Tchibo Blogger-Relations: Achtung hier kommt Jana!

Bevor ich bei Tchibo anfing, schwirrten mir einige Fragen im Kopf herum: Werde ich nur noch Kaffee (was nicht sonderlich schlimm wäre) trinken? Sind die Wege wirklich so lang in einem großen Unternehmen, wie man es immer hört? Wird die Kantine typisch Kantine sein? Sollte ich Kaffee-Parfüm tragen? Es gibt wirklich Firmen, die so etwas verlangen – habe ich gehört.

Jana Nörenberg, unsere Tchibo Blogger-Relations-Spezialistin

 

Aber bevor ich weiter ins Detail gehe, möchte ich mich einmal vorstellen: Mein Name ist Jana Nörenberg und ich bin seit August für die Blogger Relations bei Tchibo zuständig (schreibt mir gern hier). Das heißt, ich habe einen wirklich großartigen Job und kümmere mich um alle strategischen Ansätze, Projekte, Themen und Anfragen rund um Blogs und BloggerInnen. Nach meinem Studium (Medienmanagement, PR und Kommunikationsmanagement) war ich fünf Jahre ich in der Agenturwelt als PR- und Social-Media- sowie Blogger-Relations-Beraterin unterwegs. Seit ich denken kann, bin ich großer Tchibo Fan und freue mich, hier zu sein. Denn: Alle Befürchtungen (siehe oben) haben sich zerschlagen und darüber bin ich sehr froh.

Mit meinem Foodblog NOM NOMS food habe ich ein freizeitfüllendes Hobby, denn Kochen entspannt mich ungemein. Vor allem seitdem ich in meiner schönen roten Küche mit meinen Töpfen hantiere. Backen kann ich übrigens nur Muffins, Mamorkuchen und Cookies. Meine kulinarischen Vorlieben reichen von „Alles mit Süßkartoffeln und Kartoffeln“, Senf-Ei (da kommt wohl der Ossi in mir durch) bis hin zu süß-salzigen Kombinationen wie z.B. Karamell mit Meersalz. Ich probiere gern Neues, aber manchmal landet das dann leider im Müll. Nicht jedes Experiment glückt. Auch neben dem Blog ist mein Terminkalender immer gut gefüllt: Konzerte, Schwimmen, Theater, Poetry Slams, Kino und sonstige Unternehmungen mit Freunden und der Familie stehen hoch im Kurs.

Ich bin großer Kaffeeliebhaber und meinen liebsten Tchibo Kaffee Guatemala Grande (frisch gemahlen aus der ganzen Bohne) genieße ich am liebsten aufgebrüht in der French Press. Nachmittags trinke ich gern einen Latte Macchiato mit Sojamilch und etwas Zucker.

Durch meinen Blog und meine Arbeit komme ich mit vielen BloggerInnen in Berührung und daran habe ich unglaublich viel Freude. Jeden Tag entdecke ich neue schöne Seiten aus allen möglichen Bereichen, egal ob Do-It-Yourself (DIY), Food oder auch Fashion. Ein paar meiner Lieblingsblogs habe ich mitgebracht: ihana, tinastausendschön, A Very Vegan Life, Curves To Kill, Das Knusperstübchen, Titatoni und bake to the roots. Um alle zu erwähnen, bräuchte es noch einmal einen eigenen Blog-Beitrag.

Für meine Arbeit bei Tchibo suche ich immer die passenden Blogger für unsere vielfältigen Produktwelten, unsere Cafissimo Maschinen sowie Kaffeespezialtäten und andere spannende Projekte zum Beispiel aus dem Bereich Corporate Responsibility. Es gibt genügend großartige und liebevoll gestaltete Blogs in Deutschland. Also, liebe BloggerInnen, wenn ihr Fragen oder Ideen für eine Zusammenarbeit habt, dann meldet euch immer gern bei mir.

Ich freue mich von euch zu lesen und zu hören,

Jana

Diesen Artikel weiterempfehlen

2 Kommentare zu „Tchibo Blogger-Relations: Achtung hier kommt Jana!

  1. Sandra Gu

    Ich wünsche Dir gaaaanz viel Spaß und Erfolg in Deinem neuen Job und vielleicht sehen wir uns ja mal wieder – die zwei Tage in Reutlingen waren einfach zu schnell um…

  2. Susan Sommerfeld

    Liebe Jana,
    Ich freue mich zu sehen wer nun diesen tollen Job machen darf. Hatte die Stelle auch gesehen und fand sie klasse. Ich liebe bloggen und deshalb wünsche ich dir viel Spaß!!! Kannst auch gern mal auf meinem Blog vorbeischauen.
    Viele liebe Grüße
    Su
    http://Www.su-mmerfield.net

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>