Sternstunde: Die neue Tchibo Kinder Regenkleidung im Test

Als Hamburgerin bin ich ja Kummer von oben gewohnt, und mit mir natürlich viele andere auch. Umso wichtiger ist es also (insbesondere in einem Sommer wie diesem), auch an Regentagen nicht trüb, sondern fröhlich gekleidet durch’s Leben zu gehen! Als meine Tochter vor einigen Monaten mit einem unserer Musterregenmäntel in die Kita ging, gab es gleich einen kleinen Aufschrei: Wann kommt der in den Verkauf? Das ist ja ein hübsches Design!

Liebe Eltern, jetzt ist es soweit. Und ich glaube sagen zu können, die Matschhosen und -jacken sowie die Regenmäntel sind nicht nur schön, sondern auch – wie üblich – von sehr guter Qualität. Denn wir machen Einiges dafür. Warum diese schadstofffrei, ’vertaped’ und vieles mehr sind, erzählt meine Kollegin Sylvia Eppel, Leiterin Qualitätsmanagement für Kinder- und Sportbekleidung.

Sylvia, auch dieses Jahr bietet Tchibo Regenkleidung für Kinder an. Gerade bei diesem Thema hat Funktion einen hohen Stellenwert für unsere Kunden. Wie kann Tchibo garantieren, dass die Jacken und Hosen wasserfest sind?

Wir setzen zum einen auf hochwertige Materialien und zum anderen auf die Beschichtung unserer Regenbekleidungsstoffe, vor allem bei der Matschbekleidung. Dazu wird bei der Herstellung der Stoffe eine PU-Beschichtung gleichmäßig mit einer Walze auf die Außenseite des Stoffes aufgetragen, welche für eine optimale Wasserabweisung und besondere Haltbarkeit dieses Effekts sorgt. Das gleichmäßige Auftragen der Beschichtung ist auch für die Langlebigkeit wichtig. Kinder lieben es draußen zu toben – bei Wind und Wetter: Daher werden die Nähte zusätzlich wasserdicht vertaped. Hierzu werden tesafilmähnliche Streifen auf die Nähte aufgeschweißt, die das Durchdringen von Wasser verhindern.

Soweit die Theorie, wie wird die Umsetzung überprüft?

Wir testen bei Tchibo alle Artikel auf ihre Alltagstauglichkeit. Textilien werden beispielsweise mehrfach gewaschen, um Einlaufen und Abfärben ausschließen zu können. In externen Prüfinstituten werden darüber hinaus alle Produkte auf Kriterien wie Sicherheit, Schadstoffe und Gebrauchstauglichkeit untersucht. Diese unabhängigen Prüfinstitute überprüfen für uns dann auch die Funktion von speziellen Materialien. So testen sie etwa bei der Regenbekleidung unter anderem den Widerstand des Textils gegen das Durchdringen von Wasser.

Was ist das Besondere an der PU-Beschichtung für die Kleinkinder Matschbekleidung? Wodurch unterscheidet sich die Tchibo Regenkleidung dann von anderen Produkten?

Unsere PU-Beschichtung wird so aufgetragen, dass letztendlich sogar wasserdurchlässige Stellen regenfest gemacht werden können und die Kleidung auch nach mehreren Waschgängen kein Wasser durchlässt. Ob ein Produkt wasserdicht ist, wird mit dem sogenannten Wassersäulentest abgeprüft. Dabei wird auf die Materialaußenseite ein stetig steigender Wasserdruck ausgeübt, während auf der anderen Seite beobachtet wird, ob Wassertropfen das Material durchdringen. Durch diese Prüfung wird nachgestellt, wie wasserdicht das Textil ist, wenn Wasser mit sehr hohem Druck durch das Textil gepresst wird. Dies ist  zum Beispiel der Fall, wenn ein Kind sich auf einen nassen Untergrund setzt oder sich hinkniet.

Außerdem achten wir bei der Produktion darauf, dass die Kleidungsstücke schadstofffrei sind. Die Kindersachen sind oft bunt bedruckt, insbesondere in Farben und Beschichtungen können sich Schadstoffe befinden. Um diesem Risiko vorzubeugen und dieses Qualitätskriterium zu sichern, arbeiten wir bei der Kinderkleidung meistens mit dem gleichen Produzenten zusammen. Außerdem prüfen unabhängige, akkreditierte Prüfinstitute, wie oben genannt, die Regenbekleidung rauf und runter – und dies vor, während und nach der Produktion.

Apropos bunte Farben: Was hat die Regenkleidung 2011 überhaupt an optischen Hinguckern zu bieten?

Die Mädchen-Jacken sind dieses Jahr in violett/pink gehalten – wenn man mag, mit verspieltem Blumenaufdruck. Dieser sogenannte Allover Druck ist seit vergangenem Jahr Trend. Da waren Punkte und Piratenmotive angesagt, jetzt sind es Blumen und Sterne. Der Schnitt geht dabei von der klassischen Jacke bis hin zum Mantel. Bei den Jungs haben wir im Gegensatz zum letzten Jahr, in dem die Piraten-Kollektion der absolute Renner war, eher schlichte Farben wie blau in verschiedenen Ausprägungen ausgewählt und mit Aufdrucken in Stern-Form einzelne Highlights gesetzt.

Da dürfte wohl für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Auf jeden Fall, auch für die Kleinen. Darüber hinaus sind an der Bekleidung natürlich keine verschluckbaren Kleinteile oder lange Kordeln. Außerdem sind die Kapuzen am Kragen mit Druckknöpfen befestigt und, an der Rückseite und an Armen und Beinen befinden sich zusätzlich Reflektoren, damit die Kinder gerade in der grauen Jahreszeit im Straßenverkehr gut zu sehen sind.

Trotz toller Regenkleidung – ich wünsche uns jetzt erstmal Sonne für die nächsten Wochen! Denn Herbst und regnerische Sommertage kommen bestimmt noch…

Hier geht’s zum Regen- und Matschprogramm im Online-Shop.

Diesen Artikel weiterempfehlen

8 Kommentare zu „Sternstunde: Die neue Tchibo Kinder Regenkleidung im Test

  1. Rumpelmaus

    ich finde es klasse, dass Tchibo so viel für gute Qualität tut. Das merkt man auch bei den Produkten! Die Sachen kommen mir dieses Jahr recht teuer vor, aber die Qualtiät rechtfertigt das auf jeden Fall auch.

    Ach ja, und ich lieeebeeee die Sternen und meine Kleiner auch!

  2. Sandy

    Toll, dass ihr das macht. Wir haben uns auch schon die Thermoregenhose und die All overprint Jacke geholt auch Thermo. Allerdings ist die eine Variante wieder teurer wo ich keinen Unterschied nachvollziehen kann und insgesammt teurer-hab sogar noch das Prospekt vom letzten Jahr;-) Aber ich liebe Tchibo und wenn es schön ist und die QUALITÄT stimmt wirds auch weiterhin gekauft;-)

  3. Claudia Weigang
    Claudia Weigang

    Es freut uns, dass Ihnen unsere Regensachen gefallen und die Qualität Sie überzeugt hat. Sie haben recht – die Produkte sind teurer als im vergangenen Jahr. Aufgrund steigender Rohstoffpreise auf den Weltmärkten mussten auch wir die Preise anpassen, um Ihnen gleichbleibend gute Qualität gewährleisten zu können. Herzlichen Gruß aus Hamburg, Claudia Weigang

  4. calov jens

    Tolle regenbekleidung für Kinder und Damen !
    Aber wo bleiben die Männer(1 Regenjacke)
    Gummistiefel u s w.? ?

  5. Claudia Weigang
    Claudia Weigang

    Neben der 3-in-1-Allwetterjacke für Herren gibt es diese Woche auch eine unisex Regenjacke sowie Regenhose. Für Herren wird es außerdem ab dem 7. September in unserer Wochenwelt „Herbstwandern“ eine 3-in-1-Funktions-Outdoorjacke sowie eine Softshelljacke geben. Gummistiefel werden leider nicht im Sortiment sein, jedoch wasserdichte Wanderstiefel. Auch Ende Oktober wird es bei Tchibo noch einmal Herrenjacken sowie Thermostiefel geben. Hoffe, Sie werden fündig! Herzlichen Gruß aus Hamburg, Claudia Weigang

  6. Steffi

    Hallo,
    ich bin absolut positiv von der Kinderregenbekleidung überzeugt. die gute Qualität rechtfertigt den Preis absolut, zusätzlich gefallen mir die eingearbeiteten Reflektorstreifen an Regenmantel und Gummistiefeln……….und meine 5 jährige Maus ist total begeistert von ihrem Regenhut und möchte ihn am liebsten schon jetzt im Sonnenschein präsentieren ;-))

  7. jessi

    Bitte sagt mir das ich den lila rucksack noch irgendwo bekomme ganz ganz wichtig bitte ……

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>