Kaffee und Vanille – eine perfekte Kombination

Häufig wird sie als „Königin der Gewürze“ bezeichnet. Die Azteken nannten sie „Nektar der Götter“ und die Mayas nutzten sie als Heilmittel. Seit jeher ist die Vanille ein wertvolles und geschätztes Gewürz – doch was macht die Vanille so einzigartig? Und was hat Cafissimo damit zu tun?

Anbau und Herkunft

Die Vanilleschoten stammen von der Gewürzvanille aus Mexiko und Mittelamerika. Lange Zeit konnte die Vanille ausschließlich dort gezüchtet werden, da sie nur durch ganz bestimmte, in Mexiko und Zentralamerika vorkommende, Bienen- und Kolibriarten bestäubt werden konnte. Erst als der Mensch begann, die Pflanzen händisch zu bestäuben, konnte die Vanille auch in anderen Ländern wachsen. So gehören Madagaskar, La Réunion und andere Inseln des Indischen Ozeans heute zu den Hauptproduzenten von Vanille. Von dem Anbaugebiet La Réunion, früher Île Bourbon genannt, stammt auch die heute geläufige Bezeichnung Bourbon-Vanille.

Insgesamt existieren etwa 110 Arten der Gattung Vanilla. Kurz vor der Reife, wenn die Fruchtkapseln gelbgrün sind, erfolgt die Ernte. Zu diesem Zeitpunkt haben die Kapseln noch nicht das typisch intensive Vanille-Aroma. Erst in weiteren aufwändigen Arbeitsschritten wird das Vanillin, der Hauptaromastoff der Vanille, ausgebildet und die Fruchtkapseln schrumpfen zu den uns bekannten schwarz-braunen Stangen. Doch wie kommt es, dass wir uns einen Vanille-Farbton als zartes Gelb vorstellen, obwohl die Vanilleschote eigentlich schwarz ist? Manche bringen den zarten Gelbton mit der gelbweißen Blütenfarbe der Pflanze in Verbindung. Der eigentliche Grund ist aber, dass die Vanille gerne als Zugabe für eierhaltige Süßspeisen verwendet wurde, welche sich dann gelblich färbten. Heute wissen wir jedoch, dass sich die gelbliche Färbung nicht durch die Vanille, sondern durch den Eidotter begründet – die schwarzen Schoten färben die Speisen nicht.

Kaffee und Vanille – eine perfekte Kombination

Der aufwändige Bearbeitungsprozess, welcher viel Handarbeit erfordert, ist der Grund für den bis heute immer noch recht hohen Preis der echten Gewürzvanille. Nach Safran soll es sogar das zweitteuerste Gewürz der Welt sein. Doch so teuer wie die Vanille ist, so vielfältig ist sie auch in ihren Verwendungsmöglichkeiten. Ob Vanillezucker, Vanillepudding, oder Parfüm mit Vanilleduft – Vanille ist in vielen Variationen denkbar und erfreut sich großer Beliebtheit. Kaffeegenießer nutzen gerne Vanille-Sirup, um ihrem Lieblingsgetränk eine besondere Note zu verleihen. So sind flavoured coffees – wie Vanilla Latte oder Vanilla Cream Frappuccino – aus keinem Coffee Store mehr weg zu denken: Die angenehm süßliche Vanille passt perfekt zum intensiven Kaffeearoma.

Die Sonderedition Cafissimo Compact Vanilla

Die Cafissimo COMPACT – jetzt für kurze Zeit in der Farbe Vanilla erhältlich

Dass Kaffee und Vanille nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch gut zusammen passen, beweist die neue Cafissimo COMPACT Vanilla. Sie ist die perfekte Maschine für alle, die nicht nur den Geschmack von Vanille, sondern auch die Farbe lieben. Die Maschine bereitet auf Knopfdruck perfekten Espresso, Caffè Crema und Filterkaffee zu und ist damit ein echter Kaffeespezialist, dessen erfrischender Gelbton einen munteren Farbklecks in jede Küche bringt. Auf Wunsch können die zubereiteten Kaffeespezialitäten natürlich nach Belieben mit Vanille-Sirup verfeinert werden – für den ganz besonderen Vanille-Kaffeemoment. Wie immer sind der Fantasie dabei keine Grenzen gesetzt. So gibt es sicherlich unendlich viele Variationen und Kombinationen mit Vanille zu entdecken – mit oder ohne Kaffee. In welcher Form gefällt Ihnen Vanille am besten – als Farbe, als Geruch oder Geschmack? Welche Vanille-Variationen kennen Sie?

Laden Sie Fotos Ihrer Lieblings-Vanillevariationen im Rahmen unserer Pinterest Aktion hoch und gewinnen Sie eine von drei Cafissimo COMPACT Maschinen in der limitierten Edition Vanilla. Wir freuen uns auf Ihre Ideen! Alle Infos dazu finden Sie auf www.facebook.com/Tchibo.de

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „Kaffee und Vanille – eine perfekte Kombination

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>