Alle Artikel

Zum Fest: Der Beste der Besten

Das gelbe Geheimnis – oder die Rarität des Jahres 2019

Bei Tchibo gibt es sehr viele ausgezeichnete Kaffees. Und dann gibt es – rechtzeitig zu Weihnachten – immer einen ganz besonderen: Die Rarität des Jahres. Das ist der Kaffee, dessen Qualität und Besonderheit alle anderen toppt. Gewonnen hat diesen internen Wettbewerb 2019 ein Kaffee aus Brasilien. Sein wohlklingender Name: SEGREDO AMARELO. Das heißt übersetzt: Das gelbe Geheimnis. Wir sind neugierig: Was ist das gelbe Geheimnis? 
Das erklärt Markus Meusburger, der bei uns alle Spezialitäten- und Raritäten-Kaffees einkauft

Was ist für dich persönlich das Besondere an der diesjährigen Rarität?
Für mich ist der Segredo Amerelo aus verschiedenen Gründen ein ganz besonderer Kaffee. Vor allem ist es mein persönlicher Bezug zu den Kaffeefarmern. Ich kenne das Land, die Leute und Anbaubedingungen, da ich selbst vier Jahre vor Ort bei Ipanema Coffees gearbeitet und gelebt habe. Zu diesem Farmverbund gehört auch die 130 Jahre alte Rio Verde Farm, wo der SEGREDO AMARELO angebaut wird.

Erst mal das Wichtigste: Wie schmeckt er denn?
Der SEGREDO AMARELO ist geschmacklich besonders aromatisch und fruchtig, bei jedem Schluck schmeckt man einen Hauch von Mango und Passionsfrucht. Diese feine Süße des Kaffees kommt von der Mucilage oder Honig-Schicht, die die Bohne umschließt und für diese besondere Ernteaufbereitung charakteristisch ist. Der Kaffee wird mit der Schale getrocknet. Dabei wird die Süße von den Bohnen absorbiert. Normalerweise wird die Honigschicht, die die Bohnen umschließt, sofort entfernt und dann werden die Bohnen gewaschen. Unsere Weihnachtsrarität besteht außerdem aus ganz besonderen Kaffeekirschen, nämlich gelben. Daher auch der Name: Das gelbe Geheimnis, wie SEGREDO AMARELO aus dem Portugiesischen übersetzt heißt.

Was macht gelbe Kaffeekirschen denn so besonders?
Die sind sehr selten. In der Regel sind Kaffeekirschen bei der Ernte rot. Sie durchlaufen in der Entwicklung mehrere Stadien bis sie reif sind. Die meisten sind erst grün, dann gelb, dann rot. Auf der Rio Verde Farm gedeihen dank der Höhenlagen und klimatischen Bedingungen die beiden Varietäten Bourbon amarelo und Catuai amarelo, die im SEGREDO AMARELO zu finden sind und den Kaffee so speziell machen. Die Kirschen werden auch gelb gepflückt. Das ist schon sehr außergewöhnlich. Genauso wie die anschließende Aufbereitung.

Kannst du das genauer erklären?
Die Kirschen werden selektiv per Hand gepflückt, das ist in Brasilien eher ungewöhnlich. In vielen Regionen erledigen das aufgrund der flachen Typographie Erntemaschinen, andernorts werden auch bei der manuellen Ernte sowohl reife, unreife und überreife Kirschen gemeinsam durch das Tchibo Corporate Blogsogenannte “stripping“ entfernt. Eine manuelle Ernte, bei der zum optimalen Zeitpunkt nur die reifen und besten Kaffeekirschen gepflückt werden, sichert die außerordentliche Qualität des SEGREDO AMARELO. Und für die Trocknung verwendet die Farm das aktuell beste und modernste Herstellungs- und Aufbereitungsequipment. Auf der Rio Verde Farm wird viel Wert auf einen guten Mix aus Tradition und Moderne, detaillierter Handarbeit und innovativer Technologie, gelegt. Deshalb werden die Kaffeekirschen auf Trockentischen und -netzen vorgetrocknet. Diese Technik der „African Drying Beds“ kommt, wie der Name schon vermuten lässt, ursprünglich aus Afrika. Nach fünf Tage werden die Bohnen dann von der Restfeuchte befreit, das geschieht mit dem sogenannten Columbian Drying, einer Trocknungstechnologie aus Kolumbien, die auf dem neuesten Stand der Technik ist und daher die Kaffees besonders schonend trocknet.

Ganz schön viel Außergewöhnliches für einen Kaffee … und auch das Verpackungsdesign ist sehr auffällig. Wieso ziert ein Jaguar die Kaffeepackung?
Der kommt tatsächlich in Brasilien vor – und wurde auf der Farm auch schon gesehen. Leider nicht von mir. Aber auf die Verpackung hat er es dank seiner schönen Gelb- und Goldtöne im Fell geschafft. Die passen einfach perfekt zur Farbe der Kaffeekirschen, der Sonne Brasiliens und den gelben Früchten Mango und Passionsfrucht.

Wer das Geheimnis selbst entdecken möchte: Der SEGREDO AMARELO ist rechtzeitig zu Weihnachten ab dem 10. Dezember 2019 in allen Filialen und im Tchibo Online-Shop vorrätig. Und ein Geschenk gibt es auch dazu: Eine Aroma-Dose mit Jaguar-Design. Aber nur solange der Vorrat reicht. Die Rarität des Jahres ist streng limitiert!

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.