Machen Sie mit und gewinnen.

Wie emotional darf es sein? – Emotionen in der Nachhaltigkeitskommunikation

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, wie Emotionen unsere alltägliche Kommunikation beeinflussen? Wie fühlen Sie sich, wenn Sie Werbespots und Webseiten von Unternehmen rund um soziales Engagement und Nachhaltigkeit betrachten? Und was macht das mit uns? (Hier geht es direkt zur Befragung)

Nachhaltigkeitskommunikation bei Tchibo.

Das frage ich mich schon lange und das ist auch der Grund, warum ich, Anika und ehemalige Praktikantin in der Unternehmenskommunikation bei Tchibo, zurück auf dem Blog bin.

Und ich habe ein großes Projekt dabei. Wie einige vielleicht wissen, studiere ich im Masterstudiengang Digital Media and Society an der Uppsala University in Schweden. Für meine Masterarbeit forsche ich nun im Bereich Nachhaltigkeitskommunikation.

Da sich in unserer modernen Gesellschaft (scheinbar) alles immer mehr um Emotionen dreht – Stichwort: post-faktisch – erforsche ich wie emotional Kommunikation sein darf bzw. sollte. Dabei schaue ich mir die Nachhaltigkeitskommunikation von Unternehmen an und versuche herauszufinden, wie sich Emotionen auf die Glaubwürdigkeit der Kommunikation auswirken.

Und dafür brauche ich Ihre Unterstützung!

Unter https://www.soscisurvey.de/test103336/ finden Sie meinen Fragebogen zum Thema Emotionen in der Nachhaltigkeitskommunikation von Unternehmen.

Die Bearbeitung nimmt nur 10-15 Minuten Zeit in Anspruch und dabei tun Sie nicht nur etwas Gutes, Sie haben auch die Möglichkeit zu gewinnen. Unter allen vollständig ausgefüllten Fragebogen werden drei Gutscheine verlost.

Bitte beachten Sie, dass die Befragung Videomaterial enthält und stellen Sie dafür sicher, dass Sie sich an einem dafür geeigneten und ruhigen Ort befinden und über Kopfhörer oder Lautsprecher verfügen.

Danke für die Unterstützung und viel Spaß beim Mitmachen!

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>