Alle Artikel

Rarität N°4 Cafetalera Buenos Aires

Kaffee Rarität: ‚Elefantenbohnen‘ aus Nicaragua

Auf geht’s nach Nicaragua in Zentralamerika. Bei Nicaragua denken die meisten an Vulkane, Strand und Sonne. Nur selten wird das Land nahe der Karibik mit Kaffee in Verbindung gebracht. Dabei gibt es hier ganz besondere Bohnen: die Maracaturra Arabica, umgangssprachlich auch Elefantenbohnen genannt. Mit einer durchschnittlichen Größe von 16mm – 24mm sind sie circa ein Drittel größer als ihre nahen Verwandten, die Arabica-Bohnen, und machen ihrem Namen damit alle Ehre.

Und genau diese Bohne macht unsere neue Rarität N°4 mit dem klangvollen Namen Cafetalera Buenos Aires zu einer wahren Größe. Säurearm und mild, dabei aber trotzdem fruchtig, ist dieser Kaffee für den Sommer (der sich hier und da mal blicken lässt) besonders geeignet. Übrigens sind die Bohnen der neuen Rarität auf einer familiengeführten Farm angebaut – und hier gilt Qualität statt Quantität.

  • Lust auf nicaragische Elefantenbohnen? Die Rarität N°4 finden Sie im Tchibo Shop

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „Kaffee Rarität: ‚Elefantenbohnen‘ aus Nicaragua

  1. Heidi

    Ich bin ein echter Fan von Kaffee und lasse mich gern von neuen Kaffeearomen und Kaffee Raritäten überzeugen. Sehr viel wert lege ich auf nachhaltigen Anbau und bin sehr froh das große Firmen wie Tchibo die Kaffeebauern dabei unterstützen.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.