Alle Artikel

Cafissimo Flavoured Spring Edition

So schmeckt Frühling im Kaffee

Die Temperaturen werden milder, die Sonne lässt sich immer häufiger blicken und sogar der Espresso schmeckt plötzlich nach Frühling. Frühling in der Tasse – sowas ist möglich? Espresso mit Noten von sonnengereiften Aprikosen oder Pistazie genießen wir jetzt dank der neuen Cafissimo Flavoured Spring Edition.

Wie es schmeckt, wenn Espresso auf Aprikose und Pistazie trifft, möchte ich, Teresa, Praktikantin bei Corporate Communications bei einer Verkostung mit Kollegen aus verschiedenen Abteilungen herausfinden.

Wir probieren die beiden neuen Sorten Espresso Apricot und Espresso Pistachio – schwarz, mit (Hafer-)Milch – und als Cocktail Apricot-Mint on Ice.

Die Zutaten für den Apricot-Mint on Ice Kaffeecocktail:

  • 1/2 TL Aprikosen oder Pfirsichsirup (Wer keinen Sirup finden kann, nimmt etwas mehr von dem Aprikosennektar)
  • 80-100 ml Aprikosennektar
  • 4-5 frische Minzblätter
  • 2-3 Eiswürfel
  • 1 Kapsel Espresso Apricot

So geht’s:

Zunächst wird der Sirup in ein passendes Cocktail- oder Kaffeeglas gegeben. Anschließend füllt man den Aprikosennektar mit den Minzblättern und zwei Eiswürfeln in einen Shaker und schüttelt ihn einige Sekunden. Diese Mischung kommt dann zum Sirup in das Kaffeeglas. Der heruntergekühlte Espresso Apricot wird abschließend zur Mischung hinzugegeben und mit frischer Minze dekoriert.

 

Anna Hosemann, Praktikantin aus dem Bereich Cafissimo Marketing, war selbst an der Entwicklung der Kaffeerezepte beteiligt und kennt den Kaffee-Cocktail daher bereits. Sie probiert meine Kreation (ohne Sirup) und findet, dass diese Cocktail- Variante ebenfalls sehr gut schmeckt, und hier die Kaffee-Aromen gut entfaltet werden.

Über die Entwicklung der Rezepte erzählt sie, dass unsere Produktentwickler zunächst bereits vorhandene Kaffee-Cocktailrezepte recherchieren. Anschließend experimentieren sie viel: eine Kapsel oder zwei? Mit Milch oder ohne? Welcher Alkohol passt zu dieser Geschmacksnote? Durch stetiges Wiederholen, Kombinieren und Verkosten entstanden so die vier Kaffee-Cocktails mit der Cafissimo Flavoured Spring Edition. Die Rezepte findet ihr übrigens hier.

Katharina Scheele (Corporate Communications) ist „Schwarz-Trinker“ und ist überrascht, wie stark man die Pistazien-Note herausschmeckt. Den Espresso Apricot probiert sie ebenfalls und schmeckt eine leichte Joghurt- Note heraus. Ihr Favorit ist der Espresso Pistachio.
Ihre Kollegin Karina Schneider, ebenfalls von Corporate Communications, ist begeistert vom Kaffee-Cocktail: „Ich stelle mir vor, dass ich irgendwo entspannt draußen sitze und den Kaffee-Cocktail genieße“. Auch den Espresso Pistachio mag sie, er ist nussig mit einer leichten Würze. Pur mag sie ihn eher nicht – Karina genießt ihren Espresso aber generell lieber mit einer kleinen Milchschaumhaube als Espresso Macchiato.

Diana Kronenberg, die Praktikantin im Filialcontrolling ist, fällt schon vor dem Probieren auf, wie stark der Espresso Pistachio nach der Nuss riecht. Sie trinkt zwar selten Espresso, ist aber von dieser aromatisierten Variante überzeugt: „Er schmeckt angenehm nach Pistazie und nicht bitter. Sehr lecker.“

Wie genießt Ihr den Frühling? Auch mit einem leckeren Kaffee? Der fruchtige Espresso Apricot und der fein-aromatische Espresso Pistachio sind im April bei Tchibo in allen Filialen und online erhältlich – so lange der Vorrat reicht.

 

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.