Alle Artikel

Waschen, schneiden, genießen

Cafissimo beim Friseur

Was macht Ihren Friseurbesuch zu einem Rundum-Wohlfühlerlebnis? Es ist eben nicht nur der perfekt sitzende Haarschnitt. Für den Genießer in uns gehört ein leckerer Kaffee einfach dazu, versüßt er doch die Wartezeit bei Farbarbeiten – zum Beispiel. Dementsprechend hoch ist der Kaffeekonsum in einem Friseursalon, nicht jede Kaffeemaschine kann da mithalten. Gleichzeitig treffen in einem Salon vollkommen unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Geschmäckern aufeinander: Ein Kunde wünscht Espresso, der andere einen Filterkaffee. Aus diesem Grund schien mir ein Salon bestens geeignet, um unserer Cafissimo COMPACT Professional die Chance zu geben, ihr Können unter Beweis zu stellen.

An einem Mittwochnachmittag bin ich zu „Scalphunter“ gefahren und habe dort die Cafissimo COMPACT Professional zum Testen überlassen. „Scalphunter“ ist ein junger, angesagter Friseursalon in Hamburg Eppendorf. Erfahrungsberichte meiner Kolleginnen führten mich zu Nico Stern und seinem Team, auch wenn ich aktuell keinen neuen Haarschnitt brauche.

Nico, warum gehören Kaffee und Friseur einfach zusammen?

Nico Stern: Eine Tasse Kaffee während eines Friseurbesuchs ist immer eine gute Idee. Es geht um den Wellness-Gedanken. Die Kunden sollen sich fallen lassen und entspannen können. Was ist da passender, als ihnen eine gute Tasse Kaffee zu servieren? Die Qualität ist mir dabei sehr wichtig. Eine klassische Filterkaffeemaschine wäre nichts für uns, da unsere Kunden Wert auf Vielfalt legen.

Zu welchem Zeitpunkt bekommt der Kunde seinen Kaffee?

Nico Stern: Ganz klassisch bekommt der Kunde einen Kaffee angeboten, wenn sie oder er angekommen ist und in einem unserer bequemen Ledersessel sitzt. So kann ab dem ersten Moment entspannt werden und die Wartezeit wird überbrückt.

Was sind deine Anforderungen an eine Kaffeemaschine im Salon?

Nico Stern: Es muss schnell gehen und der Kaffee muss unseren Kunden geschmacklich zusagen. Bisher haben wir mit ganzen Bohnen und einem Vollautomaten gearbeitet. Da ist allerdings die geschmackliche Vielfalt eingeschränkt.

Wo siehst du die Vorteile eines Kapselsystems?

Nico Stern: Die Vorteile liegen auf der Hand, denn die Maschine ist einfach zu bedienen und perfekt für kleine Küchen geeignet, weil sie im Vergleich zu großen Vollautomaten nicht so viel Platz wegnimmt. Ob nun Espresso, Caffè Crema oder Filterkaffee – alles ist im Nu zubereitet und schmeckt sehr gut! Auch wenn der Salon voll ist, bekommt jeder Gast einfach und schnell seinen Wunschkaffee!

Für den Friseursalon ist die Cafissimo Professional also eine tolle Lösung. Aber unsere Professional Maschinen sind auch für andere berufliche Situationen geeignet. Möchten Sie die Cafissimo COMPACT Professional auch in Ihrem Betrieb oder Ihrem Büro testen und den perfekten Kaffeegenuss am Arbeitsplatz erleben? Bewerben Sie sich mit Ihrem Salon, Ihrer Bürogemeinschaft per Mail an cafissimopro@tchibo.de und lassen Sie uns wissen, warum gerade Sie unsere Cafissimo COMPACT Professional testen möchten.

Diesen Artikel weiterempfehlen

2 Kommentare zu „Cafissimo beim Friseur

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.