Privat Kaffee Rarität Nueva Linda

Viva Mexico! Unsere neue Privat Kaffee Rarität ist da!

Andreas Christmann Siesta, Sombreros oder Speedy Gonzales? Was verbinden Sie mit Mexiko? Vielleicht nicht im ersten Moment Kaffee. Aber das 130 Millionen Einwohner große Land hat auch Kaffee zu bieten. Und seit dieser Woche unseren neuen limitierten Spitzenkaffee „Nueva Linda“ aus dem Süden Mexikos. Die Farm grenzt an das Bioreservat „Reserva de la Biosfera del Triunfo” und fügt sich in diese Naturlandschaft ein.

Tief im Süden des Landes auf 1.400 Metern wurden die Bohnen für diesen Filterkaffee auf der Finca Nueva Linda angebaut. Die Farm ist Rainforest Alliance zertifiziert. Klimaschutz, Nachhaltigkeit sowie soziale Verantwortung stehen bei dem Farmerbesitzer an erster Stelle. Die sorgfältige Aufbereitung des Kaffees ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung. Deswegen wird in der familiengeführten Plantage auch großen Wert auf die gemeinsame Arbeit und das Miteinander gelegt. So zelebriert die Familie jedes Jahr mit ihren Erntehelfern ein festliches Essen zum Erntebeginn, um später Hand in Hand das beste Kaffeeergebnis zu erreichen.

Privat Kaffee Rarität Nueva Linda

Als Kaffee-Einkäufer mache ich, Andreas Christmann, mir immer gern ein Bild von den Farmen, von denen wir unsere Kaffees beziehen. Hier habe ich Ihnen ein paar mitgebracht:

Die Farm fügt sich in die Naturlandschaft des Bioreservats ein. Auf der Plantage wird viel Wert auf gemeinsame Arbeit gelegt. Das Anbaugebiet der Privat Kaffee Rarität

Und jetzt probieren! Die Privat Kaffee Rarität „Nueva Linda“ schmeckt leicht würzig mit einem Hauch von Granatapfel. Die Rarität ist in allen Filialen und im Tchibo Online-Shop seit dem 12. Juni erhältlich – so lange der Vorrat reicht.

Wie schmeckt Ihnen Mexico? Lassen Sie es mich wissen!

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>