubbere im Gefäß und sobald man den Dampf abstellt, fällt der “Schaum” direkt in sich zusammen.

    Fehlbedienung oder Fehler an der Maschine?

    Grüße
    Marcel Günther

  165. Mirijam

    Guten Abend,

    ich habe ebenfalls eine Cafissimo der älteren Generation. Diese habe ich regelmäßig gereinigt und aufgrund des kalkhaltigen Leitungswassers nur Quellwasser verwendet. Da nun die Wasseranzeige 3 Mal rot blinkte habe ich die Maschine entkalkt und entlüftet. Allerdings beendet die Maschine den Vorgang nun nicht mehr und geht nicht mehr in den normalen Betriebsmodus zurück.
    Die Anzeige für die Entkalkung wechselt sich dabei mit der Anzeige der Dampfdüse ab. Was kann ich tun damit der Vorgang richtig beendet wird und die Maschine wieder betriebsbereit wird?

    Vielen Dank,
    Freundliche Grüße

  166. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Mirijam, um welches Modell handelt es sich denn? Wir könnten für’s Erste folgendes empfehlen: Dampfrad schließen (im Uhrzeigersinn drehen), Stecker ziehen, Wasserbehälter bis kurz über die max. Markierung mit Wasser füllen, dann das Entkalkungsprogramm erneut nur mit Wasser starten. Viele Grüße

  167. Jutta

    Hallo Sandra,
    nachdem ich vor ca. 1 Woche meine Cafissimo 2 entkalkt habe – mit durgol Spezialentkalker- blinken jetzt alle Anzeigen, die für Wasser und Dampf rot. Entlüften lässt sich die Maschine nicht, beim Aufdrehen der Dampfdüse passiert gar nichts, Wassertank ist voll. Hatte erst eine Tasse Cafe Crema herausgelassen und dann fing sie an zu blinken. Entkalkungsprogramm lässt sich auch nicht mehr starten. Was kann ich tun?
    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Jutta

  168. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Jutta,
    von der Fehlerbeschreibung sollte es ein reines Entlüftungsproblem sein. Da es anscheinend nicht funktioniert, hilft leider nur der Anruf im Servicecenter. Viele Grüße

  169. Marcel

    Hallo Frau Coy,

    erstmal sorry für die verspätete Antwort. Ich hab mir das Video angeschaut (kannte ich auch schon). Ich hab das ganze wie im Video gemacht, aber irgendwie wird das nix mit dem Schaum.

    Was soll ich machen?

    Viele Grüße
    Marcel Günther

  170. Angelika

    Hallo,
    ich habe auch vor ein paar Tagen meine Maschine (Caffissimo Classic) entkalkt. Beim Spülgang sind dann Krümel (vom alten Kaffee?) im Auffangbehälter gewesen. Ich habe auch danach nochmal eine Kaffeetaste gedrückt ohne eine Kapsel reinzumachen und da kamen dann ebensfalls Krümel raus. Wie kann ich das beheben?

  171. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Angelika,
    es kann natürlich sein, daß Reste vom Kaffee sich noch am / im Kapselhalter befinden, die mit ausgespült werden. Die Reinigung des Kapselhalters (wie auch in der BDA beschrieben) sollte deshalb ebenfalls durchgeführt werden. Ansonsten gerne noch einmal entkalken mit Durgol, sollte das länger nicht passiert sein, könnte es zu den Kaffeeresten kommen. Viele Grüße

  172. Natalie

    Guten Morgen liebes Team,

    Seit kurzem besitze ich eine Cafissimo Latte. Ich bin echt begeistert!
    Leider habe ich seit gestern das Problem, dass die Milch nicht mehr richtig aufgeschäumt wird.
    Sie fällt in sich zusammen! Und der Latte sieht aus, wie Espresso mit Milch…
    Ich habe dann die komplette Karaffe auseinander gebaut, gründlich gereinigt und dann noch mal eine Reinigung durchgeführt. Leider hat das nichts geändert!
    Haben Sie noch einen Tipp für mich?
    Vielen Dank schon mal!
    Viele Grüße

  173. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Liebe Natalie,
    für einen stabilen Milchschaum ist es wichtig, dass alle Bauteile der Milchkaraffe korrekt (festsitzend) zusammengebaut werden.
    Eine Schritt für Schritt Anweisung ist in der Bedienungsanleitung auf den Seiten 11 – 12 beschrieben. Sollte der Schaum dann immer noch nicht klappen, gerne noch mal hier fragen.

    Viele Grüße

  174. manuela

    bei meine cafissimo klemmt der kapselhalter so das ich ihn nicht mehr raus bekomme hatte dies schon vor 2 Wochen hab dann unter den kapselhalter leicht von unten öfter rauf geklickt dann ging es aber diesmal geht es gar nicht der hebel rastet auch nicht ein hab sie schon seit Dezember 2011 so mit keine Garantie mehr lohnt sich eine reperatur oder lieber eine neue

  175. langreiter

    hallo manuela,
    bei mir war ees auch so,als ich ihn endlich herausbekam,war der kapselhalter kaputt.
    daruaf hin rief ich bei der hotline an und bestellte einen neuen,diesen erhalte ich umsonst,nur die versandkosten muß ich bezahlen,daß war aber schon vor 10tagen.
    daraufhin habe ich mich entschlossen,mir von einem neuen anbieter eine neue maschine zu kaufen und der fa.tschibo adieu zu sagen.
    es kann nicht sein,egal ob das teil hier von österreich kommt oder doch von deutschland aus verschoickt wird,daß man den jahrelangen kunden so lange darauf warten lässt.

  176. manuela

    hallo langreiter nach langen und endlichen versuchen hab ich das teil raus bekommen bin dann bei uns im Tchibolade gegangen und hab ein neuen bekommen hab erst garnicht die hotline angerufen sonder mich im laden erkundigt und dort sofort ein neues teil bekommen und dies auch umsonst nun geht die maschine wieder hatte sonst noch nie probleme auch nach der langen zeit nicht und ich bin ein viel kaffeetrinker

  177. Taschana

    Hallo an alle,

    ich habe vor einem Jahr meine alte Cafissimo entsorgen müßen, da sie nicht mehr wollte wie ich. Alle Lichter waren an, haben geblinkt, dann wieder nicht, keine Taste hat sich drücken lassen, eigentlich hat sich die Gute verabschiedet. Ist aus der ersten Cafissimo-Generation gewesen und lange genug ausgehalten.
    Nun habe ich mir letztes Jahr die neue gekauft und bin entäuscht. Der Geschmack ist ok, die Temperatur auch, da ich immer einen Schuss kalter Milch dazu nehme, aber es nervt mich, dass Wasser unter dem Abtropfbehälter raus läuft.
    Ja, die Dichtung sitzt, ja, die Maschine ist entkalkt, ja, ich benutze abgekochtes Wasser, fast Kalkfrei…also, die Grundvoraussetzungen sind fast erfüllt, aber irgend etwas ist falsch. Hat jemand das gleiche Problem oder kann mir helfen? Möchte nicht unbedingt zur Post laufen und einsenden…allerdings überlege ich mir, vl. doch keine Cafissimo mehr zu kaufen. Wäre Schade, wenn die neueren Modelle schwachstellen aufweisen würden, nach dem die erste Maschine SIEBEN Jahre gehalten hat.
    Vielen Dank im voraus und schönen Abend allen…

  178. Melanie

    Hallo habe seit ein paar Jahren eine Cafissimo. Seit gestern bricht sie den Brühvorgang ab und alle Lampen leuchten, habe sie auch schon entlüftet. Nun hab ich versucht sie zu entkalken aber auch dabei bricht sie ab und alle Lampen leuchten. Was kann ich machen.

  179. Martin

    Habe die Cafissimo Latte seit circa zwei Monaten im Einsatz. Leider muss ich sagen, dass die Maschine in einigen Bereichen nicht durchdacht ist. So wird zum Beispiel nie angezeigt wann der Wassertank leer ist und geschieht dies während man einen Kaffee zubereitet wird die ganze Zeit weiter Luft gezogen.
    Jetzt leuchtet bei mir die Lampe zum entkalken und dies wollte ich heute Morgen machen. Laut Anleitung muss man dazu den On Off Schalter sowie die Cappuccinotaste gemeinsam für 3 Sekunden drücken. Das schon mal einer ausprobiert? Wie man so eine Funktion auf die On/Off Taste legen kann ist mir ein Rätzel! Was geschieht wohl? Richtig die Maschine entkalkt nicht sondern geht immer aus. Habe es sicher 10-15 mal probiert heute und ganz doof stelle ich mich sicher nicht an und 3 Sekunden abmessen kann ich auch noch. Also welche Wahl habe ich? Ich Ärger mich weiter und lasse die Maschine und unentkalkt. Sobald die nächste Nespressoaktionen kommt werde ich die Latte verkaufen und dort zuschlagen,

  180. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Martin,
    hatten Sie die Maschine – wie in der Bedienungsanleitung beschrieben – erst ausgestellt?

  181. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Melanie,
    das klingt nach einem Elektronikdefekt, bitten wenden Sie sich an das Cafissimo Servicecenter. Viele Grüße

  182. Tom

    Hallo,
    kann man den Wasserbehälter der Cafissimo auch mal in die Spülmaschine tun?

    Grüße,
    Tom

  183. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Tom,
    würden wir nicht empfehlen, lieber manuell auswaschen. Viele Grüße

  184. Markus

    Habe folgendes Problem :
    mir ist der Dorn abgrochen der die Kapsel von oben aufstechen soll wo bekomme ich da jetzt ersatz?

  185. Joana Vorndran

    Habe am Weihnachten 2013 eine Cafissimo Picco Kaffeemaschine als Geschenk gekriegt (also, keine Kaufbelegen mehr). Habe die Entkalkungsprogramm (mit Durgol durchgeführt) aber mit dem Spüllvorgang komme ich nicht weiter. Habe ich schon alles versucht: Stecker hausgenommen und wieder eingesteckt, Wassertanke voll, Wassertanke mit weniger wasser, Entkalkerungsprogramm ohne Entkalker wieder durch geführt, usw. Die Beide Tasten blinken doppelt und die Maachine reagiert nicht!

  186. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Joana,
    Wenn der Stecker zwischendurch gezogen wurde, muss der Entkalkungsvorgang (wie in der Bedienungsanleigung beschrieben) von vorne gestartet werden. Wichtig ist dabei, dass der Kapselhalter eingesetzt ist und der Wassertank in beiden Fälllen bis „max“ gefüllt ist (beide Tasten blinken gleichmäßig und schnell). Starten kann man den Spülvorgang mit der ESP oder CC Taste. Klappt das?

  187. Alex

    Selbes Problem wie Joana Vorndran!

    Software Bug nach dem Entkalken, Spülvorgang lässt sich nicht starten!!

    Scho 3 Mal entkalkt, Power on/off, ..

    Gibt es irgendwo einen Reset Knopf um die Maschine neu zu initialisieren?

    Bin selber Software Entwickler und so eine mühsame Programmierung ist der Horror für jeden Benutzer. Wenn Ihr einen kompetenten Mann für Embedded Software braucht dann meldet Euch, ich mache Euch gerne ein Angebot! Ich habe schon einige ähnliche Projekte realisiert!

    Lg Alex

  188. Daniel

    Habe auch eine Caffissimo geschenk bekommen und daher keine Rechnung.
    Nun habe ich etwas Angst, wenn die Maschine nicht mehr will, aber die Herstellergarantie noch besteht.
    Muss man eigentlich zwingend den Kaufbeleg vorweisen, um zu überprüfen, ob das Gerät noch in der Garantiezeit liegt, oder reicht es, wenn man dem Service die Seriennummer der Maschine durchgibt und dieser kann dann bestimmt das Produktionsdatum der Maschine herausfinden?

    Viele Grüße
    Daniel

  189. Heiko

    Hallo,
    wir haben eine Cafissimo, die jetzt 3 Jahre alt geworden ist und Tadellos funktioniert hat und besten Kaffee gemacht hat! Wurde immer Pfleglich behandelt, Entkalt und auch entsprechend gereinigt! Jedoch hat sich jetzt das Problem aufgetan das der Kaffee nicht mehr schmeckt!
    Sicher waren wir uns als meine Freundin ihre neue Cafissimo von der Arbeit mitgebracht hat(Ca. 3 Monate Alt). Der Unterschied was den Geschmack angeht ist enorm zwischen den beiden Maschinen!
    Was kann man machen?? Es ist schon schade das die Qualität des Kaffee so schlecht geworden ist!

    Grüße Heiko

  190. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Heiko,
    könnnte es sein, dass Sie die Kaffeemenge verändert haben? Wenn nicht, bitte mit unserem Cafissimo Serviceteam Kontakt aufnehmen. Danke!

  191. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Daniel,
    ja genau, man kann über die Seriennummer das Produktionsdatum herausfinden und demnach auch sagen, ob sich die Maschine noch in der Garantie befindet.

  192. Tobias

    Hallo haben bei unserer cafissimo seit kurzem das Problem das nach einem Kaffee Bezug wasser unter der Maschine steht.
    Woran könnte das liegen?

  193. Melanie

    Hallo, habe seit kurzem eine Cafissimo Picco in letzter Zeit ist es oft vorgekommen das die Kapsel oben eingedrückt ist aber nicht durchgestochen und somit das Wasser nicht durch die Kapsel läuft. Was kann ich machen es ist auch nicht immer.

  194. Wiesner

    Seit November 2014 bin ich überglückliche Besitzerin dieser schönen neuen Maschine von Tchibo (Tutto) und bin auch mit dem Kaffee sehr zufrieden.
    Der einzige Wermutstrophen bei meiner Maschine…. der Wassertank lässt sich auch mit größter Anstrengung nicht entfernen. Bevor der Wassertank bricht oder andere Teile dadurch abbrechen, reinige ich mit der Hand wo ich eben so hinkomme im Wassertank. Das ist der einzige Minuspunkt bei meiner Maschine.

  195. heike lange

    Ich habe seit September 2014 die dritte Cafissimo sie wurden jedesmal eingeschickt. Seit einem Monat funktionstüchtig endlich, dachte ich ! Seit gestern geht die Maschine von alleine an.Auch wenn ich nicht Zuhause bin. Alle Knöpfe leuchten und sie lässt sich nur ausstellen wenn ich das Kabel ziehe. Habe angst das es brennen kann wenn ich nicht da bin..Wer kann mir helfen ich habe keine Lust die Maschiene zum vierten mal einzuschicken.Kann mir jemand einen Trick verraten wie ich das Beheben kann ?

  196. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Heike,
    brennen kann nichts, da es eine Temperatursicherung gibt. Wenn die Maschine von alleine angeht, kann Cafissimo Service Center helfen, da es sich um einen Elektronikfehler handelt.
    Cafissimo Service: Tel.: 01805 – 60 25 60 (0,14 €/Min. a.d. Festnetz; max. 0,42 €/Min. a.d. Mobilfunk; jeweils inkl. gesetzl. USt); E-Mail: cafissimo-service@tchibo.de

  197. Bärbel Hünefeld

    Hallo! Wir haben uns vor 3 Monaten eine Cafissimo Latte gekauft. Und schon nach wenigen Wochen war sie defekt. Durch die Wärme hat sich der Milchtankdeckel verzogen. Zudem ist sie mit 97 db extrem laut. Wir habe diese dann eingeschickt, nach 2 Wochen haben wir dann mal gefragt, wie der Stand der Dinge ist und das für eine 200,- Euro Maschine! Man sagte uns, sie wäre noch in Reparatur. Hallo! Ich möchte keine reparierte ich möchte eine neue, funktionierende Maschine. Die bekamen wir dann auch. Doch leider auch mit dieser keine Freude. Andauernd hat man ein Pfütze unter der Maschine, das nervt. Außerdem läßt sie sich total schlecht reinigen. Und bei 8-10 Kapseln im Auffangbehälter, wie es drauf steht, wäre meine Küche unter Wasser. Jetzt haben wir keine Lust mehr, die Maschine geht zurück und wir möchten unser Geld zurück. Die Maschine ist definitiv nicht ausgereift und erst recht nicht für Vieltrinker. Schade, aber wir können davon nur abraten!

  198. Michael COLOGNE

    hallo liebe kaffee-gemeinde – ich habe einen hinweis zur cafissimo classic. ich habe inzwischen 2 gebrauchte maschinen diesen typs gekauft und mußte feststellen, daß beide nach dem versand keinen kaffee liefern. das geförderte wasser kommt unten durch den “überlauf” und sammelt sich in der tropfschale (ges. wassermenge des gewählten kaffee´s). aus der brüheinheit kommt kein tropfen. ich möchte noch hinzufügen, daß beide maschinen angeblich kurz vorher entkalkt wurden. meine vermutung – wenn die maschine entkalkt wird und anschließend außer gebrauch genommen wird, dann verstopft die brüheinheit. ein entkalkversuch scheitert, da das programm immer wieder (vermutl. durch den vorhandenen fehler) abgebrochen wird. der versand, mit den verbundenen erschütterungen, tut wohl sein übriges dazu. die hotline von tchibo informierte mich zusätzlich, daß die maschine nicht “für längere auszeiten” konstruiert sei – also immer schön kaffee trinken und die entkalker zyklen einhalten (nach dem entkalken spülen und in gebrauch halten). schöne feiertage aus köln !

  199. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Michael,
    mit längeren “Auszeiten” sind > 6 Monate gemeint, da sich Ventile verkleben können. Was die Entkalkungs- und Transportproblematik betrifft, muss ich einmal nachfragen. Viele Grüße

  200. Peter

    Hallöchen. Ich habe seit heute die Cafissimo Latte. Nun habe ich schon fleißig gebrüht. Ich stelle ebenfalls fest das sich unter der Maschine Wasser ansammelt. Beim abnehmen des Milchtanks sah ich eine feine Wasserspur von der Einrastöffnung des Milchtanks bis zum Maschinenboden. Auch nur dort bildete sich eine Pfütze. Kann es sein das der Wasserdampf, der ja deutlich in Schwaden hinten aus der Maschine kommt, auch vorne in die Aufnahmeöffnung für den Milchtank eindringen kann und deshalb nach dem kondensieren herunterläuft? Jedenfalls besser so als in der Maschine Wasser stehen zu haben. Aber ganz im Sinne der Fertigungsqualität kann es ja nicht sein. Dampfkondenswasser sollte auch in die Auffangschale laufen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Köstlicher Geschmack, gutes Schäumchen bei Cappucino und Macchiato.
    Gruß

  201. Ralf Ball

    Hallo
    ich habe gehört das beim Einsetzen der Kapsel Aluminium frei warden könnte
    wie es bei der Nespresso Konkurenz der Fall ist wie ist es bei der Caffisimo
    ich habe sie seit 2008 und bin sehr zufrieden.

    Ralf Ball

  202. Oliver

    Gibt es eigentlich den Kapselhalter seperat zu kaufen? Ich habe das Gefühl das eine stumpf gewordene Spitze die die Kapsel einstechen soll aber nicht mehr kann zu einer Fehlfunktion führt. Evtl. würde ja eine Metallausführung Abhilfe schaffen.
    ####TIP####TIP#######TIP
    Ich steche mittlerweile bei meiner 4 Jahre alten Cafissimo die Kapsel manuell ein damit die Maschine sich nicht selbst zerstört wenn die stumpfe Spitze kein Loch mehr in die Kapsel machen kann (Unterseite)…und dadurch der Druck den Motor zerstört und die ganze Sosse unten rausläuft.

  203. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Oliver, ja gibt es. Um welche Cafissimo handelt es sich denn?

  204. Oliver

    Das Model heisst einfach Cafissimo.Es Ist die grosse Maschine. TCM steht unten auf der Maschine. Modell 265 102 D/A in der Gebrauchsanweisung.

  205. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Okay, dann einfach bitte bei unserer Cafissimo Hotline anrufen, ein Ersatzteil ist sicher verfügbar. Viele Grüße

  206. brix

    hallo,bei mir blinkt nur der einschalter und der wasserbehälter ständig auf!?
    was könnte dies wohl sein!?Auch das Entkalkungsprogramm startet nicht
    !?
    Danke für eine Antwort!

  207. Petra Schröder

    Hallo,haben seit Juni 2014 eine Cafissimo Latte.Beim Entkalken läuft vorne unter der Abtropfschale Wasser raus.Beim Reinigungsvorgang auch ,aber nicht so viel. Bin der Meinung das hinten der Auslauf nicht weit genug in die Abtropfschale ragt. Bei der Kaffeeherstellung ist alles in Ordnung. Die Abtropfschale ist korrekt eingesetzt.
    Viele Grüsse

  208. Manuel

    Hallo,
    habe seit ein paar Monaten die akteulle Cafissimo Classic gekauft. Und muss sagen, dass diese Version ein bißchen was von Plastik und billig hat. Die Aufwärmephase dauert deutlich länger, ist auch wesentlich lauter beim Brühvorgang und natürlich hatte ich das auch,dass ständig Wasser auslief. Alleine die Bedienung des Hebels für die Kapsel zwischen der Aktuellen und Vorgänger Version ist schon ein Unterschied. Wenn ich den Hebel bei der aktuellen Version betätige wackelt die ganze Maschine, der Vorgänger war da viel standfestiger. Ich muss dazu sagen, dass ich seit fast 10 Jahre die Cafissimo Classic benutzte und jedes Model kenne. Habe mir immer das neuste Model dann geholt, und kenne die Unterschiede. Jetzt habe ich meine verkauft, und habe dafür das Vorgänger Model bekommen.
    Note 5 für die aktuelle Cafissimo Classic.
    Gruß Manuel

  209. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Herr Brix,
    Das Gerät muss vermutlich zurück gesetzt und dann neu in Betrieb genommen werden. Evtl. haben Sie das Entkalkungsprogramm zuvor abgebrochen oder versehentlich wurde eine Tastenkombination gedrückt.
    Gehen Sie bitte so vor:

    A. Gerät zurücksetzen:
    1. Gerät aus- und wieder einschalten
    2. Wasserbehälter abnehmen
    3. Tasten Dampf- & CaffèCrema = gelbe Taste halten, An-/Aus-Taste drücken (CaffèCrema-Taste = gelbe Taste blinkt)
    4. Dampftaste drücken, dann An-/Aus-Taste drücken
    5. Kapselhalter ohne Kapsel einsetzen und Behälter unter den Auslauf stellen
    6. Jede Taste die leuchtet, nacheinander drücken
    7. Dampftaste drücken (Achtung, Pumpe läuft an)
    8. Dampftaste 2 x drücken, dann An-/Aus-Taste drücken (alle Tasten blinken)
    9. Wassertank einsetzen; Gerät ausschalten; ggf. den Kapselhalter entnehmen und entleeren.

    B. Inbetriebnahme:
    1. Wassertank befüllen
    2. Ein-/Aus-Taste drücken. Alle Tasten und die „Wasser“-Anzeige blinken
    3. Behälter unter Aufschäumdüse stellen und Drehknopf gegen Uhrzeigersinn bis zum Anschlag aufdrehen. (Es dauert etwas bis Wasser austritt)
    4. Sobald Pumpe stoppt und kein Wasser mehr in den Behälter fließt leuchtet nur noch die Ein-/Aus-Taste
    5. Drehknopf bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn wieder zudrehen. An/Aus-Taste blinkt (= Maschine heizt auf).
    6. Nur die An/Aus-Taste leuchtet = Fertig. Das Gerät ist betriebsbereit und kann benutzt werden.

  210. Marco

    Ich bin seit August 2013 besitzer einer Cafissimo Classic und habe sporadisch das Problem, dass sich eine Pfütze unter dem Gerät sammelt. Das ganze passiert meistens gerade dann wenn ich Arbeiten bin (sprich die Maschine ist ausgeschaltet). Ich reinige sie ( + wasserbehälter) regelmäßig, entkalke wie vorgesehen (obwohl wir hier in Bremen sehr weiches Wasser haben) und kontrolliere die Abtropfschale auf korrekten Sitz. Ich würde ja von einer defekten Dichtung ausgehen, würde das Problem nicht völlig unregelmäßig auftauchen! mal habe ich Wochenlang keinerlei Probleme und dann plötzlich taucht der Fehler 2-3x / Monat auf. Daher wird der Fehler im Service auch nur schwer reproduzierbar sein (befürchte ich zumindest). Hätten Sie eine Idee diesbezüglich oder bleibt mir nichts weiter übrig als die Maschine einzuschicken?

    Gruß

  211. Hellen

    Bei meiner Caffissimo Classic (erstanden im Apr 2014) tritt irgendwo Wasser aus, sodass dann jedes mal die Küchenzeile schwimmt. Wir trinken häufig Caffee Crema. Es kommt aber eigentlich genug Kaffee in der Tasse an. Wodurch wird das Austreten des Wassers verursacht?

  212. diana

    Hallo ich habe eine cafissimo picco und manchmal zerdrückt sie oben die kapseln und das Wasser läuft unten in die auffangschale…..die Kapsel wird nur oben eingedrückt nicht geöffnet. Woran kann es liegen….ist nicht immer…..

  213. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Diana, bitte kontaktieren Sie unser Cafissimo Serviceteam, da kann Ihnen geholfen werden. Viele Grüße

  214. Timo1983

    Ich habe eine caffissimo classic. Hab beim entfallen nicht drauf geachtet das die Maschine vorher kalt sein muss.ist sie jetzt dann beim erstenmal gleich kaputt? Also Ich habe sie weiterhin Betrieb und es funktioniert alles wie vorher. Nur halt die frage ob sie jetzt schneller kaputt geht?

  215. Timo1983

    Ist es sehr schlimm wenn man die classic im warmen Zustand entkalkt? Das ist mir leider passiert.habe nicht aufgepasst den Artikel zulesen in der bda. :-(

  216. Jan

    Guten Morgen, ich habe eine Frage zum Reinigen der Maschine, in das schwarzen Plastikteil wo ich die Patrone rein gebe sammelt sich nach 2 tagen wirklich viel Dreck, ich kann den Dorn da wo die Kapsel drinnen liegt ohne Probleme vom Auslassteil ( da wo der Café rausrinnt ) abnehmen, und zwischen diesen beiden Teilen reinigen, ( dort bildet sich immer sehr schnell Schimmel ) aber was ich nicht richtig reinigen kann ist das obere Teil da wo die Kapsel drinnen liegt, also die Dornvorrichtung, wenn ich die Federung zusammen drücke kommt ein Großteil des verbleibenden Cafesudes heraus, jetzt habe ich mal mit einem Wattestäbchen gereinigt soweit ich konnte ich war ehrlich gesagt entsetzt, Schimmel und Dreck sammeln sich im Dorn und ich weiß nicht wie ich ihn richtig reinigen soll?

  217. Lulu

    Hallo, vor über zwei jahren habe ich meine cafissimo maschine geschenkt bekommen. Habe auch leider kein kassenzettel dazu. Seit einigen tagen läuft von unten wasser aus…Auffangbehälter ist ok nur die maschine ist unten undicht. Was kann ich tun? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Danke im voraus!

  218. M. Sieben

    Hallo, habe eine gebrauchte Cafissimo 223095 bekommen, leider jedoch ohne Anleitung. Hat vielleicht jemand eine oder weiß wo man sie bekommt????

    danke im voraus für die Unterstützung :-)

  219. Heinz L.

    Bei meiner Tchibo Cafissimo TYP 241565 ist die Dichtung bei der Aufnahme des Kapselhalters eingerissen d.h. defekt. Deshalb läuft ist insbesondere beim Espresso zubereiten aussen am Kapselhalter Wasser herunter. Trotz intensiver Suche im Internet konnte ich keine Ersatzteildichtungen finden. Da ich technisch nicht unbegabt bin würde ich die Dichtung auch selbst auswechseln. Hat jemand eine Idee wo man so eine Dichtung kaufen kann?
    Gruß Heinz L.

  220. mel

    Hallo!
    Ich habe unsere cafissimo saeco nach Anleitung entkalkt. Leider leuchtet noch immer die rote Lampe.

  221. Andreas Engelmann
    Engelmann, Andreas

    Hallo mel,

    bitte direkt an unseren Kundenservice wenden (service@tchibo.de) – die Kollegen können hoffentlich helfen.

    Herzliche Grüße
    Andreas Engelmann

  222. Wolfgang W.

    Hallo,

    wir haben mit den Kaffeepats bei unserer Tassiomo das Problem, das nach dem Wasserduchfluss der Druck in den Kapseln nur sehr langsam abgebaut wird, so dass ein direktes entnehmen der Taps nicht möglich ist.
    Hat wer einen Tip dazu ?
    Und ist es eigendlich egal, wie der Tassimostanzer nach der Reinigung zusammengebaut wird ? In der Bedienungsanleitung gibt dazu leider keine Hinweise.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten
    Wolfgang

  223. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Wolfgang,
    wir produzieren die Cafissimo, nicht die Tassimo… Viele Grüße

  224. Katharina

    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem eine cafissimo picco gekauft und das Problem, dass der Kaffee mehr oder weniger nur lauwarm ist. Wenn man ihn nicht sofort trinkt ist er innerhalb von Minuten kalt.

    Vielen Dank im Voraus

  225. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Katharina,
    hier kann die kostenfreie Cafissimo Hotline helfen:
    0800 – 700 70 35 (Mo-So: 08:00 – 22:00 Uhr)

  226. M. Flick

    Hallo,
    Bei meiner Cafissimo Classic blinkte vor zwei Tagen die Wasserleuchte um mir zu sagen, dass sie entkalkt werden will :) Heute habe ich den durgol Entkalker gekauft und gemäß Anleitung die Maschine vorbeteitet. Als ich aber dann die Dampf- und Ein/Aus-Taste 5sek. gleichzeitig gedrückt habe blinken danach einfach nur alle Tasten gleichzeitig und nach einigen min. schaltete sich die Maschine einfach ab! Was kann ich tun???

  227. Peter

    Hallöchen. Ich würde gerne wissen ob und wenn ja, wie ich den Auslauf bei einer Cafissimo Latte reinigen kann. Ich glaube das sich dort durch den ständigen Durchlauf auch Ablagerungen ansetzen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
    Peter

  228. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Peter, ja!

    Das Kaffeesystem muss wöchentlich gereinigt werden, um eine konstant hohe Kaffee-Qualität zu gewährleisten.
    Für diese einfache Reinigung gehen Sie bitte wie folgt vor:

    1- Eine Tasse oder ein Glas unter den Kaffeeauslauf stellen, wie im Abschnitt “Einstellung der Ausgabehöhe” beschrieben.
    2- Den Hebel für die Öffnung des Kapselfachs nach oben führen, um die eventuell im Kapselfach vorhandene Kapsel zu entfernen
    und keine Kapsel einlegen.
    3- Drucken Sie die Taste (gelb) für die Zubereitung eines Caffe Crema.
    4- Nach Ende der Ausgabe das restliche Wasser ausschütten.
    Das Gerat ist einsatzbereit.

  229. Peter

    Vielen Dank. Den beschriebenen Ablauf führe ich ja durch. Es ist also nicht nötig auch den Auslauf mit den Schläuchen extra zu reinigen. Dies bleibt als nur der Milchkaraffe vorbehalten.
    Gruß
    Peter

  230. Judith Kronenberg

    Hallo,

    meine Maschine ist frisch gereinigt, aber mein Problem hat sich nicht gelöst. Die Maschine läuft immer wieder über dieKapsel uüber. Vielleicht funktioniert der Dorn im Kapselhalter nicht mehr? Oder was könnte sonst das Problem sein? Kann ich den ersetzt bekommen?

    Gruß
    J. Kronenberg

  231. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Frau Kronenberg,
    ja, den Kapselhalter können Sie austauschen, bitte melden Sie sich bei der Cafissimo Hotline. Viele Grüße

    Tel.: 0800 – 70 07 03 5 (täglich 08.00 bis 22.00 Uhr); Mail: cafissimo-service@tchibo.de

  232. Hentschel

    Hallo,
    in unregelmäßigen Anständen habe ich eine kleine Pfütze um meine Cassimo. Offensichtlich läuft die Maschine etwas aus. Der Wassertank und die Auffangschale sitzen korrekt. Selbstverständlich reinigen und entkalke ich die Maschine regelmäßig. Bei meiner ersten Maschine hatte ich den Fehler innerhalb eines Jahres. Die Maschine würde sofort getauscht. Bei dieser Maschine tritt der Fehler erst nach zwei Jahren zum ersten Mal auf. Woran liegt das?

  233. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo, bitte melden Sie sich bei der Cafissimo Hotline Tel.: 0800 – 70 07 03 5, da wird Ihnen geholfen!

  234. Andreas

    Hallo in die Runde ,

    Kennt einer das Problem , das der Kapselhalter klemmt und nicht raus will , und was dagegen hilft , oder wie man ihmn dann raus bekommt ??

    Gruß: Andreas

  235. Gerd

    Hallo,
    Ich habe ein Problem mit der Cafée Crema Temperatur bei meiner Caffee Latte Maschine: der Kaffee ist nicht heiß genug d.h. Er muss sofort getrunken werden, sonst ist er kalt. Die Maschine wurde bereits ausgetauscht, ohne die Situation wesentlich zu verbessern. Da ich das Problem bei den Vorgängermaschinen ( Classic und Compact) nicht hatte, und lt. Angabe hier im Forum die MC’ s das Wasser auf 90 Grad erhitzen, kann ich mir das nicht erklären. Kann man die Temperatur evtl. Über eine Tastenkombination vier- bzw. einstellen? Was kann ich sonst noch tun?
    Gruß – Gerd

  236. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Gerd,
    Sie können die Getränketemperatur nicht direkt verstellen, aber es ist möglich die Maschine vorzuwärmen, indem Sie – ohne eine Kapsel einzulegen – einen Espresso brühen. Wenn Sie dabei Ihre Tasse unter den Auslauf stellen, können Sie diese ebenfalls vorwärmen. Ansonsten bitte die Hotline anrufen. Viele Grüße

  237. Steve Fitschen

    Hallo zusammen,

    wir haben eine Tchibo Cafissimo Classic und der Kaffee läuft sehr sehr langsam raus, egal welche Taste man nutzt.
    Wir haben das Gerät auch nach Anleitung mehrfach entkalkt, woran könnte es noch liegen?
    Den Kapselhalter haben wir ebenfalls gerenigt, keine Verbesserung.
    Viele Grüße
    Steve

  238. Sybille

    Hallo allerseits,
    ich habe auch eine cafissimo classic und bin sehr zufrieden. Allerdings traf mich heute Morgen fast der Schlag: eine riesige Pfütze – vermutlich aus der Auffangschale – unter der Maschine. Und die Auffangschale war leer? Für Tipps wäre ich sehr dankbar. LG Sybille

  239. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Hallo Sybille,
    sollte Flüssigkeit ohne Bedienen der Maschine ausgetreten sein, bitte richtiges Einsetzen des Wassertanks prüfen. Zusätzlich können sie prüfen, ob der Wassertank dicht ist (mit Wasser füllen und unabhängig von der Maschine auf ein Tuch stellen).
    Wahrscheinlicher ist aber, dass beim Brühen aufgrund Verstopfung des Zulaufs zur Tropfschale Flüssigkeit aus der Maschine ausgetreten ist. Sie können die Tropfschale entnehmen, die Öffnung im schwarzen Kunststoffteil prüfen und ggf. reinigen.
    Wenn das alles nicht zum Erfolg führt, kann die Maschine nur über den Service geprüft und repariert werden. Viel Erfolg!

  240. Fetsch Wolfgang

    Hallo!
    Bin seit gestern stolzer Besitzer einer Cafissimo Latte.
    Ist es richtig, dass die Maschine bei der Zubereitung von Milchschaum ohrenbetäubenden Lärm durch den heißen Dampf erzeugt…..
    So etwas hatte ich bei keiner anderen Maschine bisher wahrgenommen..

  241. Barbara Höfs

    Hallo,
    ich besitze eine Cafissimo Duo und seitdem die Kapseln von Tchibo nicht mehr die Silberfolie besitzen, sondern mit zwei Plastik-Sieben ausgestattet wurden, ist unsere Cafissimo nicht mehr in der Lage, die Kapseln zu durchstoßen. Bei dem Versuch, die Kapseln selbst zu durchstoßen, habe ich gemerkt wie schwierig das ist, weil diese Plastik-Siebe doch recht hart sind :-) Außerdem heizt die Cafissimo nun auch das Wasser nicht mehr auf. Ein Fall für den Service von Tchibo oder Neukauf? Vielleicht weiß jemand Rat?
    Liebe Grüße von Barbara

  242. Anika Thalinger

    Guten Morgen,
    ich werde meine Cafissimo für 2 Monate nicht benutzen können. Wie kann ich diese komplett entlerren, und ist dies ratsam?
    Vielen Dank für Ihre Antwort!

  243. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Liebe Anika, welche Cafissimo nutzen Sie? Das wäre wichtig zu wissen.

  244. Ute Balfanz

    Hallo,
    habe seit einer Woche die Cafissimo Compact. Seit 3 Tagen geht der Verschlusshebel, kaum dass die Maschine läuft, von alleine auf, bzw. knallt nach oben. Dabei fällt die Kapsel natürlich in den Auffangbehälter. Die Kapsel ist total deformiert und kann nicht wiederverwendet werden. Ich bin sicher, dass ich die Kapsel richtig eingesetzt und den Hebel richtig runter gedrückt habe. Momentan halte ich den Hebel während der Zubereitung fest, aber das ist ja auf Dauer keine Lösung.
    Ich hoffe, mir kann jemand bei diesem Problem helfen.

  245. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Frau Balfanz,
    hier müssten Sie sich bitte direkt an den Cafissimo Kundenservice (0800 – 700 70 35 (Mo-So: 08:00 – 22:00 Uhr)
    (kostenfrei) wenden, viele Grüße

  246. Ludmilla ahunbaev

    Hallo, könnt jemand mir kurz beschreiben, wie muss man tchibo Cafissimo entkalken?
    LG Ludmilla

  247. Fetsch Wolfgang

    Hallo!
    Nach vier Wochen Nutzung der o.g. Maschine, die hervorragenden Milchschaum macht, können wir das überaus laute Geräusch bei der Herstellung des Milchschaumes nicht mehr ertragen.
    Ein Vergleich im Elektroladen zeigte uns, dass keine andere Maschine anderer Anbieter diesen Lärm macht.
    Habe ich die Möglichkeit, die Maschine zurückzugeben und evtl. einen Gutschein zu erhalten.

  248. Katharina Scheele
    Katharina Scheele

    Guten Tag Herr Fetsch,
    es freut mich zu lesen, dass Ihnen unsere Cafissimo LATTE gefällt. Die Geräusche sollte sich allerdings wirklich in Grenzen halten. Bitte senden Sie entweder Ihre Maschine in unser Service Center (Tchibo Kundenservice, Postfach 60 30 20, 22240 Hamburg) oder (und das ist meist einfacher) bringen Sie sie in eine unserer Filialen zurück. Unsere Filialverkäuferinnen und -verkäufer helfen Ihnen sehr gerne weiter.
    Viele Grüße,
    Katharina Scheele

  249. Fetsch Wolfgang

    Danke für die wichtige Info.
    Ich habe halt eine kleine Küche und der Aufstellplatz ist vielleicht nicht optimal – auf der Arbeitsplatte unter den Küchenoberschränken.
    Wir haben uns eine vergleichbare Maschine schon im Shop angehört – war auch so laut bei der Dampferzeugung.
    Da die Vierwochenfrist vorbei ist, kann ich die Maschine nicht einfach zurückgeben.
    Kaufdatum war der 11.08. – Nutzungsbeginn aufgrund Abwesenheit Anfang Oktober.
    Welche Möglichkeiten sehen Sie denn.
    Vielen Dank für die Hilfe.
    W. FEtsch

  250. Fetsch Wolfgang

    Hallo Fr. Scheele,
    vielen Dank für Ihre wertvollen Hinweise. Leider ist inzwischen die Vierwochenfrist abgelaufen. Kann ich trotzdem bei Unzufriedenheit die Maschine zurückgeben/-senden und evtl. in einen Gutschein umwandeln.
    In den Filialen habe ich keine gute Erfahrung gemacht. Die Kooperation bei im Internet gekauften Geräten hält sich in Grenzen.
    MfG
    W. Fetsch

  251. Karin

    Hallo,
    ich habe seit ca. 2 Jahren die Cafissimo Compact – bin auch zufrieden. In der letzten Zeit startet sie nicht richtig – d.h. sie piepst, und danach läuft wenig Wasser (Kaffee) in die Tasse – der Rest scheint wohl in die Auffangschale zu laufen, denn diese muss ich mehrfach leeren. Ist irgendwas verstopft und wenn ja, wie bekomme ich sie gereinigt. Entkalkt wird sie regelmässig.

    Vielen Dank im Vorraus

    Karin Z.

  252. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Liebe Karin,
    bitte melden Sie sich direkt beim Kundenservice, da wird Ihnen sicher geholfen. Viele Grüße

  253. Vivien

    Hallo!
    Ich habe seit genau einem Jahr die Cafissimo Classic, gekauft in meiner örtlichen Filiale. Leider habe ich seit einiger Zeit das Problem, dass der Kaffee nicht mehr richtig heiß aus der Maschine kommt. Wenn man ein wenig Milch hinzugibt ist er schon fast kalt und er schmeckt mittlerweile auch bitterer und schlechter als am Anfang. Woran kann das liegen? Die Maschine wird regelmäßig gereinigt, entkalkt wurde erst vor ein paar Wochen und ich entlüfte auch wenn ich sie 2 Tage nicht benutzt habe.
    Das von Herr Fetsch hier angesprochene Problem mit den extremen Geräuschen beim Milchaufschäumen besteht bei mir übrigens auch. Es quietscht so laut dass es kaum zu ertragen ist!
    Ich würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen!
    Viele Grüße,
    Vivien

  254. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Vivien,
    laut unserem Techniker hört sich das Problem nach einer defekt Heizung an. Deshalb müsste die Cafissimo leider getauscht werden. Schöne Grüße

  255. Vivien

    Hallo Fr. Coy,
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie gehe ich da jetzt am besten vor? Maschine einpacken, damit in die Filiale marschieren und hoffen dass man mir eine neue gibt?
    Viele Grüße!

  256. saeco tchibo

    hallo Ich besitze Saeco Tchibo kaufte ich 2 Monate dreht sich nur rot und das Wasser geht nicht aufgeben ist nicht zufrieden damit, wie wir kann ich zurückgehen und nehmen mein Geld

  257. Gerd Schlinghoff

    Ich bin Cafissimo Nutzer der ersten Stunde und besitze / nutze zur Zeit die Cafissimo Latte. Die Getränketemperatur bei normalem Kaffee ist gerade noch o.k. – Caffee Crema (auch mit spülen = 1 Tasse ohne Kapsel durchlaufen lassen) ist zu kalt und geschmacklich etwas bitter – das gilt auch für Espresso. Abgesehen davon kann es doch nicht der Sinn einer modernen Maschine sein, daß man nur über Umwege zum Ziel kommt, nämlich einen einigermaßen heißen Kaffee, Crema oder Espresso zu bekommen. Von meinen früheren Saeco Vollautomaten weiß ich, daß man dort die Temperatur über Menue regeln konnte. Warum nicht auch bei der Philips/Saeco) Cafissimo Latte z.B. Über Tastenkombination?
    Meine Cafissimo Latte wurde bereits in der Filiale ausgetauscht (=toller Service!) – führte aber auch nicht zum Erfolg.
    Dieses Problem hatte ich weder mit der Cafissimo Classic, noch mit der Cafissimo Compact.
    Die Maschinen werden/wurden immer mit Brita gefiltertem Wasser betrieben, als Schutz vor Verkalkung. Zusätzlich wird trotzdem regelmäßig das Entkalkungsprogramm mit Durgol durchgeführt.
    Was kann ich noch tun, um Kaffee mit einer höheren Temperatur zu bekommen?
    Viele Grüße

  258. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Lieber Herr Schlinghoff,

    Generell ist es schwierig die Maschinen miteinander zu vergleichen, denn die Technik ist komplett anders.
    Die Cafissimo Latte ist sensorisch auf einem hohen Niveau, die Temperatur der ersten Tasse allerdings immer etwas geringer. Vielleicht versuchen Sie einmal eine sog. Leerbrühung: Tasse einstellen, und ohne eine Kapsel einzulegen auf die Espressotaste drücken. So heizt sich das Gerät in jedem Fall auf.

    Viele Grüße

  259. Gerd Schlinghoff

    Sehr geehrte Frau Coy,
    …und genau das meinte ich damit, dass es nicht der Sinn einer modernen Maschine sein kann, daß man nur über Umwege zum Ziel kommt…

    Das ist mir ehrlich gesagt morgens für meine Tasse Kaffee zum Frühstück zu umständlich.

    Schade, da die Cafissimo Latte ansonsten eine prima Maschine ist.
    Aber so überlege ich ernsthaft zu Ihrem Wettbewerber N……. Zu wechseln.

  260. Lena

    Guten Tag,

    ich stehe gerade vor dem Problem, dass ich meine Cafissimo ein paar Monate nicht benutzt habe und sie nicht wie gewünscht in Betrieb bekomme.
    Ich meine mich erinnern zu können, dass ich eigentlich nach den Schritten der Erstinbetriebnahme vorgehen müsste. Das funktioniert leider gar nicht. Ich habe die Milchschaumdüse entlüftet. Anfangs kam Wasser aus der Düse, nun tut sich allerdings gar nichts mehr, außer dass alle Tasten blinken und nur Luft durch die Düse gepresst wird.

    Falls mir jemand eine Antwort darauf hat, würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon einmal :)

  261. Martina

    Hallo!
    Habe seit 2 Jahren die Cafissimo Picco in Gebrauch. Seit letzten Donnerstag geht der Brühvorgang nicht mehr, nur ein schnelles gleichzeitiges Aufblinken der beiden Brühtasten. Habe jetzt 5 Mal hintereinander nach Anleitung mit durgal entkalkt und es blinkt immer noch schnell. Was kann ich noch tun?

  262. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Liebe Martina,
    bitte den Kundenservice anrufen, da wird Ihnen geholfen. Viele Grüße

  263. Bärbel Jacobsen

    Guten Tag,

    wir haben eine Cafissimo duo, die längere Zeit (ca. ein dreiviertel Jahr) nicht benutzt wurde, davor nur einige wenige Male, dabei hat sie stets einwandfrei funktioniert. Nun wollten wir sie wieder in Betrieb nehmen, die blaue LED leuchtet wie vorgesehen, die Maschine brummt, es kommt jedoch kein Wasser. Was könnte der Grund sein? Herzlichen Dank im Voraus.

  264. Katharina Scheele
    Katharina Scheele

    Guten Tag, vielen Dank. Schön, dass Sie Ihre DUO wieder nutzen wollen. Leider sind wir keine Technikexperten. Am besten Sie wenden sich direkt an unseren Kundenservice.
    Telefonisch unter 0800 700 7035 (kostenfrei) Mo. – So. von 08:00 – 22:00 Uhr
    Per E-Mail unter cafissimo-service@tchibo.de

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Katharina Scheele

  265. Sylvia Maties

    Guten Tag,
    unsere Maschine (Caffissimo Classic) schaltet sich einfach ein, alle Tasten leuchten (nicht blinken), es lässt sich mit keiner Taste, egal in welcher Kombination man sie drückt, nacheinander oder gleichzeitig etwas auslösen und ausschalten kann man die Maschine auch nicht mehr. Nach Stecker ziehen ist sie zunächst aus und schaltet sich wieder automatisch ein mit dem gleichen Bild, alle Tasten leuchten keine ist zu gebrauchen. Wassertank ist auf max, Kapselhalter ist eingelegt.
    Was soll ich tun?
    Viele Grüße
    Sylvia Maties

  266. Katharina Scheele
    Katharina Scheele

    Hallo Frau Maties,
    das klingt nicht gut. Am besten Sie wenden sich direkt an unseren Kundenservice. Telefonisch unter 0800 700 7035 (kostenfrei) Mo. – So. von 08:00 – 22:00 Uhr oder per E-Mail unter cafissimo-service@tchibo.de. Die Kollegen können Ihnen sicherlich weiterhelfen!
    Ich hoffe, das Problem wird schnell wieder gelöst.

    Viele Grüße,
    Katharina Scheele

  267. Riha

    Guten Tag, (geht um die CAFISSIMO 99€ bezahlt damals)

    es ist, nach Austausch, die 2. Maschine. Sie ist laut, irgendwas ist immer und es gab Backstage, als wir sie den Musikern hin stellten, peinliche Situation. DA ist es uns erst einmal aufgefallen, dass die Kapselhalterung, das obere, schwere teil, eine Fehlkonstruktion ist. Der Musiker hatte aus versehen keine Kapsel rein, dann lief eine widerliche Brühe mit vielen widerlichen Stücken in die Tasse. Seit dem kämpfe ich damit. Immer wieder sammelt sich da braunes Zeug an. Man kommt in die 6 kleinen Öffnungen nicht rein. Nun schrieb Ihr Service, ich bekäme einen Austausch des Kapselhalters. DAS ist nicht die Lösung. Oben schreiben Sie auch gar nicht, wie man DIESES Teil, was auch hygienisch sauber sein soll, gereinigt wird. DAS wqas sich da ansammelt, hat nix mit Kalk zu tun. Ich hatte übrigens Fotos gesendet, wie das alles aussah/sieht. In die Spülmaschine tun, schrieb man. Woher weiß ich, ob das Innenleben des KH wirklich sauber ist? Der Kaffee schmeckt mir viel zu bitter. Sorry :(
    mfG
    S.Riha

  268. Michael

    Hallo. Habe die Caffisimo Latte in weiss. Habe das Entkalkungsprogramm wie in der Anleitung beschrieben laufen lassen. Soll die Maschine das Entkalkungsmittel nicht immer abwechselnd aus Milchkaraffe und Kaffeeauslass ausgeben? Das hat sie zu Beginn des Entkalkungspgramm auch 3 mal gemacht. dann kam es nur noch aus dem Kaffeeauslass. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine bei den anderen Entkalkungen war es dauerhaft abwechselnd.

    mfg
    Michael

  269. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Hallo Michael,
    grundsätzlich gibt es die Phase 1, wo das Gemisch ausgegeben wird. In der zweiten Phase wird mit klarem Wasser gespült. In Phase 1 kommt das Entkalkungsgemisch hauptsächlich aus dem Kaffeeauslauf, der Milchauslauf wird allerdings auch mitgespült. In Phase 2 wird hauptsächlich der Kaffeeauslauf gespült. Passt das so? Viele Grüße

  270. Katharina

    Hallo, von einen Tag auf den anderen kommt beim Kaffemachen viel zu viel Wasser mit, weshalb der Kaffee nur mehr wässrig ist. Gibts hierzu einen Lösungsvorschlag/Ursachen? LG K.L.

  271. Michael

    Hallo Sandra, leider passt das nicht. In Phase 1 wurde das Gemisch 3 mal aus dem Kaffeeauslauf gegeben, danach nur noch stoßweise aus dem Milchauslauf

  272. Bert

    Ich habe bei meiner 6 Wochen alten Cafissimo Latte erstmals eine Entkalkung nach Anleitung durchgeführt, da die Hinweislampe dauerhaft leuchtete.
    Im Video heißt es, dass die Entkalkerlösung abwechselnd aus dem Kaffee- und aus dem Milchauslauf kommt.

    Bei meiner Maschine kam die Entkalkerlösung praktisch nur aus dem Milchauslauf. Aus dem Kaffeeauslauf nur mal ganz am Anfang.
    Allerdings ist Entkalkerlösung in den Auffangbehälter gelaufen.

    Ist das so korrekt?

    Beim Spüldurchgang ist Wasser aus beiden Ausläufen geflossen. Hauptsächlich aus dem Kaffeeauslauf.

  273. Nelly Rezkalla

    Hallo, ich habe vor ca. 2 Jahren eine cafissimo Classic gekauft. Bisher funktionierte diese immer einwandfrei. Seit 2 Monaten habe ich Probleme mit dem Milchschäumer. Hier ist zu wenig Druck! Entkalkt und entlüftet habe ich auch schon, leider ohne Erfolg.

    Was kann ich machen?

    Bitte um Rückmeldung!

    Mit freundlich grüßen
    Nelly Rezkalla

  274. Florian

    Hallo Katharina,

    ja ich habe das gleiche Problem mit der Tuttocaffe. Mittlerweile mit der zweiten Maschine. Die erste war nach einer Woche komisch, die zweite hat einen Monat gehalten. Die Wassermenge bleibt bei mir aber gleich nur der Kaffee schmeckt auf einmal nicht mehr intensiv. Die erste hatte ich auch eingeschickt, kam aber mit der Anmerkung, dass sie nicht kaputt ist zurück.

  275. Sven

    Ich versuche nun seit Stunden, meine Cafissimo Picco wie sonst auch zu entkalken. Der Entkalkungsprozess startet mit Schließen der Brühklappe, bei gleichzeitigem Drücken auf die Taste “Crema” (großes Tassensymbol). Nach etwa einer Stunde ist der Wasserbehälter leer.

    Leider ist es mir nicht gelungen, danach den Spülvorgang zu starten und somit die Maschine wieder in Betrieb zu nehmen. Beide Tasten (Espresso und Crema) leuchten weiterhin aufgeregt schnell, als ob die Entkalkung gar nicht stattgefunden hätte. Die Tasten reagieren auf gar keinen Druck.

    Ich habe den Entkalkungsprozess nun schon viermal angestoßen, komme jedoch nicht über den Abschluss des Entkalkungsvorganges hinaus. Dabei habe ich die Maschine jeweils eine Zeitlang stromlos gehabt. Es bleibt bei den schnell blinkenden Tasten.

    Durch Recherchen im Web und Lesen in diesem Forum versuche ich nun, den Entkalkungsprozess ein fünftes Mal anzustoßen. Dabei achte ich peinlich genau auf einen bis “Max.” gefüllten Wasserbehälter.

    Ob es daran gelegen hat und nun wieder funktioniert, weiß ich, wenn morgen früh eine frische Tasse Crema in meine Tasse hüpft. Ich berichte nach …

  276. Sven

    Problem gelöst!!! Gebt der Cafissimo die Wassermenge “max” und das Entkalkungsprogramm beendet ordentlich. Vergesst die Dosierungsanleitungen der Hersteller von Entkalkungslösungen. Wasser im Tank bis “max” ist ein must have.

  277. Michaela

    Hallo,
    seit gestern springt während des Brühvorgangs der Bügel des Kapselhalters auf und heißes Wasser spritzt herum – das geschieht fast explosionsartig. Ich habe in der Bedienungsanleitung keine Hinweise auf die mögliche Ursache gefunden. Dabei leuchtet die rechte Störlampe auf. Hatte das schon jemand?

  278. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Liebe Michaela,
    das hört sich nicht gut an. Am besten Sie wenden sich direkt an unseren Kundenservice. Telefonisch unter 0800 700 7035 (kostenfrei) Mo. – So. von 08:00 – 22:00 Uhr oder per E-Mail unter cafissimo-service@tchibo.de. Die Kollegen können Ihnen sicherlich weiterhelfen!

  279. Müller, Ursula

    Guten Tag,

    ich habe eine cafissimo 276561. Mit dieser war ich bislang auch sehr zufrieden. Leider fällt die Milchdüse mit Volldampf seit kurzer Zeit bei jedem Vorgang vom Hebel und alles ist vollgespritzt. Ich habe auch schon beim Kundenservice angerufen, dort konnte man mir auch nicht helfen. Die Milchdüse gibt es auch nicht als Ersatzteil mehr. Dies wundert mich, da die Maschine ja weiter im Verkauf zur Verfügung steht. Was soll ich nun machen. Die ‘Antwort des Kundendienstes ist jedenfalls nicht zufriedenstellend. Das würde ja bedeuten, in den Müll damit und Pech gehabt.

  280. Sylvia Keller

    Habe ich gemacht. Nur wollte ich Espresso trinken, aber es läuft ohne Begrenzung druch!

  281. Ramona

    Guten Tag

    Ich habe bei meiner Kapselmaschine das Problem das wir immer Satz im Kaffee haben, trotz Entkalkung & Reinigung, was kann man da tun?

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>