Autor-Archiv von:

Kontrollen in der Textilindustrie

Abbruch Bangladesch Accord – der falsche Weg

Der Bangladesch Accord ist eine der größten Errungenschaften im Einsatz für bessere Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern. Erstmalig ist es vor einigen Jahren gelungen, viele der größten Einkäufer weltweit an einen Tisch zu bringen und in einer verbindlichen Aktion die Textilbranche in Bangladesch sicherer zu machen. Umso bestürzter sind wir, dass die Institutionen in Bangladesch einen frühzeitigen Abbruch des Accords vorantreiben.

» Mehr

25 Jahre TAFEL in Deutschland: Und jetzt, Kai Noack?

Neben der Akquise von Lebensmittel-Spenden haben die Tafeln mit vielen Herausforderungen zu kämpfen: etwa dem Generationenwechsel im Ehrenamt und dem Wirken der Tafeln in der Gesellschaft. Da Kai Noack, stellvertretender Vorsitzender des Deutsche Tafel e.V., gestern bei Tchibo zu Besuch war, hatte ich die Gelegenheit, ihm ein paar Fragen zu stellen.

» Mehr

Mut für Menschenrechte: 10 Jahre Dialogprogramm WE bei Tchibo

Diskriminierung, Gewerkschaftsverbote, unbezahlte Überstunden: Verstöße gegen Sozialstandards und Menschenrechte sind ein systemisches und systematisches Problem in der Produktion von Konsumgütern in Entwicklungs- und Schwellenländern. Vor zehn Jahren haben wir deshalb ein Trainingsprogramm in unseren Fabriken gestartet. Ein wesentlicher Eckpfeiler: Herausforderungen und Missstände in den Fabriken transparent auf den Tisch zu bringen.

» Mehr