Wenn Praktikanten Kaffee trinken

So lecker! Cafissimo schmeckt jetzt nach Vanille und Caramel

Papa kocht zum Nachtisch Vanillepudding, Mama bringt vom Einkaufen Caramelbonbons mit – als Kinder hatten wir es eigentlich ziemlich gut. In der Arbeitswelt angekommen, haben wir gelernt: das, was früher für uns Süßigkeiten waren, ist jetzt Kaffee. Und den gibt es seit dieser Woche auch mit Vanille- und Caramelgeschmack!

Laura Johanna

 

 

 

 

 

 

 

Kaffeezeit nach Feierabend

Unser Praktikum bei Tchibo haben wir – Laura und Johanna – schon vor ein paar Monaten begonnen und so langsam schleicht sich auf der Arbeit eine winterliche Stimmung ein. Und egal, ob früher als Kind, oder jetzt als Erwachsene, gegen dunkle Herbst- und Wintertage hilft nach wie vor was Süßes. Umso besser, dass es Kaffee jetzt auf Knopfdruck mit unseren Lieblingsgeschmäckern gibt.

Also: ab nach Hause, aufwärmen und dazu das passende Geheimrezept entdecken.

Das sind unsere Favoriten:

Laura: Um den Winter und ein wenig Weihnachtsstimmung einzuleiten, hat meine Mutter früher immer Vanillekipferl gebacken. Jetzt, wo ich alleine wohne und nicht mehr auf den Mama-Backservice zurückgreifen kann, finden sich zum Glück andere Rezepte. Ich habe die Kombi aus Vanille und Kaffee so richtig für mich entdeckt. Deshalb hier mein Geheimtipp:

White Chocolate Vanilla Latte

White Chocolate Vanilla Latte:

Zutaten:

  • 150 ml heiße aufgeschäumte Milch
  • 2 Kapseln Cafissimo Espresso Vanilla
  • 25 g weiße Schokolade
  • 3 Amarettini

Zubereitung:

  1. Milch aufschäumen und in ein hohes Glas geben.
  2. Ein separates Kännchen unter die Maschine stellen, Cafissimo Espresso Vanilla Kapsel einlegen und die Espresso-Taste drücken.Vorgang mit der zweiten Kapsel wiederholen.
  3. Weiße Schokolade zerkleinern. 1 TL Schokoladenbrösel als Deko zum Schluss zurückhalten. Restliche Schokolade zu den Espressi geben und gut verrühren.
  4. Espressi langsam von der Seite in die aufgeschäumte Milch fließen lassen.
  5. Amarettini grob zerbröseln und mit restlicher weißer Schokolade als Deko auf den Milchschaum geben.

Johanna: Als ich nach Hamburg gezogen bin, musste ich mich zugegebenermaßen erst einmal an die vielen verregneten Tage gewöhnen. Und jetzt, Anfang November, schlägt Hamburg so richtig zu: Kälte und Regen gehören hier scheinbar einfach dazu. Der Caramel-Kaffee weckt bei mir nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern tröstet mich auch über dunkle Tage hinweg. Hier kommt mein Geheimtipp zum Espresso Caramel:

Salted caramel latte

Salted Caramel Latte:

Zutaten:

  • 150 ml heiße aufgeschäumte Milch
  • 1 Kapsel Cafissimo Espresso Caramel
  • 2 TL Karamellsoße
  • 2 Prisen Meersalz
  • 1 TL dunkle Schokoraspeln / -tropfen

Zubereitung:

  1. Milch aufschäumen und in ein hohes Glas geben.
  2. Ein separates Kännchen unter die Maschine stellen. Cafissimo Espresso Caramel Kapsel einlegen und die Espresso-Taste drücken.
  3. 1 TL Karamellsoße und eine Prise Salz darüber geben und mit dem Espresso gut verrühren.
  4. Espresso langsam von der Seite in die aufgeschäumte Milch fließen lassen.
  5. Mit Schokotropfen und Karamellsoße verzieren. Zum Abschluss eine Prise Salz darüber streuen.

Wenn ihr noch mehr Rezepte gegen Eisfüße und Müdigkeit testen wollt, findet ihr hier viele leckere Tipps aus unserer Praktikanten-Experimentierküche. Beide Geschmäcker, Vanille und Caramel, enthalten übrigens weder Zucker noch Süßungsmittel und können deshalb – ganz ohne schlechtes Gewissen – perfekt als Dessert genossen werden.

Aber Achtung: Suchtgefahr!

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „So lecker! Cafissimo schmeckt jetzt nach Vanille und Caramel

  1. jasmin

    Könntet Ihr diese Sorten nicht auch als Pads auf den Markt bringen?

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>