Alle Artikel

Podcast zur Pandemie

„5 Tassen täglich“ – Und wenn bei der Apokalypse keiner mitmacht, Tristan Horx?

Das Virus hat uns fest im Griff. Doch eines Tages wird diese Pandemie vorbei sein – und die Welt (so viel ist gewiss) eine völlig andere. Vielleicht eine bessere?

Wir trinken unsere „5 Tassen täglich“ wieder digital im Homeoffice, dieses Mal mit dem jungen Zukunftsforscher Tristan Horx in Wien. Während des Lockdowns hatte die Familie Horx – Vater Matthias hat das Zukunftsinstitut gegründet – viel Zeit, Modelle für unsere Post-Corona-Zeit zu entwickeln. Wie also kann die Welt im Herbst aussehen?

 

Soviel sei verraten: Es könnte einen neuen Solidaritäts-Generationenvertrag geben. Erst retteten die Jungen die Alten, nun die Alten die Jungen, indem sie die Klimabewegung unterstützen. Denn ein Großteil der Gesellschaft nutzt die Zukunftsangst solidarisch und mit viel Energie – da kann was draus werden! Kurzum: Stellt euch vor es ist Apokalypse – und keiner macht mit.

Podcast-Aufnahme im Homeoffice

Hört doch gerne rein: Tchibo.de/podcast – oder auf allen anderen Podcast Plattformen!

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.