Kaffeemalerei – Kunst aus dem Kaffeehäferl

Heute feiern wir den Tag des Kaffees! Wir bei Tchibo feiern Kaffee natürlich täglich, dennoch schön, dass dieses wunderbare Naturprodukt einen eigenen Tag im Kalender gefunden hat. Wir berichteten unlängst, was Kaffee – neben Geschmack, Genuss, Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, Vorbeugen vor Diabetes – noch so alles kann: Pflanzen zum Wachsen bringen, Gerüche neutralisieren und als Kaffeesatz-Maske der Schönheit dienen. Einen weiteren Verwendungszweck hat die Künstlerin Sabine Staber aus Lendorf in Kärnten gefunden: Sie malt mit Kaffee! Warum, weshalb und wie berichtet sie hier im Interview. Sagen Ihnen die Bilder zu? Wir verlosen unter allen Kommentatoren ein Kaffeebild mit unseren Privatkaffee-Motiven (siehe unterstes Foto). Schreiben Sie uns einfach, ob Ihnen die Kaffeekunst zusagt und welcher Verwendungszeck Ihnen noch zum Thema Kaffee einfällt.

Sabine Staber im Atelier.

Frau Staber, wie sind Sie auf die Idee gekommen, Bilder mit Kaffee zu malen?

Angefangen hat es im Jahr 2004, als ich einen Aquarellmalkurs besuchte. Dort entdeckte ich meine Leidenschaft zur Malerei. Diesen Kurs hielt der österreichische akademische Maler Prof. Schifko, der auch die Kunst der Kaffeemalerei unterrichtet. Von ihm habe ich die Grundtechnik der Kaffeemalerei erlernt. Nach diesem Kurs ließ mich das Malen mit Kaffee nicht mehr los.

 

Was ist das Besondere an der Malerei mit Kaffee? Was muss dabei beachtet werden?

Das Besondere an dieser Maltechnik ist, dass es sich dabei um eine sehr alte Technik handelt. Schon im 17. Jahrhundert war den Pariser Aquarellmalern das Malen mit Kaffee bekannt. Zu dieser Zeit waren die Aquarellmaler nicht sehr angesehen, da sie mit ihrer Maltechnik nicht in Details gingen. Weil sich viele die teuren Pigmente nicht leisten konnten, malten sie mit Kaffee, Rotwein oder Sepia-Tinte. Für mich ist am Kaffee das Besondere, dass er zwar als Aquarellfarbe verwendbar ist, sich aber weder am Papier noch auf der Leinwand wie eine Aquarellfarbe verhält. Im malfertigen Kaffee sind noch sehr viele ölige Bestandteile des Kaffees enthalten, was vor allem bei meinen Mischtechniken immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt.

Eines von Sabine Stabers Kaffeebildern.

Sind Sie mit Ihrer Kaffeemalerei ein Unikat oder sind Ihnen weitere Künstler bekannt, die mit Kaffee malen?

Ich kenne einige sehr gute Künstler, die ebenfalls mit Kaffee malen. Diese Technik ist jedoch unkonventionell und relativ selten. Meine Mischtechniken, meine Weiterentwicklung, Kaffee auch mit der Spachtel aufzutragen, und mein Arbeiten auf Leinwand sind spezifisch und individuell geprägt.

 

Ist Kaffeemalerei Ihrer Ansicht nach ein neuer Trend?

Neu ist die Kaffeemalerei ja, wie schon gesagt, nicht, aber ihre Entwicklung geht Hand in Hand mit einer neuen Wertschätzung guten Kaffees. In diesem Sinne ist sie wohl auf dem besten Weg, “trendy” zu werden.  Einerseits bekomme ich immer öfter Anfragen von Kunstinteressierten aller Altersgruppen, die diese Technik ausprobieren möchten und dann begeistert von ihr sind. Allein der wundervolle Geruch beim Malen ist einzigartig und inspirierend. Andererseits habe ich aber auch schon Anfragen von KunststudentInnen bekommen, die im universitären Bereich Arbeiten über seltene Maltechniken schreiben. Ja, prinzipiell glaube ich, dass nicht nur Kaffeemalerei sondern alles rund um den Kaffee ein hohes Trendpotential birgt. Dem versuche ich zum Beispiel auch mit meiner Kollektion von “Caffesoires. Art  by Staber” gerecht zu werden. In ihr designe und verarbeite ich Kaffee-Jutesäcke zu stylischen Damenhand­taschen – die auch meine zwei Töchter (6 und 12) “ziemlich cool” finden.

Zu gewinnen: Die Privatkaffee Motive wurden natürlich auch mit Kaffee gemalt.

Welchen Bezug haben Sie persönlich zu Kaffee? Mögen Sie Kaffee und wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?

Ich selbst liebe Kaffee in jeglicher Form und nähere mich ihm ganzheitlich. Deshalb nannte ich meine allererste Vernissage vor sechs Jahren auch “Kunst aus dem Kaffeehäferl”. Kaffee ist nicht nur ein inspirierendes Getränk, sondern Ausdruck einer Lebenshaltung – ob man ihn nun trinkt, mit ihm malt oder ihn als Caffesoire mit sich trägt. Am liebsten…?  Da reicht die Bandbreite von einem sorgfältig zubereiteten Espresso bis zum klassischen Kaffee nach Omas Rezept – mit Kanne und Filteraufsatz. In unserer Küche stehen eine kleine aber feine eingruppige Siebträgermaschine sowie eine Kaffeemühle, die jede Portion Kaffee frisch mahlt. So haben wir immer perfekten Espresso, aus dem mit Milch auch ein traumhafter Cappuccino oder eine Latte Macchiato  gezaubert werden kann.

Kaffee inspiriert – nicht nur zum Malen, sondern auch zur Kaffeezubereitung!

Schreiben Sie uns bis zum 12. Oktober 2012, ob Ihnen die Kaffeekunst zusagt und welcher Verwendungszweck Ihnen noch zum Thema Kaffee einfällt. Wir verlosen unter allen Kommentatoren ein Kaffeebild mit unseren Privatkaffee-Motiven.

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

69 Kommentare zu „Kaffeemalerei – Kunst aus dem Kaffeehäferl

  1. Tabea2

    Ich finde dich Kaffekunst ist mal was anderes, ich weiß nur nicht ob es lange haltbar ist.Was mir noch einfällt ist, daß man mit Kaffee auch backen kann:-)

  2. jette9

    Das Bild ist der Hammer!!!!!Das würde sich gut in unsere küche machen und ich könnte es immer bei meiner kaffeepause bestaunen!

  3. elke hanf

    diese kaffeekunst ein ein traum .kaffe kann man überall einsetzen ob mit freunden ,im stau ,alleine usw kaffee ist ein traum wichtig als wachmacher und vermissen darf man kaffee nicht .ich würde das tolle kunstwerk in meine essecke hinhängen da wir mit freunden,familie oder alleine oder steuerbarterin vertretern usw viel und gerne kaffee trinken und tschibo kaffee schmeckt wunderbar sorry bald besser wie jacobs

  4. Katrin

    wunderbare Idee und schöne Bilder die daraus entstehen.

    Ich persönlich habe einen Rezeptbuch mit vielen leckeren Ideen Hauptgerichte mit Kaffee zuzubereiten, zB. als Bratensoße

  5. Madras

    Meine Verwendung für Kaffee: nach dem Aufbrühen kalt werden lassen und als Spülung für braune Haare verwenden, feiner Kaffeegeruch und Glanz in den Haaren.
    Das übrig geblieben Pulver wird entweder in den Ausguß geleert, nimmt üblen Geruch weg oder unter Blumenerde gemischt, mach lockere Erde.

    Falls ich gewinnen sollte, würde ich mich über das Bild mit dem Tukan und Elefanten freuen ;)

  6. MABRA

    Die Malerei mit Kaffee finde ich eine gute Idee, da schon lange Zeit mit Naturprodukten gemalt und gefärbt wird. Kaffee ist sehr vielseitig, wie zum Trinken in verschiedenen Varianten, Kochen & Backen, Kaffeebohnen zum Dekorieren oder Kaffeepulver zum Vertreiben übler Gerüche- zum Beispiel aus Schränken.

  7. Sabrina B.

    die Kaffeekunst sagt mir sehr zu, ich male selbst sehr gerne … jedoch muss ich zugeben das meine Bilder nicht so proffessionell aussehen. Ich würde dieses wunderschöne Bild gern in mein Wohnzimmer hängen, denn es würde dort sehr gut zu meiner Afrika Deko passen… würde mich sehr darüber freuen…

  8. Raven

    Kaffeemalerei? Wie toll ist das denn?? Ich finde die Bilder richtig genial!

    Ok, ok…meine Kakteen mögen den Tchibo-Kaffeesatz richtig doll, die Weihnachtskakteen blühen fast in einer Tour und haben überall Blüten aber mit Kaffee malen ist einfach Spitze!

    Im ersten Moment ist mir eingefallen das wenn ich eines dieser tollen Bilder gewinnen würde ich mir dieses in die Küche hänge…meine neue Küche wird in hellen Brauntönen werden und solch Bild würde da super reinpassen aber dafür sind sie ja schon viel zu kostbar! Ich werd aber ganz doll hoffen, dass ich ein Bild gewinne :-))

  9. Annette Reichenberg

    Ich trinke jeden Tag meine 3 Tassen Kaffee.
    Aus dem Kaffeesatz kann man:
    1. Ein Peeling selber herstellen.
    2. Als Dünger gut für Pflanzen geeignet
    3. Gut gegen verstopfte Abflüsse.

    Daher kein Tag ohne Kaffee :=)

  10. peter rath

    die idee mit kaffee zu malen, man kann ihn ja auch mahlen, finde ich genial. ein tolles naturprodukt, und das der geruch beim arbeiten ständig parat ist macht das ganze sicher noch inspirierender.
    kaffeesatz als rosendünger ist wohl schon bekannt, aber ich habe damit gute erfahrungen gemacht.
    macht weiter so und bringt mehr vorschläge, kaffee ist sehr vielseitig

  11. adelheid

    ..ohne kaffe geht garnichts
    kaffeemalerei finde ich sehr gut.ich mag die beautöne und das bild würde super in unsere küche passen.mit kaffee kann man backen, kochen und einen wunderbaren likör herstellen.man kan auch seh schön mit kaffee basteln z.b. klebebilder auf fliesen.

  12. Holli_Köln

    Ich finde die Bilder schlicht und einfach schön!
    Benutztes Kaffepulver streue ich gegen Schnecken im Garten aus.
    Frischer Kaffee ist ein “Muss” in manchem Gebäck, wie z.B. Kalte Schnauze.

  13. Marion39

    Ohne Kaffee komme ich nicht auf Touren. Brauche ihn für meinen Blutdruck.

    Und die Bilder sehen toll aus!

  14. Patricia N.

    Diese Bilder sind wunderschön!
    Daher mache ich hier gerne mal mit …

    Auch bei mir vergeht kein Tag, ohne Kaffee…. und ich persönlich nutze den Kaffeesatz zum Düngen (die Rosen danken es mir) – zum Abfluss säubern (riecht auch noch gut) und als Peeling (günstiger geht es nicht)

    Grüße
    Patti

  15. Birgit Mindermann

    letzte woche haben wir eine kaffeecreme hergestellt und damit pralinen gefüllt,einfach lecker.
    kaffeebilder sehen sehr schön aus ,würde ich mir auch kaufen
    kaffee und selbstgemachte pralien gehören ,ein gedicht.

  16. Sarah aus HH

    Die Bilder gefakllen mir außerordentlich gut und ich mag die Idee, Kaffee noch anderweitig zu verwenden.
    Kaffee als Dünger für Pflanzen – der Rest aus denm Filter, nicht den frisch gemahlenen ;)… das wirkt super!

  17. Ute

    Die Kaffekunst finde ich echt super. Sieht spitze aus.
    Kaffe wird bei uns natürlich in allen möglichen Variationen getrunken. ZUm Glück gibt es ja jetzt für jeden Geschmack etwas.
    Aber ich nutze ihn auch zum Blumen düngen!

  18. Susanne Seuthe

    Also diese Bilder sind ja der absolute Wahnsinn. Würde super in mein neues Wohnzimmer passen :-) Ich kenne Kaffe pur ( ohne geht gar nicht ) , als Eis, Likör, Anti-Kopfschmerz-Mittel, im Garten als Dünger bzw. Wurmlockmittel; für den Abfluss kannte ich noch nicht, aber danke für den Tip.

  19. Andrea F.

    Kaffee ist mein morgendlicher Wachmacher.
    Ich benutze den Kaffeesatz als Düngemittel für die Blumen, außerdem neutralisiert der Kaffeeduft Gerüche.
    Die Bilder sind wunderschön und ich würde mir das Bild in der Küche über meine neue Essecke hängen, falls ich das Glück haben sollte zu gewinnen.
    Gruß
    Andrea

  20. Pawel

    Ich finde es ist eine interessante Richtung in der Kunst und ich fände es gut wenn auch in den Filialen ein Paar dieser Bilder hängen wurden und nicht nur zum Verkauf. Ich mag meine Tasse Kaffe auh in einer Tchibo Filiale zu genießen.

  21. Otto

    Ich trinke täglich Kaffe, meistens als Filterkaffee, gerne aber auch mal als Espresso oder Cappucino

  22. Stefanie R.

    Ich finde die Bilder toll! Auch das Obere mit dem blau/türkis gefällt mir sehr und würde super bei uns ins Wohnzimmer passen ;o)
    Kaffee ist für mich einfach Genuss! Ich bin der totale Genussmensch und liebe gutes Essen usw.
    Im Moment geniese ich ebenfalls eine Tasse Kaffee und nach dem Mittagessen gönne ich mir eine 2. Tasse und dazu ein kleines Stück Schokolade oder eine Praline :)
    Das harmoniert perfekt und ist für mich Entspannung und Genuss pur. Der kleine Luxus für zwischendurch sozusagen.
    Ich rieche Kaffee auch total gerne, würde allerdings nicht soweit gehen und Kaffee im Haus verteilen *lach*
    Wobei ich immer wieder Kaffeebohnen zur Deko verwende … schlicht und hübsch und riecht gut :)
    Da wir fast ausschliesslich die Kapseln verwenden, nutze ich das benutzte Kaffeepulver nicht als Dünger – überlege mir aber gerade, ob ich das mal probieren soll, nachdem ich das hier so häufig lese.
    Ich bin gespannt, welche “Anwendungsmöglichkeiten” hier noch genannt werden und hoffe natürlich auch darauf, endlcih mal etwas zu gewinnen. Zumal das Bild wirklich perfekt bei uns ins Wohn- Esszimmer passen würde!

  23. Kaffeetasse

    Wenn mit “Eierlikör” (Udo Lindenberg) gemalt wird, warum dann nicht auch mit Kaffee.

  24. Friederike S.

    Diese Bilder sind wunderschön und ich würde gerne eines besitzen. Bei Kaffee fällt mir ein, dass ich mir auch gut einen Raumduft mit Kaffeenote vorstellen könnte und auch ein Parfüm. Alleine wenn ich schon an einer Tchibo-Filiale vorbeigehe, finde ich den tollen Duft von Kaffee der aus dem Laden stömt sehr verlockend :-)

  25. Heike

    Die Kunst der Kaffeemalerei habe ich noch nicht gekannt und bin völlig fasziniert davon. Durch diese zarten Farben paßt es auch in jeden Einrichtungsstil und ich würde mich riesig freuen es zu gewinnen. Kaffee ist für mich ein Lebenselixier, sowohl früh um wach zu werden, als auch zum Genießen. Wenn ich die Beine hochlegen kann und meinen Kaffee mit leckeren Milchschaum trinke ist dies für mich Erholung pur. Den Kaffee aus dem Filter benutze ich wie viele andere als Blumendünger, aber auch für die Hautpflege als Peeling beim Duschen. Nun hoffe ich das Glück zu haben.

  26. Tanja

    Ich finde die Kaffee-Kunst sehr schön. Sie würde gut in unsere “Kaffee-Küche” passen.
    Ich habe schon mit Kaffee Seife hergestellt :)

  27. Bianca

    Also wir sind richtige Kaffeetrinker ich brauch ihn täglich.
    Wir nehem ihn auch zum Düngen, als Peeling, Ich tue auch gerne etwas davon in den Staubsauge so habe ich 2 Sachen auf einmal ich sauge alles aus und habe anschließend eine tollen Kaffeeduft in der Luft.
    Ich nehem gebrauchtes Kaffepulver auch um Papier füe meine Basteleinen alt wirj´ken zu lassen in dem ich das Papier damit einreibe oder auch um Holz antik ausssehen zu lassen.
    Wenn ich gewinne würde ich mir das BIld in mein Esszimmer hängen damit es jeder sehen kann und man seinen Kaffee bei einen Kaffeebild noch mehr genießen kann.

  28. Norbert K.

    Die Kaffeekunstbilder finde ich genial. Sehr Schön !
    Mit Kaffee kann man auch gut die Blumen im Büro düngen :-) Bekommt denen auch sehr gut !

  29. Tchica

    Aus Kaffee wird Schmuck gefertigt. Der sieht total gut aus und ist was Besonderes.
    Ich finde die Bilder super klasse und meine Küche würde sich sehr freuen eines begrüßen zu dürfen! Am liebsten das mit dem Elefanten… :-)

  30. fabley09

    Das erinnert mich an den Spot von Lieken, wo mit Mehl gemahlt gemalt wurde – mit Kaffee bekommt das Ganze noch eine nostalgische Note, wegen des Sepia-Effektes, wirklich sehr schön und mal echt was anderes.
    Ich benutze gern ungemahlene Bohnen zum Dekorieren, bspw. als Kerzenbett in einem großen Blumentopf und in der Küche habe ich neben meiner Blume ein gefülltes Glas auf dem Fensterbrett stehen. Eine Freundin mischt es immer unter Ihre Handcreme, weil es peelt und gleichzeitig gut riecht. Ich glaube, dass man Kaffeemehl auch zum Auffangen von Gerüchen benutzen kann, indem man eine Schale hinstellt – da bin ich mir jetzt aber nicht 100% sicher.

  31. Barbara

    Die Kaffeekunst finde ich genial, einmal etwas anderes und es lässt mich träumen, woher der Kaffee eigentlich kommt. Bei mir ist der Einsatz von Kaffee mehr banal als genial….gemahlen – getrunken (Latte Macchiato) und dann den Kaffeesatz als Dünger verwendet.

  32. Ariane

    Na das nenne ich ja mal toll, denn ich selber male auch mit Acrylfarbe, aber das setzt ja nochmal einen drauf. Würde mich interessieren ob die bilder dann auch dieses herliche kaffeearoma mit sich bringen.Wäre schön wenn ich eins der Bilder als meins bezeichnen könnte.

  33. Thomas S.

    Auf die Idee muss man ja erst mal kommen, find ich toll. Macht sich aber auch sehr gut als Deko, auch mit frischen Kaffeebohnen….ein wunderbarer Duft im ganzen Raum. Würde mich sehr über den Gewinn eines Bildes freuen. Platz dazu ist reichlich vorhanden.

  34. kristall

    Kaffeekunst gefällt mir sehr gut und ich backe auch sehr gerne mit Kaffee

  35. Steffi

    Sehr schöne Bilder, Kaffee finde ich auch in Duftkerzen als Aroma gut

  36. Eik

    Schöne Bilder, Kaffee schmeckt am besten, wenn man ihn trinkt, aber auch das Aroma vorher ist ein Genuss.

  37. holle

    Die Bilder sind der Knaller, aber ich mag Kaffee auch im Kühlschrank zum Vertreiben von schlechten Gerüchen.

  38. Michi

    Die Fotos würden bei mir sehr gut hinpassen, denn ich liebe Kaffee in allen Variationen, auch als Joghurt

  39. Renate

    Ich verwende Kaffee gelegentlich auch mal für Kuchen oder Torten, die BIlder sind toll.

  40. Vera

    Kaffeekunst ist etwas sehr sehr schönes, es sieht einfach ganz toll aus!!
    Kaffee ist auch in manchen Schokoladen drin.

  41. Christine

    Ich finde das Kaffeebild wirklich wunderschön und wusste garnicht das man mit Kaffee so tolle Bilder machen kann.
    Ich benutze Kaffee sehr gerne zum Backen, den Kaffeesatz um Gerüche verschwinden zu lassen und natürlich trinke ich gerne Kaffee zusammen mit Freunden und dem neusten Klatsch :-)

  42. Joyrider26

    Absolut inspirierende Idee!
    Ich werd das mal selber ausprobieren und freue mich auf das Geruchserlebnis beim Malen!
    Sollte ich das wunderschöne Bild nicht bekommen, würde ich mich mit meinem eigenen Kunstwerk trösten ;-) !

    Vielen Dank für die Inspiration!

  43. Panthera

    Ich verarbeite die Kaffeebohnen in meinen Serviettentechnikbildern z.Bsp. auf Keilrahmen als Rand oder im Bild selbst als 3D-Effekt.

  44. Tanja M.

    Ich finde das ist doch mal was richtig tolles!!! auf diese Idee wäre ich wohl nicht gekommen;) Und es schaut auch noch verdammt toll aus!!!
    Kaffee als Peeling oder als Geruchtsvernichter nach lecker Fisch ist das, was ich noch kenne:)

  45. Sandra Buhs

    das is echt eine super idee und sieht zudem noch total klasse aus.könnte ich mir gut in meiner wohnung vorstellen.beim tässchen kaffee das bild betrachten wäre schon klasse :-)

  46. Dani

    Das Bild ist wirklich wunderschön! Vorallem wirken die Farben sehr beruhigend, perfekt zum Betrachten und Herunterkommen bei einer Tasse Kaffee – die totale Entspannung..

    Ich weiß, dass sich Kaffeebohnen perfekt zum Neutralisieren eignen. Z.B. umd Kühlschrankgerüche zu vertreiben, in der Parfümerie, um den letzten Parfümduft loszuwerden, oder wenn man unter Mundgeruch leidet, dann kann man eine Bohne kauen.

    Eine super Erfindung wär mal ein Parfüm mit Geruchsrichtung Kaffee. Wenn man so riechen würde wie die Tschibohäuser, wenn man sie betritt – dieser Duft – das wär doch himmlisch..!!

  47. annie

    Was mit Kaffee ich denn so mach,
    darüber dachte ich grad nach:

    Krieg ich Besuch, dann stelle ich,
    den CAPPUCCINO auf den Tisch.
    Vielleicht den Kuchen noch dazu
    Und plaudern tu ich dann voll` Ruh.

    Grüßt in der Früh mich Morgengrauen,
    hilft`s, einen „LATTE“ mir zu brauen.
    Den schlürf ich dann im Negligé,
    bis wieder alles klar ich seh.

    Geht im Büro ´mal was daneben,
    rettet ESPRESSO mir das Leben:
    Der böse Kunde wird gleich zahm,
    kommt erst der KLEINE SCHWARZE an.

    Das Suppenkoma ich übersteh
    mit einem TÜRKISCHEN KAFFEE.
    Und aus dem Sud erfahr` ich dann:
    „Wann treff ich einen Traum von Mann?“

    Und nach getaner Müh und Plag,
    gibt`s Einspänner mit doppelt Schlag.

    Zum Malen hab ich kein Talent
    Drum den Kaffee ich nicht verschwend.
    Zum Waschen, Kochen Fensterputzen,
    mag den Kaffee ich auch nicht nutzen,
    ich nehme diese Kostbarkeit
    um MIR zu machen eine Freud`.

    Frau Stabers Bilder sind großartig – eine wunderbare Künstlerin!

  48. Maggie

    Ich finde die Kaffekunst super, denn sie riecht gut. Dieser herliche Kaffeegeruch am Morgen, was gibt es schöneres? Es wäre super, wenn sich dieser Duft in der ganzen Wohnung bemerkbar machen würde, vielleicht klappts ja mit dem Bild. ;) Hmm…wusstet ihr, das Kaffeebohnen sich auch als Modeschmuck eignen? Es sieht nicht nur gut aus, es riecht sogar toll, also gleichzeitig ein Parfümersatz:) Liebe grüße, ihr seit super!

  49. helmut m.

    tolles bild, würde gut in unsere küche passen–
    kaffee trinke ich schon jahrzehnte, am liebstem mit einem schuss milch….
    kaffee kann ich heiß und auch kalt trinken, immer ein genuß

  50. Erika

    Sabine Staber ist eine fantastische Künstlerin. Nicht nur ihre “Kaffee”-Bilder sind wunderbar, sondern auch ihre Produkte aus ihrer Caffiesta-Serie, z.B. Taschen und Krawatten. Ich möchte besonders ihre kreative Vielseitigkeit hervorheben: Sie malt und gestaltet sowohl abstrakt als auch naturalistisch, alle ihre Werke sind in meinen Augen etwas Besonderes, und ich darf mich glücklich schätzen, einige ihrer Kaffee-Bilder sowie ein Portrait meiner Tochter zu besitzen! Dass Sabine nun auch eine Kooperation mit Tchibo eingegangen ist, finde ich bemerkenswert und einen “Gewinn” für Tchibo!

  51. anja

    Das Bild aus Kaffee gefällt mir sehr gut. Es ist eine aussergewöhnliche Art zu malen. Eine tolle Idee

  52. Pulle

    Also die Bilder sind wirklich schön. Meint man gar nicht, dass die aus Kaffee sind. Will ich haben! ;-)

    Mal abgesehen davon, dass ich sehr gerne und viel Kaffee trinke, fällt mir als Verwendungszweck so einiges ein. Außer Backen und dekorieren (Bohnen) eignet sich Kaffeesatz auch als Dünger, Kompostbeigabe oder zum Reinigen und Händewaschen. Außerdem ist das Holz des Kaffees für seine besondere Härte bekannt.

    Schon echt tolles Zeug, der Kaffee ;-)

  53. Jürgen

    Das Bild sieht absolut genial aus, genauso wie der Kaffee schmeckt. Meine Frau nimmt den Kaffeesatz zum Blumendüngen.

  54. Pups

    Bilder sind super!!!
    Kaffe ist super gegen Cellulite, toll als Dünger und genial als Raumduft (um bspw. nach einer Party unangenehme Geruchsrückstände zu beseitigen) :)

  55. Karin Weggel

    Bild ist super. Ich trinke meinen Kaffee am liebsten schwarz,aber auch gerne mal einen Eiskaffee. Ich geniesse es einen Kaffee zu trinken mit Freunden, aber auch gerne alleine.

  56. Sabine Staber

    Wow; ich bin überwältigt. Herzlichen Dank für die schönen Komplimente zu meiner Malerei.
    Es ist schön zu lesen, dass sich meine Freude vom Malen auch auf die Betrachter überträgt.

    Kaffeemalerei ist sehr gut haltbar. Ich besitze noch ein paar Bilder aus meiner Anfangszeit (war so um 2004) und sie sind immer noch gleich intensiv – auch kein Ausbleichen durch UV Licht.

    Toll finde ich auch die vielen Arten wie Kaffee und Kaffeesatz eingestezt werden.

    Liebe Grüße
    Sabine

  57. Simone

    Das Bild ist genial! Ich kenne Kaffeesatz auch noch als Blumendünger!

  58. Simone

    Das Bild ist genial. Ich kenne Kaffeesatz auch noch als Blumendünger!

  59. magda

    Finde das Bild wunderschön!
    Kaffeebohnen eignen sich prima zum Basteln und Dekorieren, Kaffeesatz zum Düngen und Reinigen, Kaffeepulver als Geruchskiller…und natürlich als leckeres Getränk!

  60. Nic

    Ich finde die Bilder super toll! Ich selbst habe schon Kaffeesatz auf meinen Bildern verwendet, das gibt einen tollen Effekt, aber mit Kaffee malen? Das ist mir neu…
    Ich selbst trinke jeden Tag meinen Kaffee und geniessen ihn mit warm-aufgeschäumter Milch… Wir haben einem Freund – der selbst grosser Kaffee-Fan ist – neulich eine Kaffeepflanze geschenkt. Die Pflanze sieht in der Wohnung sehr schön aus !

  61. babs

    hi sabine ich finde deine arbeiten alle toll egal was du m,achst die bilder sind sowieso ein hammer hätte gern auch davon nur bei uns im haus einfach nicht so passend leider ich bewundere sie halt auf deiner homepage einfach super mach weiter so und alles gute lg barbara

  62. Sabine v. Liebstöckelschuh

    Das kannte ich bislang noch nicht, finde es aber ganz toll, was man mit Kaffee für schöne Farbnuancen erreichen kann. Ist für mich einen Versuch wert, ob sich damit zum Beispiel auch herbstliche Geburtstagskarten oder vielleicht auch Weihnachtskarten verzieren lassen.
    Ich habe seither meinen Kaffee weitgehend nur getrunken ;-) oder aber manchmal als Dünger für die Balkonpflanzen verwendet.
    So ein Kaffeebild würde mir hier auch gut gefallen…

  63. Tanja Telesklav

    Ich hatte gestern die Möglichkeit, die Kärntner Künstlerin Sabine Staber persönlich kennen zu lernen! Eine tolle Frau. Ich könnte mir vorstellen, aus den Kaffeebohnen und Kaffejutesäcken eigene Kleider, Geldtaschen, Krawatten etc. herzustellen. Liebe Grüße aus Klagenfurt Tanja Telesklav

  64. marina

    das ist so eine tolle idee dieses kaffee bild es wäre eine bereicherung für meine küche

  65. dorothea

    super bilder und eine wunderbare anregung – ich male selbst auch sehr gerne. Kaffee verwende ich gerne als geruchskiller im kühlschrank. Ein bild von Sabine Staber zu
    bekommen könnte mich sehr begeistern!

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>