Alle Artikel zum Thema Kaffee

Mount Kenya: Mary Karuko benötigt eine Kuh

Mount Kenya: Mary Karuko benötigt eine Kuh

Mary Kariukos Tag ist vollge­packt: Nach dem Frühstück versorgt sie die Ziegen, wäscht Kleider im Hof (falls es Wasser gibt), entfernt mit einer Machete die welken Blätter an den Bananen­stauden und kümmert sich um ihre Kaffee­pflanzen. Geld erhält sie nur vom Verkauf des „Cash Crops“ Kaffee. Doch obgleich die Verkaufs­preise in den vergan­genen Jahren auch zugunsten der Kaffee­farmer gestiegen sind, ist die Farm von Marys Familie zu klein, um alle Mitglieder optimal zu versorgen. Darum wünscht sich die 54jährige eine Kuh, die genug Milch gibt. Diese ermög­lichen wir ihr mit dem Mount Kenya Project.

» Mehr

Hilfe für Farmerfrauen am Mount Kenya

Purity, Mary, Regina und Esther sind Farmerfrauen. Sie leben in der Region Baragwi am Mount Kenya, einem wichtigen Kaffee Anbaugebiet für unseren „African Blue“ Kaffee. Im Oktober habe ich mit einem Kamerateam die Farmerfrauen besucht – um Aufnahmen für unser Mount Kenya Project zu machen. In den nächsten Tagen und Wochen wollen wir hier über die vielen Erlebnisse in Kenia berichten. Über die Waisenkinder Judith und Josephine etwa und warum Purity Wasser und Mary eine Kuh brauchen. Ab heute können Sie das Mount Kenya Project mit rund 1000 Farmerfamilien am Mount Kenya unterstützen!

» Mehr

Kochen mit Kaffee – ein kulinarisches Erlebnis?

Küchenchef Patrick Diehr

Dass Kaffee in Deutschland zum Alltag gehört und nahezu auf jedem Frühstücks- und Bürotisch steht, ist wahrlich nichts Neues. Ebenso wenig die Tatsache, dass Kaffee mit knapp achthundert Tassen pro Kopf und Jahr neben Wasser und Bier das Lieblingsgetränk der Deutschen ist. Aber der Trend, mit Kaffee zu Kochen und die braune Bohne als exotischen Geschmacksgeber zu nutzen, ist bisher an mir vorbeigegangen. Was in Gastronomie-Kreisen schon länger als Geheimtipp gilt, macht in häuslichen Küchen nun die Runde. Für mich ein guter Grund, die Sache mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

» Mehr

Mit Fairtrade Kaffee zum Weltrekord: Kaffee.Pause.Fair 2011

Mein Kaffee-Einkäufer Kollege Tom Lange trinkt sich schon einmal warm...

Schon gewusst? Am Freitag (30.9.) begehen bzw. betrinken wir in Deutschland den Tag des Kaffees. Und da sind Sie hoffentlich dabei? Wir unterstützen die Aktion „Kaffee.Pause.Fair2011“ von TransFair. Unser Ziel: Bundesweit sollen eine halbe Million Tassen Fairtrade Kaffee getrunken werden. Da jede Tasse zählt, um Kaffeebauernfamilien in den Anbauländern zu unterstützen, zählen wir auf Sie! In unseren teilnehmenden Filialen bieten wir deshalb Fairtrade-zertifizierte Kaffeespezialitäten an – zum Aktionspreis von 95 Cent pro Tasse. Sie sehen hier übrigens meinen Kollegen Tom Lange, Junior Einkäufer für Rohkaffee, beim Warmtrinken.

» Mehr

Friedrich von Schiller’s Bohnenkaffee

Geröstete Kaffeebohnen

Kennen Sie eigentlich das Kaffee Gedicht von Friedrich Schiller?

Ich will so werden wie die Leute,
die nachts Bohnenkaffee trinken,
und vorm morgigen Geläute,
die Welt mit Leben neu beschenken.

Wer wachend auch zu später Stund verweilt,
des Mattigkeit der schwarze Zauber heilt.
Ist die Nacht auch kühl auf Erden,
In dem Kessel pfeift es heiß,
Fertig soll der Kaffee werden,
Von der Stirne rinnt der Schweiß.

» Mehr