Alle Artikel

Neue Qbo Premium Coffee Beans

Einige der besten Kaffees der Welt …

Außergewöhnliche Kaffees, dreimal jährlich frisch aus dem jeweiligen Anbaugebiet, nachhaltig zertifiziert und immer von einer Farmergemeinschaft: das macht unsere Qbo Premiumkaffees aus.

Dank unserer engen Beziehung, die wir zur Kooperative Fabicoop aufgebaut haben, können wir die Herkunft des Fairtrade-zertifizierten Kaffees direkt und transparent nachverfolgen. 

Auch alle Kaffeegenießer können die Herkunft dank der aufgedruckten GPS-Koordinaten leicht auf der Weltkugel orten: Unser Qbo kommt aus Kolumbien, genauer von den steilen Hängen der kolumbianischen Anden in der Region Tolima. Hier hat der engagierte Kaffeefarmer Fabián 2019 die Produktionsgemeinschaft Fabicoop gegründet. Was sie so besonders macht, hat mir meine Kollegin Ronja Winkler aus dem Coffee Marketing erklärt: „Die Kooperative ist noch sehr jung – und sehr besonders, wie wir finden. Denn sie vereint das überlieferte Kaffeewissen des indigenen Volkes „Nasa“ und kombiniert es mit innovativen Anbaumethoden. Im Fokus steht dabei immer Umwelt und die Qualität des Kaffees – und das schmeckt man.“

Apropos Geschmack: Der ist so vielseitig und komplex, dass wir wieder vier unterschiedliche Röstungen kreiert haben. Und wie die schmecken, weiß Lea Essing: 

„Alle vier unterschiedlich, aber sehr rund im Geschmack. Der milde Filterkaffee ist fruchtig-leicht, erinnert an rote Äpfel. Die kräftige Filterkaffeevariante hat eine feine Note von Feige und die würzige Süße von Akazienhonig. Eine brombeerige Süße hat dagegen der Qbo Caffé Crema in der milden Variante. Die kräftige Variante des Caffé Crema begeistert mit Anklängen von Kardamom und einer eher pfeffrigen Würze. Alle vier sind sehr besonders – echte Qbo Premiumkaffees eben.“

Bei meiner Verprobung überzeugt mich besonders der Filterkaffee kräftig im Handaufguss sowie der Caffé Crema mild, den ich in einen Espresso verwandle. Köstlich!

Wer probieren möchte: Die Qbo Kolumbien Fabicoop sind ab dem 19. Juli über tchibo.de, ausgewählten Supermärkten und ab dem 02. August auch in allen Tchibo Filialen erhältlich, aber nur, solange der Vorrat reicht. Als ganze Bohne in der 250 g Packung für 4,99 Euro.

Und wer sich selbst ein Bild machen möchte: Das Video zeigt euch Impressionen aus Kolumbien direkt von der Kooperative Fabicoop.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.