Entwicklungs­mi­nister Gerd Müller besucht Tchibo Rösterei

Hoher Besuch in unserer Hamburger Rösterei: Dr. Gerd Müller, Bundes­mi­nister für wirtschaft­liche Zusam­men­arbeit und Entwicklung, besichtigte am Mittwoch die Tchibo Produktion in der Süderstrasse. Dort tauschte sich der Minister mit Tchibo CEO Thomas Linemayr und Achim Lohrie, Direktor Unternehmensverantwortung, über nachhal­tigen Kaffee-Anbau, Entwick­lungs­po­litik, Flücht­lings­hilfe sowie überge­ordnete Nachhal­tig­keits-Bünd­nisse aus. Natürlich gab es dabei auch einen guten Kaffee, unseren African Blue.

Gerd Müller zeigte sich sehr zufrieden mit unserem Nachhaltigkeits-Engagement: “Nachhal­tigkeit ist der Weg der Zukunft. Tchibo war im Textil­be­reich ganz vorne dabei, hat gemeinsam mit Otto das Eis (für weitere Unter­nehmen) gebrochen. Danke, dass Sie auch beim Kaffee Vorreiter sind. Tchibo ist Benchmark, jeder Dax-Konzern müsste so agieren.”

Heiko Dahmer (Head of Manufacturing Hamburg) und Bundesminister Müller Bundesminister Gerd Müller im Gespräch mit Achim Lohrie, Director Corporate Responsibility, Tchibo Gruppenbild mit Barista: Thomas Linemayr (Tchibo CEO), Bundesminister Gerd Müller, Christoph Ploß, CDU Hamburg, Achim Lohrie (Tchibo)

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>