Alle Artikel zum Thema Unternehmen

WE Trainingsprogramm

Videodokumentation: Bessere Arbeitsbedingungen in Fabriken

WE Frau

Ob Bangladesch, Indien oder China: Die Schaffung von Arbeitsplätzen in Schwellen- und Entwicklungsländern eröffnet den Menschen vor Ort neue Chancen und Perspektiven – bringt aber auch soziale, ökologische und politische Herausforderungen mit sich. Mit dem WE Programm engagiert Tchibo sich vor Ort, um diese Themen aktiv anzugehen. Mehr dazu in unserer Videodokumentation.

» Mehr

Bessere Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern

WE – Warum Hien aus Vietnam nun selbstbewusst durch die Werkshalle geht

Hien

Vo Thi Thu Hien ist 27 Jahre alt und kommt aus Quy Nhon in Vietnam. Sie arbeitet in einer Möbelfabrik in der Küstenstadt, dort steht sie an der Fräse und stellt in erster Linie Möbel für Tchibo her. Früher war sie sehr schüchtern – das hat sich grundlegend geändert! Auch ihren Job als Hilfsarbeiterin ist Hien los. Mittlerweile trägt die junge Frau viel Verantwortung. Was ist passiert?

» Mehr

Herstellerländer & Lieferketten

Wo kommen die Tchibo Produkte eigentlich her?

Fabrik

Wo produziert Tchibo all die Jogginghosen, Salatschüsseln und Bettlaken? Eine zurecht oft gestellte Frage. Frage zwei ist vielleicht noch wichtiger: Unter welchen Umständen wird in den “Tchibo Fabriken” produziert? Wir antworten gerne: Tatsächlich stammt der Löwenanteil unserer Produkte aus Asien, viele allerdings auch (tatsächlich!) aus Deutschland.

» Mehr

Trend "Setjetting"

NY, Paris, Lüneburg: Jetzt zu Filmschauplätzen reisen

Andrea David

Einmal durch Westeros wandern, die „Sex and the City“-Hotspots in New York erkunden oder durch die Winkelgasse schlendern. Setjetting nennt sich der neue Reisetrend, bei dem man den filmischen Schauplätzen einen realen Besuch abstattet. Seit Jahren lasse ich mich selbst gerne durch Leinwand- und TV-Bilder zu Reisen inspirieren und habe deshalb schon unzählige Filmschauplätze auf der ganzen Welt erkundet.

» Mehr

Hinter den Kulissen von Tchibo (2)

Einen Tag mit: Empfangsdame Susann

Anzeigebild

“Guten Morgen!” – wohl jeder Mitarbeiter hat das schon einmal von mir, Susann, gehört. Seit mehr als 27 Jahren begrüße und verabschiede ich als Empfangsdame tausende Mitarbeiter und Gäste in der Zentrale – meist gut gelaunt und manchmal auch mit einem frechen Spruch auf den Lippen. Wollen Sie wissen, wie der typische Arbeitstag einer Empfangsdame aussieht? Dann folgen Sie mir.

» Mehr