Zweifach einzigartig

Tchibo & Beiersdorf: My Cross-Company Career

Aufmerksame Blogleser wissen es vielleicht noch: Im Februar letzten Jahres haben wir einen Aufruf für Young Professionals gestartet. Dabei haben wir die Möglichkeit einer neuartigen Karriere-Entwicklung in gleich zwei Unternehmen parallel angeboten – bei Tchibo und bei Beiersdorf. Aus 700 Bewerbern haben wir schließlich zehn Kandidaten mit unterschiedlichem Background ausgewählt. Was sie bereits erlebt haben? Ihre ersten Eindrücke verraten sie hier im kurzen Video.

„Wo sind denn die letzten sechs Monate hin…?“ – so fällt meist das überraschte erste Fazit aus, wenn man die Teilnehmer an Deutschlands bisher einzigartigem Führungsprogramm „My Cross Company Career“ nach ihren Eindrücken befragt. Vielen  anspruchsvollen Projekten und neuen Situationen haben sich die Projektmanager/-innen bereits gestellt. Und dabei festgestellt, wie spannend und lehrreich es ist, in zwei Unternehmenswelten parallel unterwegs zu sein – und in kürzester Zeit die jeweilige DNA aufzunehmen und sich auf neue Arbeitsweisen einzustellen. Schließlich arbeiten unsere Teilnehmer nun alle vier bis sechs Monate mit neuen Kollegen an anderen Projekten. Ihr erster Eindruck? Gerade diese Erfahrungen sind bereichernd, spannend und absolut einzigartig!

Von Kaffee bis Karriereplanung

Spannend war auch der Abend, an dem unser kurzer Film gedreht wurde. Der Dreh fand im alten Büro unseres Tchibo Firmengründers Max Herz in der Speicherstadt statt. Der Duft von frischem Kaffee durchströmt die Räumlichkeiten und lässt sofort den Wunsch nach Cappuccino und Co. aufkommen. Vom Büro hat man nicht nur einen tollen Blick über die Speicherstadt und den Hamburger Hafen, sondern hier finden auch, wie früher, noch stichprobenartig Qualitätsprüfungen von Kaffeebohnen statt.

Auch die Programmteilnehmer haben eine Proberöstung mitgemacht und konnten die Kaffeeexperten mit allen Fragen zur kleinen Bohne löchern. Beeindruckend, sich bei Kollegen zu informieren, die sich bereits seit Jahrzehnten täglich mit Kaffee beschäftigen.

Bereichernd für ihren weiteren Karriereweg  war dann der Abschluss des Abends: Zhengrong Liu, Vorstandsmitglied der Beiersdorf AG, und Jochen Eckhold, Global HR Direktor von Tchibo, haben den angehenden Führungskräften über ihren eigenen Werdegang berichtet und ihnen wertvolle Tipps mit auf den Weg gegeben. Sie wurden ermutigt, nicht nur die ausgetretenen Pfade zu nutzen, sondern auch neue Wege zu gehen. Und vielleicht die ein oder andere Passage für nachfolgende Generationen zu ebnen … Denn auch wenn alle Teilnehmer bereits vor Programmbeginn schon zwei bis fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Sales oder Marketing gesammelt haben, eröffnen sich nach den Gesprächen nun noch mehr Ideen und viele neue Perspektiven. Eine davon ist das Ziel, im Anschluss an das Programm eine Führungs- oder Projektleitungsfunktion in einem der Unternehmen zu übernehmen.

 

  • Weitere Infos über das Marketing- und Sales-Leadership Programm sowie Wissenswertes über Tchibo und Beiersdorf unter mycrosscompanycareer.de­.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>