Ein Hoch auf's Tief

Von Regenjacken, Jobs und Hunden

Glücklicherweise oft heiß begehrt: Unsere Tchibo Regenkleidung. Viel haben wir dazu schon geschrieben, über die Regensäule, den Erhalt des Imprägnierschutzes und weitere (hohe) Qualitätsanforderungen etwa. Die sind natürlich gleichgeblieben! Für unsere neue Kollektion habe ich nun hundehaltende Kolleginnen und Kollegen aus dem Haus gebeten, mit ihrer präferierten Regenjacke und ihrem Liebling bei Wind und Wetter spazieren zu gehen. Interessanterweise meldeten sich vor allem Mitarbeiter aus dem Kundenservice bei mir. Ob es da einen Zusammenhang gibt? Hier jedenfalls berichten sie über Job, Hund und die neue Regenbekleidung.

Beate Pankow und Luna

Beate Pankow: Ich arbeite als Sachbearbeitung beim Tchibo Coffee Service. Im schönen Heidekreis, in Neuenkirchen (Soltau) ist mein Zuhause und ich freue mich jeden Tag auf einen Spaziergang mit meiner Hündin Luna. Nicht immer scheint die Sonne, dann ist es hilfreich einen Allwettermantel mit passenden Schuhen und Schirm griffbereit zu haben. Der Schirm ist handlich, leicht in der Handhabung. Der Softshell-Mantel trägt sich sehr angenehm und hält zumindest Nieselregen ab, das reicht meist aus, das passt! Einzig die Stiefel fand ich zum reinschlüpfen etwas unhandlich… das kann aber auch an meinem hektischen Handhabung gelegen haben.

Silke Preugschat-Pfennigschmidt und Zisko

 

Silke Preugschat-Pfennigschmidt: Seit acht Jahren bin ich bei Tchibo und zwar im Bereich Risikomanagement. Dort bearbeite ich Sach- und Haftpflichtschäden. Privat treffe ich mich gerne mit dem Hund meiner Freundin, einem Tibet-Terrier namens Zisko. Wir gehen dann zum Toben an den Allermöher See. Natürlich auch bei Regen! Die Regenjacke gefiel mir sehr gut, weil sie so leicht und angenehm sitzt. Außerdem ist sie bei warmen Temperaturen luftig und klebt nass nicht so auf der Haut.

Patrick Roth mit Bella

 

Patrick Roth:  Mein ShihTzu-Malteser Mix „Bella“ versüßt mir seit 20 Monaten den Alltag. Wir sind bevorzugt  im Hamburger Stadtpark unterwegs oder bei Regen auch im Wald. Die Kleine schläft aber auch gerne, so dass sie dann doch eher im Hundekörbchen zu finden ist. Die Schlafmütze! Die Herren 3-in-1-Allwetterjacke schützt vor Nässe, hat superviele Taschen mit Reißverschluss zum Verstauen von Handy, Schüsselbund, Hundesnackdöschen und Spielzeug. Gleichzeitig hält sie bei stürmischen Wetter schön warm. Sehr gut ist die Funktion der herausnehmbaren Fleecejacke, welche auch als Übergangsjacke zu nutzen ist, und die vielen gutüberlegten funktionalen Details. Ach ja: Ich arbeite seit sieben Jahren bei Tchibo im Bereich Kundenservice (auch auf Facebook).

Sandra Liley und Joschi

Sandra Liley: Auch ich arbeite bei Tchibo im Kundenservice. Ab September werde ich die Serviceseiten im Webshop genauer unter die Lupe nehmen. Privat gehe ich gerne mit Joschi – einem fröhlicher Bichon frisé, acht Jahre alt - durch Feld und Wald. Er ist unglaublich treu und folgt mir auf Schritt und Tritt. Der Regen-Dufflecoat hält wunderbar warm und hat ein schönes weiches Innenfutter. Bei Wind und Regen genau richtig.

Heike Mlynek, Maja und Charlie

Heike Mlynek: Seit fast 15 Jahren bearbeite ich alle Arten von Kundenanfrage und Reklamationen bei Tchibo. Vor sechs Jahren zog unsere erste Französische Bulldogge Maja bei uns ein, ein Jahr später kam unsere zweite Französische Bulldogge Charlie zu uns. Beide wollen immer im Mittelpunkt stehen und kuscheln, wir möchten keine von beiden vermissen, sie bereichern unser Leben. Wir haben das Glück, das wir ein Haus auf dem Land besitzen. Wir sind also immer in den Wäldern und auf dem Hundeplatz unterwegs und dafür benötigen wir auch entsprechende Kleidung. Der Trench-Coat und die Stiefel kamen gerade richtig bei dem Regenwetter und gefallen mir sehr gut.

Diesen Artikel weiterempfehlen

3 Kommentare zu „Von Regenjacken, Jobs und Hunden

  1. Venmans,Gabriele

    Ich war sehr enttäuscht.War bei Tchibo am Heifeskamp,um eineKinderregenjacke zu kaufen plus einer Regenhose.Hosen leider nicht vorhanden.Jacken nur in 98/104.Die allerdings reichlich.Sollte man in der Werbung kundtun,dann spart man sich einen Weg.

  2. Andreas

    Das sind schöne Berichte, aber halten die Jacken auch richtigem Regen stand oder nur Nieselregen. Unterwegs mit Hund wird man ja auch mal von einem heftigeren Schauer überrascht, wenn dann binnen zehn Minuten die Jacke durch ist, weil man eben nicht immer den Schirm mit hat, ist das natürlich weniger schön.

  3. Michael

    Als Hundebesitzer sollte mann halt gut ausgerüstet und auf jedes Wetter vorbereitet sein. Gerda jetzt im Herbst kann das ja schon unangenehm sein.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>