Alle Artikel

Heiße Räder: Kooperation Tchibo & Royal Enfield

Der Sound ist Musik in den Ohren, der glänzende Chrom ein wahrer Augenschmaus und der Name eine Institution – Motorräder der Marke Royal Enfield sind wahre Klassiker und lassen die Herzen vieler Motorradfans höher schlagen.

 

Royal Enfield ist die älteste noch produzierte Motorradmarke der Welt und stammt ursprünglich aus Großbritannien. Gefertigt werden Royal Enfield Motorräder heute in Indien – nach modernen Spezifikationen, aber immer noch ganz traditionell per Hand. Wer das Fahrgefühl von einem Stück Motorradgeschichte hautnah miterleben möchte, kann ab sofort bei Tchibo zwischen drei Modellvarianten der Royal Enfield wählen und erhält exklusiv als Tchibo Kunde eine verdoppelte Werksgarantie sowie einen Helm gratis dazu.

Passend dazu gibt es im Onlineshop eine große Auswahl an diversem Motorradzubehör für einen unvergesslichen Ausflug auf zwei Rädern.

Trauminseln, Traumwelten und der Traum auf zwei Rädern

Beim Namen Royal Enfield gerät auch Rob / Robert Pauly, Head of Cooperations bei Tchibo, ins Schwärmen. Seit mehr als drei Jahren entwickelt er mit seinen Kollegen bei Tchibo die verschiedensten Kooperationen. So konnten Tchibo Kunden bereits rund um den Erdball verteilte Trauminseln kaufen. Die neue Insel lässt sich natürlich am Besten mit dem eigenen Hausboot oder Flugzeug ansteuern, die auch schon über Tchibo erworben werden konnten.

Bei kleinerem Budget kann man mit einem Wasserbett zumindest für schöne Träume und erholsamen Schlaf in den eigenen vier Wänden sorgen. Auch Weinpakete und Fotobücher waren bereits bei Tchibo in Kooperationen erhältlich.

Statt Urlaub und Erholung garantiert die neuste Kooperation mit Royal Enfield jetzt jedoch eine gesunde Portion Adrenalin, viel Fahrspaß und das Gefühl grenzenloser Freiheit. Davon konnte sich der Motorradfan und -fahrer Rob Pauly höchstpersönlich ein Bild machen, als er mit der Royal Enfield Classic 500 EFI kürzlich die Straßen rund um Hamburg eroberte.

Und wäre es nicht „nur“ eine Testfahrt gewesen – man hätte Robert kaum wieder von der Maschine runterbekommen…

Ein Motorradklassiker überzeugt auf der Straße

Während die Royal Enfield schon optisch und klanglich eine wahre Attraktion ist, versprüht sie auch schon nach wenigen Straßenmetern ein Gefühl von unverfälschtem Motorrad-Fahrspaß. So gleitet Rob mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht über den Asphalt und genießt das unverwechselbare Fahrgefühl der Classic 500 EFI. Fahrtwind, der Sound des Motors und das zeitlose Design machen die Fahrt zu einer Reise auf zwei Rädern gen Freiheit. „Die Maschine macht wirklich großen Spaß, fühlt sich auf der Straße sehr gut an und wird jedem Fan von klassischen Motorrädern definitiv gefallen“, so Rob.

Die Motorradmarke ist ein Versprechen an alle Individualisten, Abenteurer und Menschen mit exklusivem Geschmack, die das Fahren in ihrer ursprünglichen Form schätzen.

Daher wird jede einzelne Maschine von Royal Enfield auch heute noch mit viel Liebe per Hand gefertigt und persönlich von Mitarbeitern im Test kontrolliert. Diese Detailverliebtheit reicht bis zu den goldenen Zierlinien auf dem Benzintank, die unverändert kunstvoll mit dem Pinsel aufgetragen werden. Der Fahrspaß steckt dabei in jedem Einzelteil der königlichen Legende und lässt das Herz von unserem Kollegen auf seiner Tour höher schlagen. Doch auch die schönste Fahrt geht irgendwann natürlich einmal zu Ende und so bleibt Robert zum Abschluss nur noch ein fürsorglicher Streichler über das Chrom. „Meine eigene Maschine werde ich die Tage sicherlich auch wieder aus der Garage holen, das hat einfach wieder unglaublich Spaß gemacht sich auf das Motorrad zu setzen und dieses einzigartige Feeling zu haben“, so Pauly zum Abschluss.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.