Weihnachtswunder (3): Tchibo Kollegen beschenken Kinder der Tafeln

Am Dienstag im Tchibo Foyer: Wir Mitarbeiter fanden dort einen Weihnachtsbaum vor. Soweit nicht ungewöhnlich, das passiert jedes Jahr im Dezember. Doch die “Deko” hatten wir so noch nie: An den Zweigen hingen viele, viele Wunschzettel. Diese hatten Kinder geschrieben, die regelmäßig zu den Hamburger Tafeln kommen. Als Wunschzettel-Paten erfüllen wir nun die Wünsche der Kinder: von Roll-, über Fußballschuhe bis hin zum Minion-Becher. Die Geschenke werden in den nächsten Tagen und Wochen im Rahmen von kleinen Weihnachtsfeiern in den Einrichtungen der Tafeln übergeben. Die Mitarbeiter-Aktion ist natürlich Teil des Tchibo Weihnachts­wunders: Neben 100.000 Weihnachts­pa­keten, die Tchibo an die Tafeln für Bedürftige spendet (und dafür den diesjährigen Weihnachtsspot spart) und der dazuge­hö­rigen Kunden­aktion, durch die bislang fast 200.000 weitere Pakete dazu ge­kommen sind (aktuelle Zahl 289.964 Pakete!).

Großer Andrang am Wunschbaum im Tchibo Foyer.

 

Hanna Karel zum Beispiel, Online Category Manager, hat der offen formulierte Wunsch von Sophia gefallen. Das kleine Mädchen wünscht sich Baby Born Anziehsachen – oder Lego.

Hanna Karel und ihr Wunschzettel

 

Hasko Heinrici und Petra Meinking waren selbst ganz begeistert von “ihrem” Wunsch, den sie sich teilen: ein ferngesteuertes Auto. “Ein typischer Kindertraum” – meinen sie. Sie werden also doppelt Freude haben: beim Schenken und bei der vorherigen Probefahrt.

Hasko Heinrici und Petra Meinking teilen sich einen Geschwisterwunsch: ein ferngesteuertes Auto

 

Auch Annina Meister, Matthias Schikora und Kathy Köllner, alle drei Mitarbeiter aus dem Non Food Bereich, gingen als Gruppe auf Wunsch-Suche. Als großer Minion-Fan hatte Annina den passenden Wunsch schnell entdeckt: Minion-Becher und Minion-Auto. Matthias entschied sich für Bekleidung: Leggins + Pullover für ein 12-jähriges Mädchen. Und Kathy ist ganz begeistert von Wunsch Nr. 3 Rollschuhe! Schließlich heißt das draußen spielen und aktiv sein. Ganz ihr Ding.

Matthias Schikora, Kathy Köllner und Annina Meister gingen als Gruppe auf Wunsch-Suche

 

Wollen Sie mehr über die Weihnachtswunder-Aktion erfahren? Dann klicken Sie hier.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

2 Kommentare zu „Weihnachtswunder (3): Tchibo Kollegen beschenken Kinder der Tafeln

  1. Oliver Suitner

    Ganz, ganz toller Gedanke! Marketingstrategisch natürlich auch clever gemacht… Große Show, wird aber sicher unterstützt!!!

    Frohe Weihnachten,

    S. Oliver

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>