Alle Artikel

Mein Privat Kaffee: Mischen Sie mit uns den Tchibo Blog Kaffee

Jeder Topf seinen Deckel, jedem Kunden sein Kaffee – so könnte man den neuen Online-Kaffeemixer von Tchibo beschreiben. Ab sofort können sich Kunden auf der Website „Mein Privat Kaffee“ eine Kaffeemischung ganz nach ihrem Geschmack zusammenstellen. Ein bisschen vom vollmundigen Kaffee aus Brasilien oder vom kräftigen aus Indien? Ganz wie Sie es wünschen.

Die bezaubernde Jeannie heißt bei uns übrigens Christiane Schramm, Junior Projektmanagerin Mein Privat Kaffee und ehemalige Trainee. Schaufel für Schaufel mischt sie jeden Wunschkaffee selber, mahlt die Kaffeekreation auf Wunsch für die Stempelkanne, Papierfilter oder den Espressokocher, beklebt die Tüten mit dem jeweiligen Etikett und schickt ihn auf den Postweg zum Kunden. Wer nachhaltigen Kaffee wünscht, der ist bei Christiane Schramm auch gut aufgehoben: Alle Kaffees für „Mein Privat Kaffee“ stammen nämlich aus zertifiziert nachhaltigem Anbau.

Mischen Sie mit! Wir suchen den Tchibo Blog Kaffee

Wie müsste Ihr Wunschkaffee sein? Wir suchen den perfekten (Filter-)kaffee, um ihn zu unserem „Blog Kaffee“ zu machen. Schreiben Sie uns einfach bis Freitag, den 01.03.2013 im Blog (als Kommentar), welche Kaffeezusammenstellung Ihnen am besten schmecken würde (Angaben in Prozent; z.B. 50% aus Kenia, 50% aus Brasilien). Unser Kaffee-Experte und Einkäufer Jan Wagenfeld wird dann persönlich unter den eingesendeten Vorschlägen seinen Favoriten ziehen. Dem Sieger gebührt Ehre und eine sechsmonatige Kaffeeflatrate. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 10x250g von der Siegerkreation. Also mischen Sie mit! Wir sind auf Ihre Kreationen gespannt.

Diesen Artikel weiterempfehlen

18 Kommentare zu „Mein Privat Kaffee: Mischen Sie mit uns den Tchibo Blog Kaffee

  1. titatoni

    Wie toll ist das denn? Ich bin begeistert und habe mir gerade meine Mischung zusammengestellt:

    Nguvu Mkuu (40%) RA
    Motagua Sosegado (20%) RA
    Raj Bharat (10%) UTZ
    Ucayali Fino (30%) RA

    Ahoi und viele Grüsse,
    Renaade

  2. schön-stark

    Eine feine Sache!
    Als Freund des kräftigen Kaffees besteht meine Mischung aus:

    Maskaram Thasas (60%)
    Nguvu Mkuu (30%)
    … und für den Extra-Kick an Koffein
    Raj Bharat (10%)

    Schön stark ;-)

  3. Weltkaffee

    In meinen ausgewogenen „Weltkaffee“ kommen:

    – aus Kolumbien Quimbaya Ratón (30%)
    – aus Guatemala Meseta Dulce (30%)
    – aus Indien Bahdra Nu (30%)
    und für das Besondere: aus Kenia Nguvu Mkuu (10%)

    Viele Grüße

  4. Kaffeemischer

    Hallo,
    meine Mischung besteht aus:
    20% Nguvu Mkuu – Kenia
    15% Raj Bharat – Indien
    25% Quimbaya Ratón – Kolumbien
    40% Maskaram Thasas – Äthiopien

    Viele Grüße

  5. Sabine v. Liebstöckelschuh

    Oh, da mische ich gerne mit! Da ich den Kaffee handaufgebrüht durch Filterpapier bevorzuge, habe ich mir folgende Mischung als Blog-Kaffee vorgestellt:

    50 % Quimbaya Ratón Kolumbien
    30 % Bahdra Nu Indien
    20 % Floresta Canora Brasilien

    Diese Mischung stelle ich mir sehr aromatisch, aber trotzdem nicht zu bitter/stark vor, so dass man sie auch gut schwarz trinken kann.

    Bin gespannt welcher „Blend“ das Rennen macht!

  6. alterschwede

    Ich verfolge das Projekt schon von Beginn an und bin ein großer Fan. Vielen Dank und weiter so für das Mein Privat Kaffee Team.

    Ich brauche etwas, was mich schnell wieder aufweckt und dabei meine Vorliebe für Zartbitterschokolade mit einem Hauch von Gewürzen vereint, damit ich meinem Sohn die benötigten 150% Aufmerksamkeit geben kann, egal wann und wo.

    Für den Blog-Espresso würde ich deshalb::
    20% Bahdra Nu – Indien
    50% Meseta Dulce – Guatemala und
    30% Quimbaya Ratón – Kolumbien
    mischen.

    Bin gespannt, wer das „Rennen“ macht ;D

  7. Jens

    Südamerika: Nuss-Schokolade mit Biss :-)

    30% Motagua Sosegado
    50% Floresta canora
    20% Quimbaya Ratón

  8. Henny

    Eine fruchtig-kräftige Variation:
    40% Nguvu Mkuu
    40 %Maskaram Thasas
    20% Motagua Sosegado

  9. Amy

    Ein milder, schokoladiger Kaffeegenuss mit einem Hauch Haselnuss…
    30% Minas Gerais – Brasilien
    50% Ucayali Fino – Peru
    20% Floresta Canora – Brasilien

  10. Brigitte

    habe schon von der Übernahme von mybeans.com gelesen. Guter Deal von Tchibo! Passt ganz gut zum Unternehmen. Ich werde zu Ostern das erste mal bestellen und meine Familie überraschen. Da bin ich schon auf die Gesichter gespannt ;-)

  11. Daniel

    Das ist ja mal ne tolle Idee dieser Kaffee Mixer.
    Ich trinke meinen Kaffee gerne stark (das hat bei uns in der Familie irgendwie Tradition).
    Deshalb habe ich auch gewählt:
    50% Ray Bharat aus Indien
    30% Quimbaya Ratón aus Kolumbien und
    20% Minas Gerais aus Brasilien

  12. Katharina Scheele
    Katharina Scheele

    Hallo Sammy. Eine gute Wahl :) Eine schöne Online-Führung durch die Mein Privat Kaffee Seiten ist das geworden. Ich hoffe, die Zusammenstellung schmeckt!

  13. Katharina Scheele
    Katharina Scheele

    Die Siegerkreation steht übrigens auch. Die Bekanntgabe folgt.
    Viele Grüße!

  14. schön-stark

    Hallo liebes Blog-Team,

    passend zum Osterfest ist die erste Lieferung „meiner“ Siegerkreation angekommen.

    Also schnell die schöne Verpackung geöffnet, die ganzen Bohnen gemahlen und eine Tasse Blog-Kaffee per Hand-Filterung zubereitet.

    Sehr lecker und schön stark – vielen Dank :-)

  15. Katharina Scheele
    Katharina Scheele

    Hallo „schön-stark“!
    toll, dass Ihnen Ihre Mischung (und damit unser neuer Blog Kaffee) auch schmeckt! :) Mir persönlich schmeckt sie auch sehr gut – also vielen Dank noch mal für vorgeschlagene Kaffeemischung.
    Sonnige Grüße aus Hamburg!

  16. Julian

    Woow :)
    Bin sehr begeistert! Hätte nicht gedacht, dass ich meinen personalisierten Kaffee zusammen mixen kann :) Kann es kaum noch erwarten es auszuprobieren. Werde meine Erfahrung mit dem Kaffee hier teilen!
    Viele Grüße und starke Aktion :)

  17. Niklas

    Klasse! Leider etwas zu spät erfahren. Finde es sowieso spannend wie die Entwicklung von Tchibo mittlerweile bekannt für guten Kaffee ist. Weiter so!

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.