Alle Artikel

Limited Editions bekennen Farbe

Cafissimo im Zebra- und Korallen-Look

Heute möchte ich über Zebras und Korallen sprechen – und das gerne mit meiner Kollegin Christina. Christina Dobrindt ist Produktmanagerin in unserem Cafissimo Team und unter anderem für die Farbgebung der „Limited Editions“, also für die Maschinen, die es nur für kurze Zeit zu kaufen gibt, zuständig. Woher sie sich ihre Inspirationen holt und was Rührmaschinen und Zebras damit zu tun haben, hat sie mir bei einer frisch gebrühten Tasse Cafissimo (im trendigen Korallenrot) verraten.

Christina, wie wird man Cafissimo Farbexpertin?

Ich habe vor fünf Jahren direkt nach dem Studium angefangen bei Tchibo zu arbeiten, im Non Food Bereich Ladies Fashion, wo ich auch schon viel mit Farbtrends zu tun hatte. Nach weiteren Stationen als Projektmanagerin im Vertrieb bin ich vor drei Jahren zu Cafissimo ins Trademarketing gekommen und habe dort Promotions und Aktionen entwickelt und betreut. Nach den Erfahrungen im operativen Geschäft, also an der vorderen Front, habe ich mir gewünscht, wieder kreativ arbeiten zu können und bin deshalb erneut im Produktmanagement gelandet, wo wir grade die Limited Editions für 2015 planen.

Wie dürfen wir uns deinen Arbeitstag vorstellen?

Also grundsätzlich haben wir bestehende Cafissimo Modelle, denen wir mit einer limitierten Farbgebung ein neues Gesicht verpassen wollen. Dabei ist schon von vornherein klar, dass sich bestimmte Maschinen nur für bestimmte Farbtrends eignen. Die PICCO zum Beispiel ist unsere junge Maschine, die eine jüngere Zielgruppe anspricht und ein echter Hingucker für die eigene Küche ist. Hier kann man wunderbar mutig mit Farben spielen. Bei den Limited Editions unserer Cafissimo Maschinen versuchen wir aber nicht nur mit Farben zu spielen, sondern auch mit Materialien und Elementen. So haben wir zum Beispiel auch einmal eine CLASSIC Maschine mit Swarovski-Elementen gestaltet.

Aktuell gibt es zwei Limited Editions der PICCO, die sich gar nicht ähnlich sehen, eine Mattgrau die andere knallig Koralle, wie kam’s? 

Zum einen wollten wir einen aktuellen Farbtrend aufgreifen, der auffällig ist und mit dem wir uns was trauen. Koralle ist einfach im Moment DIE Sommerfarbe. Eine so knallige Maschine spricht aber natürlich auch eine ganz spezielle Zielgruppe an und ist nicht jedermanns Sache. Deswegen haben wir uns überlegt, es müsste im Gegensatz noch eine Maschine geben, die zwar klassisch ist, aber trotzdem besonders in der Farbgestaltung. So kam es zu der weiteren Farbvariante in Mattgrau.

Wo holst du dir deine Inspirationen für neue Farbtrends?

Wir Produktmanager holen uns Ideen aus ganz unterschiedlichen Quellen. Zum einen sind wir viel auf Messen und Storechecks unterwegs oder wir recherchieren im Internet. Für meine Limited Editions gucke ich mir dabei nicht nur Kaffeemaschinen an, sondern auch Haushaltswaren, Mode und Kosmetik, denn auch dort bleibt man bei den Farbtrends immer aktuell. Und wenn ich durch die Stadt schlendere oder shoppen gehe, halte ich auch die Augen offen und denke mir manchmal „die Farbe könnte ich mir für Cafissimo vorstellen!“. Theoretisch kann da alles als Inspirationsquelle dienen. Aber uns Produktmanagern geht es nicht allein um Inspiration. Wir tragen ja Verantwortung für das Dauersortiment und die Marke. Daher überprüfen wir auch, ob die Trends zu Cafissimo und zu unseren Kunden passt, denn das ist schließlich unsere wichtigste Aufgabe.

Zeichnen sich schon erste Trends für das nächste Jahr ab?

Für Cafissimo kann ich mir im nächsten Jahr Pastelltöne, die an Eiscreme erinnern, sehr gut vorstellen. Solche Farben sind total beliebt, weil der Vintage-Trend immer mehr im Kommen ist.

Farbtopf auf und du gestaltest ganz frei, wie sähe diese Cafissimo aus? 

Das wäre auf jeden Fall eine ganz bunte Maschine, so richtig schön farbenfroh. Ein florales Muster fände ich auch cool.

Welche war die bis jetzt lustigste Limited Edition in deinen Augen?

Es gab vor einiger Zeit mal eine Cafissimo CLASSIC mit einem Zebramuster. Die fand ich total witzig und wir haben viel positives Feedback dazu bekommen.

Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten und welche Maschine hast du in deiner Küche stehen?

Ich bin ein absoluter Vieltrinker was Kaffee angeht, das war ich schon immer. Am liebsten trinke ich ihn mit viel Milch am Morgen, mittags gern noch einen Latte Macchiato und nachmittags brauche ich noch meinen Energieschub, dann trinke ich einen Espresso.

Zuhause bereite ich meinen Kaffee mit einer Cafissimo COMPACT  zu, die passt am besten zu meinen Bedürfnissen, weil sie Caffè Crema, Espresso und Filterkaffee zubereiten kann. Und wenn ich Lust auf einen Cappuccino habe, nutze ich meinen Milchaufschäumer.

  • Wo holst du dir deine Inspirationen für neue Farbtrends?
  • Alle Cafissimo Limited Editions finden Sie im Tchibo Online-Shop

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „Cafissimo im Zebra- und Korallen-Look

  1. Heike

    Brauche für die Zebra Caffissimo einen neuen Kapselhalter, nach welcher Nummer muss ich hier suchen? Danke für die Info.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.