GUT GEMACHT weiter gedacht (5)

Upcycling: Aus dem alten Papa-Hemd wird ein neues Tochter-Kleid

Tüfteln, ausprobieren, kreativ sein, aufwerten, neues zaubern. Oder kurz: Upcycling. Mit den tollen Tipps von Redesignerin Christina Schelhorn sind wir zu schnittigen Upcycling-Experten geworden.

DIY Mädchenkleid

 

Nach der Tasse und dem alten Superman-Shirt geht es heute ausrangierten Hemden an den Kragen. Denn wieso immer alles neu kaufen, wenn alte Schmuckstücke direkt im Kleiderschrank vor der Nase baumeln? Verpassen Sie Ihren gebrauchten Kleidungsstücken einfach einen neuen und nachhaltigen Look. Wie wäre es zum Beispiel mit einem kreativen DIY Mädchenkleid?

Ein altes Kleidungsstück soll sich in ein süßes Mädchenkleid verwandeln? Das ist ganz einfach!

Aus Alt mach Neu

GUT GEMACHT weiter gedacht Mit unserer GUT GEMACHT weiter gedacht Serie möchten wir Ihnen nachhaltige Tipps und Tricks zeigen wie Sie das Leben Ihrer Produkte verlängern, aufbessern oder umweltschonend entsorgen können. Der Umwelt zuliebe sollten wir stets einen Schritt weiterdenken. Beim Upcycling geht es darum, aus alten Produkten oder Materialien, neues zu zaubern und damit den Wert der Produkte zu erhöhen. Werden Sie selbst zu einem kreativen Upcycling-Experten und schenken Sie alten Kleidungsstücken ein zweites Leben:

Unsere Upcycling-Tipps und Nähanleitungen machen nicht nur riesig Spaß, sondern schonen auch unsere Ressourcen. Eben nicht nur GUT GEMACHT, sondern GUT GEMACHT weiter gedacht.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>