Alle Artikel

Grüne Bloggerinnen

#tatenfuermorgen (4): Kathrins Conscious Lifestyle und Lisas DIY Tipps

Wie kann ich nachhaltiger leben? Nachdem wir Ihnen schon Franzi Schädel, echtKathrin und „die Konsumentin“ vorgestellt haben, nehmen wir Sie heute mit in die Blogger-Welt von Kathrin, die etwa über vegane Kosmetik berichtet und „mein Feenstaub“ (alias Lisa) die sich viel mit DIY und Kreativität beschäftigt.  Hintergrund ist der von der Bundesregierung ausgerufenen  „Aktionsstage Nachhaltigkeit“.  Vom 30. Mai bis 5. Juni 2018 sind alle Deutschen aufgerufen, ein Zeichen dafür zu setzen, dass die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele erreicht werden. Damit wir in Deutschland und zukünftige Generationen überall auf der Welt gut leben können.

N°4 echtKathrin

 

Kathrin über Kathrin
„Ich finde, jeder Schritt zählt um die Welt ein bisschen schöner zu machen. Für uns und für andere.“

Das ist Kathrin:
Kathrin aus Mölln bloggt seit 2009 über die schönen Dinge des Lebens. Ohne Dogmen und erhobenen Zeigefinger schreibt sie über bewussten und nachhaltigen Konsum – und das bedeutet für sie alles andere als Verzicht. Denn sie liebt es, auch mal über die Stränge zu schlagen. Hält dabei aber immer Augen und Ohren offen. Ihr Credo: Ganz viel „Kann“ und wenig „Muss“. Ihre geheime Leidenschaft gehört dem Schöne-Augen-Macher Mascara. Wie gut, dass es den Volumenkick jetzt auch in vegan und cruelty free gibt. Aber dank echtKahtrin ist ihre Leidenschaft nun kein Geheimnis mehr … Und bei aller Nachhaltigkeit gibt es dann doch ein Muss: Digital Detox geht leider gar nicht!

echtKathrin Themen:
In ihrem Conscious Lifestyle & Beauty Blog schreibt sie regelmäßig über ihre Herzensthemen: Über (Natur)kosmetik, Fair Fashion, Nachhaltigkeit, aber auch über Yoga und viele andere Dinge und Themen, die das Leben besser machen. „Echt schön, echt lecker, echt achtsam, echt fair, echt unterwegs“ sind die Kategorien, um die ihre Texte kreisen. Dabei darf natürlich ein Mascara-Test mit konventionellen und Naturkosmetik Wimperntuschen – inklusive Augenblick-Vergleich – nicht fehlen! Und hin und wieder kocht und backt sie auch, obwohl das für sie eher Pflicht als Kür ist. Denn sie isst lieber oder recherchiert Adressen für vegane Restaurants und das Einkaufen ohne Verpackungen.

Tipp: Ihr Fair Fashion Shopping Guide – schon eine beeindruckende Liste, die ständig aktualisiert wird.

www.echtkathrin.de

 

N°5 mein Feenstaub

 

Lisa über Lisa

„Mein Motto: Eine bessere Welt? Einfach selber machen!“

Das ist Lisa:

Do all things with love – dann wird das schon und dann wird das auch schön, könnte das Credo von Lisa sein. Mit viel Liebe und Herzblut macht sie (fast) alles selbst. Liebend gerne mit leeren Konservendosen, Glasmüll und Resten von Holzuschnitten. Die 29-Jährige lebt in ihrer Herzensstadt Mainz und bloggt seit 2013 auf ihrem eigenen Blog „mein feenstaub“. Da sie vom Bloggen gar nicht genug bekommen kann, arbeitet die ehemalige PR-Beraterin auch hauptberuflich als Bloggerin für „Alles-fuer-Selbermacher“. Besonders am Herzen liegt ihr neben allem Selbstgemachten der Tier- und Umweltschutz. Hier haben es ihr vor allem Tauben angetan – sie macht sogar einmal die Woche Taubenschläge in Mainz sauber. Nachhaltigkeit nimmt in ihrem Leben zunehmend mehr Raum ein. Klar, dass sie kaum etwas wegschmeißt und aus vermeintlich ausgedientem etwas tolles Neues macht. Ihr neuestes Projekt: Ein Jahr keine neuen Klamotten kaufen. Auf ihrem Blog berichtet sie über die Herausforderungen, Versuchungen und neueste Erkenntnisse. Und auch über die erstaunlichen Reaktionen ihrer Umwelt auf ihre nachhaltigen Bemühungen.

mein Feenstaub Themen:

DIY! Sei kreativ! Bei „mein Feenstaub“ dreht sich alles ums Selbermachen. Ob upcycling, nähen, basteln oder werken. Der Blog ist eine schier unerschöpfliche Inspirationsquelle für Schmuck, Deko und Geschenkideen. Alles schön sortiert: Nach Anlass oder auch nach Materialien. Nähen, basteln, werkeln, kneten, modellieren, schreiben, gestalten, zeichnen, sägen, schleifen – für alles gibt es unzählige Ideen. Nebenbei: Lisas Kreativität habe schon den Weg in diverse Bücher gefunden, oft ist sie im Fernsehen zu sehen – und auch die Presse berichtet gerne. Fazit: Mit mein feenstaub kann man zwar nicht fliegen lernen wie die gute Fee, aber die Kreativität beflügelt der Blog allemal!

Tipp: Die Rubrik DIY a better world, in der Lisa über ihre nachhaltigen Bemühungen und den Tier- und Umweltschutz berichtet.

www.meinfeenstaub.com

Diesen Artikel weiterempfehlen

2 Kommentare zu „#tatenfuermorgen (4): Kathrins Conscious Lifestyle und Lisas DIY Tipps

  1. Anna

    Hallo!

    Oh, was für ein schöner Artikel. Ich finde es toll und stimme hier voll zu – jeder Schritt zählt, der die Welt ein bisschen besser macht. Man kann so vieles nachhaltiger angehen, selbermachen oder einfach ein bisschen bewusster „durchs Leben gehen“. Spanend! Neue Ideen, Tipps und natürlich auch Infos über Naturkosmetik lese ich immer wieder gern – und probiere es dann auch aus.
    Sonnige Grüße, Anna

  2. Kathrin

    Vielen Dank für die Erwähnung <3
    Ich freue mich, dass wir gemeinsam die Welt ein wenig grüner machen wollen!

    Liebe Grüße aus Mölln
    Kathrin

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.