Alle Artikel zum Thema Verantwortung

Textilindustrie: Langfristiges Tchibo Engagement in Bangladesch

Tchibo in Bangladesch

Die jüngsten Katastrophen in Fabriken in Bangladesch zeigen, wie wichtig es für Handelsunternehmen ist, verant-wortungsvoll in Herstellungsländern zu arbeiten. Wir begrüßen deshalb, dass sich nun weitere große internationale Textilunternehmen dem von uns und PvH bereits in 2012 unterzeichneten Feuer- und Gebäudesicherheitsabkommens anschließen. Jetzt können wir endlich an einem Strang ziehen, um die Sicherheitsstandards zu verbessern. Weitere Schritte sind aber notwendig.

» Mehr

Auf einen Kaffee mit: Kathrin Wieland, Geschäftsführerin Save the Children

Kathrin Wieland, Save the children

Wie gestern berichtet: Gemeinsam mit der Kinderrechtsorganisation Save the Children haben wir ein Bildungsprojekt in Guatemala gestartet. Jungen und Mädchen im Alter von zwei bis 13 Jahren werden in Schulen und Kitas gefördert, während die Eltern (meist Wanderarbeiter indigener Herkunft) auf den Farmen den Kaffee pflücken. Denn gibt es keine Unterbringungsmöglichkeiten für Kinder, werden diese oft mit auf’s Feld genommen. Die Grenze zu unzulässiger Kinderarbeit ist dabei fließend. Zeit also für ein Gespräch mit Kathrin Wieland, sie ist Geschäftsführerin von Save the Children Deutschland und Expertin, was die Verhältnisse vor Ort in Guatemala betrifft.

» Mehr

Cotton made in Africa: Neue Schule in Benin!

Neue Schule in Benin

Hallo, ich bin Carole Romero und als Projektmanagerin bei der Aid by Trade Foundation für die Sozialprojekte der Cotton made in Africa-Initiative zuständig. Anfang November konnte ich vor Ort in Benin einen Einblick in das Projekt bekommen. Mit einer kleinen Zeremonie wurde am 10.11.2012 offiziell das neue Schulgebäude der Grundschule Souassararou in der Gemeinde Péhunco im Norden Benins an den Schuldirektor übergeben. Genutzt wird das Gebäude bereits seit Beginn des neuen Schuljahres Ende Oktober.

» Mehr

Zu gewinnen: Cafissimo Peru Chakana von den Nachfahren der Inka

TEASER_IMG_3387

Wir bei Cafissimo haben einen Neuen: Er heißt Peru Chakana und ist ein Grand Classé von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen, also ein ganz besonderer Espresso in einer limitierten Edition. Nicht, dass wir nicht mehr verkaufen wollten, aber der Peru Chakana kommt von einer kleinen, aber feinen Kooperative aus dem Westen Südamerikas, wird von den Nachfahren der Inka angebaut und ist etwas ganz besonderes. Also: Keine Masse, dafür große Klasse. Und das schmeckt man: kräftig, würzig, mit einem Hauch Muskat. Lecker! Und das Beste: Die 24 ersten Kommentatoren gewinnen jeweils eine Schachtel Cafissimo Peru Chakana!

» Mehr

Von KPIs, Produkttests und bloggenden Kollegen: Fazit Tchibo Corporate Blog Event

Hoch die Tassen! Tchibo Corporate Blog Event

Wie bereits angekündigt und teilweise sehnsüchtig erwartet: Hier die Themen und Ergebnisse unseres Corporate Blogger Treffens Ende Oktober. Die Akteure: Ludger Freese (Blog Fleischerei Freese: Essen kommen!), Linda Grohe (Keksblog), Carmen Hillebrand (Metro Genussblog), Michael Hufelschulte (Vodafone), Susanne Knittel (Danone), Sven Nitsche (Bausparfuchs Blog, Schwäbisch Hall), Daniel Streuber (Jack Wolfskin), Luisa Vollmar (Telekom Blog), Christina Wolf (Hays Personaldienstleister) und natürlich wir Tchibo Blog Kollegen. Die Themen: CSR Kommunikation, Blog Kennzahlen, Umgang mit Kritik, Vernetzung, Blogteam, Vermarktung und Zusammenspiel der SoM-Kanäle.

» Mehr