Autor-Archiv von:

Video: Das große Tchibo Mitarbeiterbasteln

Tchibo Basteln

Haben Sie schon einmal in großer Runde gebastelt? –Nein? Ich seit der Grundschule auch nicht mehr. Und mit meinen – wie ich dachte – zwei linken Händen wollte ich diesen Anblick beim Tchibo Mitarbeiterbasteln auch niemandem antun. Eigentlich war mein Plan, nur stilles Mäuschen zu spielen und zu gucken, welche schönen Kreationen meine Kollegen da gemeinsam zaubern. Aber, wie das so ist: Es kommt ja doch alles anders, als man denkt! Denn: Kaum bekundete ich Interesse an der internen Veranstaltung „Mitarbeiterbasteln“, da hatte ich auch schon die Position der Übungsleiterin in Sachen Textilgestaltung inne. „Du bist doch auch so kreativ, Isabelle. Das ist doch was für dich!“, sagte Blogkollegin Sandra Coy, als sie mich einteilte. „Oh, ob ich das wohl kann?“ ging mir durch den Kopf… Doch gucken Sie selbst in unserem Video.

» Mehr

Tschüss, Schmutz: Tipps zum Frühjahrsputz

Tipps zum perfekten Frühjahrsputz

Mein Name ist Nina Fehler und arbeite bei Tchibo als „Head of Marketing Electronics & Kitchen“. Dazu gehört auch die (Mit-) Gestaltung und das „In-Szene-Setzen“ unserer Themenwelten, diese Woche rund um das Thema Frühjahrsputz.

Und dieses Thema betrifft ja bald jeden, trotz im Moment eisiger Temperaturen. Daher habe ich für Sie meine Top-5 Putztipps „runtergeschrieben“ – von Atmosphäre bis Reihenfolge.

» Mehr

Ran an die Töpfe! Kunden testen Tchibo Produkte

Ran an die Töpfe! Kunden testen Tchibo Produkte

Einen Tag lang schnippeln, würfeln, rühren – und bewerten! Fünf auserwählte Kunden testeten die Küchenartikel aus der Wochenwelt „Das perfekte Festtagsmenü“ bereits vor Verkaufsstart und zwar nicht allein zu Hause, sondern beim gemeinsamen Kochen im Frankfurter KüchenQuelle-Studio. Auf den Aufruf im Tchibo Magazin und über die Tchibo Facebook-Seite trafen mehrere hundert Bewerbungen per Post und per E-Mail in der Hamburger Tchibo Zentrale ein. Anna, Christiane, Lisa, Lars und Roland wurden als Tester auserkoren. Eine Gute Wahl, wie sich zeigte…

» Mehr

Indonesia Aceh: Wie kommt der Kaffee in die Kapsel?

Wie kommt der Kaffee in die Kapsel?

Mein Name ist Jasmin Duensing und ich bin bei Tchibo als Produktentwicklerin im Bereich Cafissimo für die Entwicklung unserer Cafissimo-Aromakapseln zuständig. Zu Familie, Freunden und Bekannten sage ich immer: „Ich werde für’s Kaffee trinken bezahlt.“ Das können sicher nicht viele von sich behaupten! Doch ganz so einfach ist es natürlich nicht. Was mein Job für Herausforderungen mit sich bringt und welche Schritte notwendig sind, um eine „neue Sorte“ Cafissimo in die Kapsel zu bringen, möchte ich heute am Beispiel unseres Cafissimo Grand Classés Indonesia Aceh erklären. Denn es ist ganz klar nicht damit getan, Kaffee zu mahlen und in eine Kapsel zu stecken. Wieviele Schritte hinter der Kapselproduktion stehen und warum mein Job so interessant ist – hier erfahren Sie mehr!

» Mehr

Indien: 48 Stunden, 4 Plantagen, 2 Exporteure

Kaffeeinkäufer Andreas Christmann in Indien

Eigentlich bin ich auf dem Weg nach Hause. Aber wenn ich schon mal in dieser Ecke der Welt bin …dann schaue ich auch super gerne in Indien vorbei. Von Vietnam kommend, landen wir auf dem nagelneuen Flughafen der sieben Millionen Einwohner starken IT-Stadt Bangalore – und sind dann auch ganz schnell wieder weg aus dem Bundesstaat Karnataka. Vier Stunden geht es mit 130 Sachen durchs Land, das ist nichts für schwache Nerven, denn gerne kreuzt eine Kuh ­ und die ist ja nun deutlich langsamer. Vor allem nachts kein Spaß: wenn unbeleuchtete LKW aus dem Nichts auftauchen … Davon abgesehen: Die Straßen sind überraschend gut, es wird viel gebaut, Infrastruktur geschaffen für den Anschluss der ländlichen Gebiete.

» Mehr