Alle Artikel

Der Ideenmarathon für nachhaltige Innovationen

Tchibo beim Climathon Germany 2020

Hallo, ich bin Stephan Gaul und möchte euch vom Climathon Germany berichten. Mitte November fand dieser Event statt, die weltweit größte Bewegung für neue nachhaltige Ideen. Der jährlich stattfindende Climathon ist ein 24-stündiger Ideen-Marathon, der weltweit auf 6 Kontinenten in über 56 Ländern und 145 Städten stattfindet. Er bringt unterschiedliche Akteur*innen zusammen, um gemeinsam die größten Herausforderungen in unseren Städten in den Blick zu nehmen und konkrete Lösungen für mehr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit zu entwickeln. Dieses Jahr haben erstmals alle sieben Impact Hubs in Deutschland gemeinsam den Climathon ausgerichtet und diesen virtuellen 24h Hackathon gemeinsam mit Partnern wie Tchibo veranstaltet.

Über 400 Menschen haben teilgenommen – von Studierenden, über Kreative, Unternehmer*innen, politische Entscheidungsträger*innen, Experten*innen bis hin zu engagierten Bürger*innen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten wurde an Antworten auf Klima-Herausforderungen getüftelt. An 14 Fragestellungen, sogenannten Challenges, haben die Teilnehmer in interdisziplinären Teams gearbeitet. Begleitet wurden die Teams dabei von Coaches der Impact Hubs und von Experten der Partner.

Die Challenges wurden von den lokalen Partnern gestellt und reichten von der Müllvermeidung bis hin zum sorgfältigeren Umgang mit Car-Sharing Autos. Für Tchibo und uns (Katja Zuth, Sarah Herms und mich) war es die erste Teilnahme an einem Climathon. Mit unserem Fokus auf nachhaltigem Konsum wollten wir bei unserer Challenge wissen: „Bauch sagt ja, Kopf auch: Wie kann man Second Hand sexy und massentauglich machen?!“.

Am Ende des Climathons waren wir wahnsinnig überrascht, dass sich knapp 30 Teilnehmer unserer Challenge mit insgesamt fünf Ideen gewidmet haben (über alle Challenges hinweg wurden insgesamt 44 Ideen eingereicht). Die größte Überraschung kam aber, als wir die Ideenvideos gesichtet haben – die jeweiligen Teams mussten in einem zweiminütigen Pitch Video ihre entwickelte Idee kurz vorstellen. Dabei waren wir begeistert, wie kreativ innovativ und qualitativ hochwertig die Ideen und Videos waren – ich wiederhole mich, aber das alles fand in nur 24h statt!

Katja-Christina Zuth und Stephan Gaul stellen in einem einminütigen digitalen Pitch allen Teilnehmern die Tchibo Challenge vor.

Die für uns schwerste Entscheidung erfolgte in der Wahl unseres persönlichen Tchibo Gewinners. Wir erhielten zwar einen Bewertungsbogen, anhand dessen wir die einzelnen Ideen evaluieren sollten, aber das half nur bedingt. Nach einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen haben wir uns für die Idee mit dem Namen #Sexy2nds entschieden.

Es stellt eine Kampagne nach dem Motto „4 Jahreszeiten, 12 Städte“ dar, in der es um Tchibo Pop-Up Stores geht. Neben dem Verkauf von Second Hand Artikeln, die durch Kooperationen mit Online Second Hand Händlern erfolgt, soll auch eine Tchibo Kaffeebar integriert werden. Diese Idee war nicht nur unser Favorit, sie hat auch den zweiten Platz im Climathon 2020 belegt!

Platz 2 von 44 Ideen – großartig. Und das Ganze wurde dann noch getoppt, da es noch ein Live-Voting der Community gab. Denn nachdem Ende November nochmal alle Gewinnerteams ihre Ideen vorstellen sollten, wurde noch der Community Sieger gekürt…und ja, #Sexy2nds wurde mit Abstand auf Platz 1 gewählt. Es fühlt sich so an, als hätten wir gewonnen, wobei die grandiose Idee den berechtigten Sieg eingefahren hat. Jetzt fängt die Arbeit erst an. Wir müssen schauen, ob und wie sich die Idee integrieren lässt. Es bleibt also weiterhin aufregend…

Neugierig geworden? Dann stöbert doch einfach mal durch alle eingereichten Ideen.


Stephan Gaul

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.