Taschen-Qualitätstests: Gewicht, Funktion, Klima & Leder!

Frauen ohne Taschen? Undenkbar. Die Taschenliebe kommt gleich nach der Schuhliebe – würde ich sagen. Wie gut, dass es bei uns jetzt wieder neue Schultertaschen, Shopper (auch aus Leder!) und Umhängetaschen aus Leder und Nylon gibt. Damit die Liebe auch eine lange Zukunft hat, muss die Qualität stimmen. Die wird bei uns auf Herz und Nieren getestet. Was wir mit Griffen, Riemen, Knöpfen und Reißverschlüssen veranstalten, lesen Sie hier …

Gewicht, Funktion und Klima: Nicht nur die Tasche an sich, sondern auch ihre Einzelteile wie Reißverschluss und Oberflächen müssen im Alltagsgebrauch Form und Farbe beibehalten. Gewichtstests

Laut einer Handtaschenstudie (ja, so was gibt es!) hat das Gewicht von Handtaschen enorm zugenommen: Durchschnittlich 2,3 Kilo hängen demnach an unseren Schultern. Das mag an der zunehmenden Handtaschengröße liegen – und an all den lebenswichtigen Dingen, die wir mit uns rumschleppen. Für unsere Taschen bedeutet das: Griffe und Schulterriemen müssen einiges aushalten. Das testen wir, indem wir die Widerstandskraft der Materialien und der Nähte auf die Probe stellen. Außerdem lassen wir für alle Taschen und Rucksäcke die Tragfähigkeit überprüfen. Und das auf zweierlei Art, angepasst an das Trageverhalten: Unsere Taschen werden einmal statisch getestet, das heißt, wir lassen die voll beladene Tasche drei Tage an den Henkeln hängen. Und dann testen wir sie dynamisch, was bedeutet, dass die voll beladene Tasche 10.000 Mal an den Henkeln auf und ab bewegt wird. Halt wie im richtigen Leben …

Funktionstests

Taschen müssen nicht nur Gewicht aushalten können. Genauso wichtig ist, dass alle ihre so genannten Funktionsteile – wie zum Beispiel Reißverschlüsse und Druckknöpfe – der täglichen Benutzung standhalten. Auch hier überlassen wir nichts dem Zufall. Die Zugkraft, die zum Beispiel Reißverschlüsse aushalten müssen, testen wir in einer eigens für diesen Zweck konstruierten Maschine. 200 Mal wird der Reißverschluss darin automatisch geöffnet und geschlossen, bevor wir überprüfen, ob er weiterhin leichtgängig ist und alle Bestandteile ihre ursprüngliche Form und Farbe behalten haben. Übrigens: Wir verwenden für alle unsere Taschen nur normierte Markenreißverschlüsse. Was Sie davon haben? Zum Beispiel verlässliche Qualität trotz häufiger Benutzung.

Klimatests

Shoppen im Hamburger Schmuddelwetter? Unsere Taschen müssen da weit mehr aushalten: Sie werden einige Tage einem feuchten, salzigen Klima ausgesetzt. Der Sinn der Übung? So können wir überprüfen, ob sich Korrosion bildet oder sich die Metallteile verändern.

Nein zu Nickel! Dank der Tests verschiedener unabhängiger Prüfinstitute können die Taschen ganz unbedenklich zum Einsatz kommen.

Unbedenklichkeitstests

Wir sagen Nein zu Nickel! Nickel zählt zu den Schwermetallen und kann bei empfindlichen Menschen bei längerem Hautkontakt allergische Reaktionen auslösen. Deshalb lassen wir unsere Metallteile gemäß der gesetzlichen Nickelverordnung testen. Alle unsere Produkte werden zudem vor, während und nach der Produktion auf ihre Gebrauchstauglichkeit und Unbedenklichkeit überprüft – von unabhängigen Prüfinstituten.

Ein paar Worte zur Lederqualität

Für unsere Lederprodukte verwenden wir diesmal nur hochwertiges Semianinleder. Das wird so angenehm warm im Griff und bekommt so eine schöne Lederoptik, weil eine geringe Farbschicht auf das Leder appliziert wird. Dadurch unterscheiden sich auch alle Taschen ein wenig in der Farbe und in der Oberflächenstruktur.

Durchdachtes Innenleben

Die Taschenstudie brachte es an den Tag: Frauen kramen 76 Tage ihres Lebens
in ihrer Handtasche! Wenn es bei Ihnen ein paar weniger werden sollen: Unsere Taschen haben ein Innenleben – und halten Ordnung. Mit vielen nützlichen kleinen Taschen und Fächern, mit praktischen Verschlüssen und natürlich – ganz wichtig – einem ständig in der Größe den aktuellen Mobiltelefonen angepassten Format des Handyfachs.

Diesen Artikel weiterempfehlen

4 Kommentare zu „Taschen-Qualitätstests: Gewicht, Funktion, Klima & Leder!

  1. Liebstöckelschuh

    Da sind wieder richtig lässige Modelle dabei. Bin schon sehr am überlegen ob ich mir eine kaufen soll. Taschen kann frau ja schließlich nie genug haben.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>