Alle Artikel

Cold Brew Rezepte

Kuh, Hafer, Mandel oder Amarula: Mit was trinkst du deinen Kaffee?

Ich bin ein waschechtes Nordlicht, wohne in Hamburg und kenne den Sommer hier im Norden nur zu gut. Ich freue mich schon darüber, offene Schuh tragen zu können, ohne dabei nasse Füße zu bekommen. Aber ganz ehrlich: Wir haben mittlerweile August und irgendwie hängt der Sommer immer noch im April fest, oder wie seht ihr das?

Ich will Sommer, Sonne, Sonnenschein und bin wirklich gespannt, ob der August nun richtig Vollgas gibt. Trotzdem ist bei mir in den letzten Wochen Sommerstimmung aufgekommen, die kann man sich nämlich ganz einfach selbstmachen – am besten geht das mit unseren Tchibo Cold Brews.
Hinter Cold Brew verbirgt sich übrigens ein aufwendig hergestelltes Getränk und nicht etwa Filterkaffee. Dafür werden hell geröstete und nachhaltig angebaute Arabica-Bohnen für 14 Stunden extrahiert. Mehr Details zur Herstellung könnt ihr hier nachlesen.

Beliebt und bewährt: Vegane Milchvarianten für den Kaffee

Drei leckere Sorten haben wir mittlerweile im Repertoire: „Salted Caramel Latte“, der vegane „Cassis Flavoured“ und ganz neu in diesem Jahr „Haselnuss-Haferdrink“ eine weitere vegane Variante mit Hafermilch. Letzteres hat mein Kaffeeherz im Sturm erobert. Bisher war meine Lieblingssorte der Cold Brew „Salted Caramel Latte“, aber nun ist es eindeutig unser nussiger Newcomer.

Ich verzichte nicht auf Milchprodukte, bin aber offen für sämtliche Milchalternativen, die sich seit ein paar Jahren im Supermarkt etabliert haben. Soja, Mandel, Kokos, Reis, Dinkel, Lupinen, Erbsen oder Hafer – ich habe mich schon durch viele vegane Milchvarianten neugierig durchprobiert. Hafermilch gehört mit zu meinen Favoriten. Vermutlich schmeckt mir der Cold Brew Haselnuss-Haferdrink, neben dem herrlich nussigen Aroma, was mich an Toffifee erinnert, deswegen auch so gut.

Wusstet ihr, dass laut aktuellem Kaffeereport, Hafermilch am beliebtesten als Kaffeezusatz unter den veganen Alternativen ist? 4,9 Prozent der Deutschen fügen ihrem Kaffee Hafermilch hinzu, dahinter folgt mit 4,1 Prozent Mandelmilch und mit 2,6 Prozent Sojamilch.

Da hatten unsere Experten aus der Produktentwicklung, die unter anderem auch Cold Brews mit Kokos-, Mandel- oder Sojadrink in die Testphase geschickt haben, den richtigen Riecher.

Cold Brew Slush – so schmeckt der Sommer

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch: Letztes Jahr habe ich mit unseren zwei Cold Brews „Cassis Flavoured“ und „Salted Caramel Latte“ leckere Cocktailrezepte ausprobiert. Nun habe ich mir den „Haselnuss-Haferdrink“ hinter die Bar mitgenommen. Mal sehen, ob mir die neuen Rezepte den bisher verlorenen Sommer auf den Gaumen zaubern konnten.

Also, was gab es? Einmal den Cocktail „Hazel Harmony“ und den alkoholfreien „Keep Calm Slush“.

Bei Hazel Harmony wird der Cold Brew „Haselnuss-Haferdrink“ mit 16 cl Amarula und 4 cl Galliano Vanille gemixt. Sowohl der Sahne-Likör als auch der Vanille-Likör passen mit ihren Aromen perfekt zum nussigen Geschmack des Cold Brews.

Ein sommerliches Highlight für sich ist der alkoholfreie „Keep Calm Slush“ mit Bananensaft. Für das Rezept muss als erstes der Cold Brew ins Gefrierfach, um über Nacht zu gefrieren.
Dann wird die Dose aufgeschnitten, um den gefrorenen Kaffee mit Hilfe eines Blenders oder eines Pürierstabs, unter Zugabe des Bananensaftes, zu einem Slushi zu pürieren.
Anschließend wird das Glas von innen mit Schokosauce beträufelt und mit dem Slush aufgefüllt. Die Kirsche auf der Sahnehaube bildet am Ende eine feine Prise Kardamom, die über den „Keep Calm Slush“ gegeben wird.

 

Also für mich ist klar, der Sommer kann nun endlich richtig kommen, und wenn nicht, dann sorgen unsere Cold Brews oder leckeren Cocktailrezepte für das bisher vermisste Sommergefühl.

Die Rezepte könnt ihr hier nachlesen.

Holt euch den Sommer ins Glas – viel Spaß dabei! 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.