Autor-Archiv von:

Quadriga und pressesprecher feiern die #DPOK Gewinner 2020

„5 Tassen täglich“ – Preis für beste Nachhaltigkeitskommunikation

Trommelwirbel, Tusch: Aus über 700 Einreichungen wurden vergangenen Freitag zum zehnten Mal die Gewinner des Deutschen Preises für Onlinekommunikation ermittelt. Unser Tchibo Podcast „5 Tassen täglich“ gewann in der Kategorie „Beste Nachhaltigkeitskommunikation“ den ersten Preis! Ihr kennt ihn noch nicht? Dann wird’s Zeit!

» Mehr

Gib Stoff!

Kleider-Aktionstag von Tchibo und Re-Use Berlin

Vor kurzem gab es eine Menge Stoff vor unserem Tchibo Shop am Alexan­derplatz – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Beim Kleider-Aktionstag von Tchibo und Re-Use Berlin, der Zero-Waste-Initiative der Senats­ver­waltung für Umwelt, Verkehr und Klima­schutz, konnten Kundinnen und Kunden ihren aussor­tierten Kleidungs­stücken ein neues Leben schenken. Und das taten sie eifrig!

» Mehr

World Cotton Day

Wir feiern Baumwolle!

Jeans, Handtücher und auch unsere Geldscheine – Baumwolle umgibt uns tagtäglich. Die Naturfaser ist hautfreundlich, weich, strapazierfähig und atmungsaktiv. Doch Baumwolle ist nicht nur eine wichtige Faser für unsere Textilien: Weltweit arbeiten rund 200 bis 250 Millionen Menschen mit bzw. für Baumwolle. Ein Grund mehr die Naturfaser am heutigen World Cotton Day zu feiern!

» Mehr

Podcast #18 zu Sharing Economy

„5 Tassen täglich“ – über das vorläufige Ende von Tchibo Share

Schluss mit Mieten: Mitte Dezember stellen wir unsere Kleider-Mietplattform Tchibo Share ein. Über die Gründe für das Aus spricht in unserem Podcast Sarah Herms, Tchibo Share Projektmanagerin, mit Hendrik Scheuschner, Geschäftsführer der Mietplattform kilenda. Auch kilenda vermietet ab sofort keine Kleidung mehr. Beide Sharing-Experten sind sich einig: Das „Mindset“ zur Kleider-Miete ist in der Gesellschaft noch nicht angekommen.

» Mehr

Hübsches tragen, Gutes tun!

Jetzt endlich im Verkauf – Armbänder unserer Kaffee-Farmerinnen aus Guatemala

Sie sind wunderschön und stehen jedem: Die handgeknüpften Armbänder unserer Kaffee-Farmerinnen aus Guatemala. Im vergangenen Jahr haben wir diese Schmuckstücke schon intern an unsere Kolleginnen und Kollegen verkauft. Selten hatte unsere Hausfiliale einen solchen Andrang erlebt! Und jetzt seid Ihr dran.

» Mehr