Alle Artikel

Reläääx! Fashion-Bloggerinnen zeigen ihre ganz private Seite

Der Winter ist da und überrascht uns mal wieder mit eisiger Kälte. Zeit zum Cocooning! Meinen auch unsere Fashionistas. Nach ihrem Auftritt im Ski-Look auf der #tchiboblauenpiste zeigen sie sich heute ganz relaxt im Einteiler, dem Tchibo Onesie und Nicki-Homewearanzug. Denn auch Fashion-Bloggerinnen müssen mal modisch entspannen… Wie halten Sie es mit Relaxhosen und Overalls? No Go oder zweifelsfrei erlaubt in den eigenen 4 Wänden?

Im Relax-Look ist Entspannung vorprogrammiert? Diese Aussage gilt nicht für diese drei Models, unsere Kollegin Sandra mit ihren Töchtern. Sobald die halbe Famile im einheitlichen „Onesie“ auftritt, nimmt das Gerangel erst recht seine Lauf. Was geht schließlich über eine Kissenschlacht, wenn es draußen schon ab vier Uhr zu dunkel für den Spielplatz ist?

Laura vom hypnotized-blog weiß genau, wie für sie ein perfekter Relax-Sonntag aussieht: „Was gibt es schöneres als den Sonntag ganz entspannt zu Hause zu verbringen? Der Tag startet am besten mit einem leckeren Frühstück und danach kann man es sich auf der Couch gemütlich machen mit einem tollen Buch und einer Tasse Tee. Ein ideales Outfit an solchen Tagen ist ihr Onesie, der nicht nur super kuschelig ist, sondern sie auch noch ganz wunderbar warm hält.“

Die Lilly Calling Bloggerin Julia hat definitiv einen Sinn für eine gemütliche Atmosphäre. Sie genießt es an Sonntagen auszuschlafen und wann immer man will „das Frühstück zu zelebrieren“ Danach steht „endloslanges Lesen und Kekse futtern“ auf dem Programm. Für das richtige Wohlfühlflair muss der richtige Look her, am besten „gemütlich, warm und schmeichelnd“. Ihr Urteil über den Onesie: Mit der flauschigen Fütterung, der Farbkombi Dunkelblau und Pink, sowie der kuscheligen Kapuze will sie ihn gar nicht mehr ausziehen.

Laura, alias C’est Lali, braucht nach einer terminreichen Woche dringend eine Pause – mit heißem Milchkaffee: Einmal durchatmen und abschalten. Perfekt klappt das „unter der warmen Bettdecke, während der kalte Novemberwind durchs geöffnete Fenster weht“, ist sie überzeugt.

Vanessa von Joleena-at-based gönnt sich am Wochenende eine Auszeit vom Studieren: „Das muss mal sein, selbst wenn man eigentlich Null Komma Null Zeit hat“, so ihr Credo. Als Entspannungsoutifit trägt sie einen 2-teiligen Nicki von Tchibo.

„Am Wochenende zuhause darf es natürlich auch bei mir etwas legerer zugehen, was aber definitiv nicht ‚Schlabberlook‘ bedeutet! Auf dem Sofa bei einer Tasse Yorkshire Tea, einer kuscheligen Decke, Kerzen und der neuesten InStyle genieße ich Zeit für mich. In Leggings, einem feinen Shirt in Wickeloptik und einer passenden Kette – ohne die geht es auch hier nicht – fühle ich mich rundum wohl!“ lautet das Statement der Lady of Style.

Ari Sunshines entspannte Seite nach Feierabend sieht wie folgt aus: Einfach Sweatshirt & Jeans mit Stretchanteil – das ist für sie das absolutes Wohlfühloutfit, dazu darf ein leckeres Heißgetränk nicht fehlen.

  • Und wie sieht Ihr Wohlfühloutfit aus? Stylisch oder lässig, schlumpfig oder akkurat?

Diesen Artikel weiterempfehlen

1 Kommentare zu „Reläääx! Fashion-Bloggerinnen zeigen ihre ganz private Seite

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.