Alle Artikel

Tchibo Aktionstag: Wir schaffen Energiereserven

Vor gut einem Monat hatten wir unseren ersten „Veggiday“ im Mitarbeiterrestaurant (das den klangvollen Namen „City Nordlicht“ trägt und super ist, ich kenne da andere Kantinen!). Viele Kollegen waren begeistert vom Fleischlos-Tag, andere eher weniger. Um nur ein paar Auszüge aus unserem Intranet-Forum zu bringen:
User 1: Ich finde es keine gute Lösung, jeder sollte frei entscheiden können – das kann ich als Fleischesser dann aber nicht an diesem Tag. Aber gut, dann wird den Tag eben ausser Haus gegessen oder aber kalte Frikadellen und Schnitzel von zu Hause mitgebracht… User 2: Einfach mal ausprobieren – gefällt mir. Vorher schlecht reden wäre nicht fair. Lob an das Küchenteam für immer neue Ideen.
Am Ende aßen dann aber doch fast alle der 1200 Kollegen aus der Zentrale die schmackhaften Gemüsegerichte. Die Diskussion im Forum kochte allerdings noch einige Tage weiter. Nun gibt es monatlich einen Veggiday, langfristig soll dieser zweimal im Monat stattfinden. Allerdings haben Vegetarier auch an den „normalen“ Tagen die Möglichkeit sich gut zu ernähren. Wenn uns auch die Salatbar aufgrund der EHEC Welle derzeit leider fehlt.

Rad statt Auto, Gemüse statt Fleisch

Aber nun zum eigentlichen Thema. Dass die Energiewende nicht nur via Verzicht auf Fleisch oder Wechsel von Atom- zu Ökostrom erfolgen kann, sondern auch eine Reduzierung des eigenen Energieverbrauchs erfordert, ist uns allen bekannt. Doch Energie sparen bedeutet nicht nur Verzicht, sondern auch Gewinn. Schon kleine Änderungen im Alltag können viel bewirken, und vielleicht übernimmt man ja langfristig die eine oder andere Maßnahme.

Als kleinen Anreiz beschlossen wir einen Tchibo Aktionstag ins Leben zu rufen. Unter dem Motto „Wir schaffen Energiereserven!“ haben wir für kommenden Dienstag, den 7. Juni, diverse Aktionen geplant. Diese sollen dazu anregen, sich mit den Themen Energie, Klima und Nachhaltigkeit zu beschäftigen.

Was planen wir:

  • Wir bitten alle Kollegen so möglich mit Fahrrad, Bus oder Bahn zur Arbeit zu kommen.
  • Wir nehmen an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK teil und am Hamburger „Klimathlon“ teil.
  • Eine mobile Radwerkstatt kümmert sich nach Ankunft um das Wohlergehen der Räder.
  • Auf Erschöpfte wartet eine kleine Überraschung.
  • Mittags berät eine Expertin der Verbraucherzentrale zum Thema Energiesparen und CO² Reduktion in Privathaushalten.
  • Zwei Säulen warten auf Mitarbeiter Ideen: Wie kann effektiv Energie gespart werden?
  • Aus allen Vorschlägen/Ideen werden drei Gewinner gezogen.
  • Die Filmreihe: „Koyaanisqatsi“, „Home Die Erde von oben“, „Rivers and Tides“ und „Unsere Erde“ beendet den Aktionstag.

Wir sind gespannt auf das Feedback der Kollegen und werden berichten!

Diesen Artikel weiterempfehlen

3 Kommentare zu „Tchibo Aktionstag: Wir schaffen Energiereserven

  1. ChristianM

    Der Tag ist ja schon mal super gestartet! danke für den Energie-Schub per Müsli Riegel

  2. Sandra Coy
    Sandra Coy

    Danke an alle Kollegen, die sich trotz vorherigen Unwetters und drückender Schwüle auf’s Rad geschwungen und überwiegend die Treppen genutzt haben! Auch die garantiert fleischlosen Spargel Crespelle sind ganz gut angekommen. Mehr im Video in den kommenden Tagen.

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.