Etagere für Mama

DIY-Geschenk zum #Muttertag

Am Sonntag ist es wieder soweit: Muttertag! Endlich, endlich haben unsere Kinder die Gelegenheit, uns Müttern zu danken. Sind sie noch klein, malen sie uns ein schönes Bild, sind sie etwas größer, gibt’s hoffentlich Schokolade. Und auch wir sollten wiederum an unsere Mütter denken. Über Blumen und Pralinen (oder individuellen Kaffee!) freuen sie sich sicher. Wir setzen hier noch einen drauf. Unsere Idee: Eine selbst gebastelte Etagere aus nicht mehr benötigtem Geschirr, auf der Pralinen und Muffins dekorativ angerichtet werden können. Und es ist ganz einfach!

Und so geht’s:

Das Material: Für die Etagere werden drei unterschiedlich große Teller sowie Zwischenstücke wie Kerzenständer oder auch schmale Tassen benötigt, die die einzelnen Ebenen der Etagere voneinander trennen. Mit einer Heißklebepistole oder speziellem Porzellankleber können die Teile miteinander verbunden werden.

1.  Schritt: Baut die Etagere einmal probehalber (ohne Kleber) zusammen.

2. Schritt: Nun die Heißklebepistole auf dem unteren Zwischenstück ansetzen, den Kleber kreisförmig und großzügig verteilen.

3. Schritt: Das Zwischenstück jetzt zügig auf dem vorgesehenen Platz auf dem Teller ankleben.

4. Schritt: Dann die anderen Teile der Etagere hinzufügen. Bitte immer kurz warten, bis die nächste Ebene der Etagere zusammengesetzt wird, damit der Kleber einen kurzen Moment antrocknen kann.

5. Schritt: Nachdem alles gut getrocknet ist, darf das Kunstwerk mit allerlei Kuchen, Muffins oder auch Obst dekoriert werden.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!

0

Diesen Artikel weiterempfehlen

3 Kommentare zu „DIY-Geschenk zum #Muttertag

  1. Nadine

    Hält das mit der Heisklebepistole wirklich fest? Häte angst, dass mir das gute Stück umkippt oder ähnlcihes.

  2. Sandra Coy
    Coy, Sandra

    Ja, allerdings empfehlen wir bei Metallstücken noch etwas rauhes dazwischen zu kleben oder anzuschleifen.

  3. GeschenkeBlog

    Hallo,

    danke für diesen nützlichen und sehr hilfreichen Beitrag und die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Meine Mutter hat bald Geburtstag und man kann das DIY-Geschenk sicher auch gut zu diesem Anlass verwenden. Mit der Schritte-Anleitung kann man alles gut nachvollziehen.

    Liebe Grüße, Stefan

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>