Alle Artikel

Trendige Schuhe jetzt bis Größe 42

Schuhe in großen Größen

Meine Großmutter hatte Schuhgröße 36. Meine Mutter trägt zierliche 38. Ich selbst habe Schuhgröße 40 – und finde damit meine Füße im Vergleich zu vielen Jugendlichen fast schon grazil. Denn Mädchen und Jungs aus meinem Bekanntenkreis leben vielfach auf großem Fuß, Mütter freuen sich schon, wenn ihre Töchter die 42 nicht überschreiten. Der Trend scheint eindeutig: Unsere Füße wachsen pro Generation ein paar Milimeter, das Sortiment in den Schuhläden wächst allerdings nur langsam mit. Auf vielfachen Kundenwunsch bietet Tchibo Damenschuhe jetzt bis Größe 42 an.

» Mehr

Rückblick Social Web Breakfast – Tchibo FAQs

Frühstück zum Thema Online Kommunikationsregeln

Welche Tools nutzt Tchibo, um für Social Media zu sensibilisieren? Sollen Mitarbeiter zu Markenbotschaftern ausgebildet werden? Viele interessante Fragen wurden uns beim Social Web Breakfast letzte Woche gestellt, auch wir sind mit vielen Anregungen aus der Veranstaltung gekommen.

Einige Punkte aus der Diskussion haben wir noch einmal kurz zusammengefasst. Außerdem veröffentliche ich unsere internen „Fragen und Antworten“ zum Thema Online-Kommunikation.

» Mehr

Tanzania Machare: Bentes Farm in Afrika

Bente on Machare

Vor ein paar Wochen habe ich ja über unsere Tchibo „Tanja Blixen“ berichtet. Es gibt sie wirklich, die blonde norddeutsche, energiegeladenen Auswanderin (Fernsehsender aufgepasst!) Bente Luther-Medoch, die am Fuße des Kilimandscharo ihre eigene Kaffee-Farm (Machare) aufgezogen hat. Kaffee aus Tansania ist ohnehin einer der Besten der Welt, der Kaffee von der Farm Machare welt-welt-klasse. Und das Schöne ist: Testen und genießen Sie unsere neuen Cafissimo Kapseln Grand Classé Cafissimo Tanzania Machare jetzt selbst.

» Mehr

Video: Social Media Guidelines bei Tchibo oder „Herr Bohne geht ins Netz“

Herr Bohne geht ins Netz - Fallstricke im Web

Mitarbeiter sind wichtige Markenbotschafter; dies ist in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. wichtiger denn je – natürlich auch für Tchibo.

Doch wie können wir Mitarbeiter für mögliche Gefahren im Social Web sensibilisieren, ohne zu bevormunden? Diese Frage haben wir uns im letzten Jahr gestellt. Wie für viele andere Unternehmen war für uns ein erster Schritt internen Online-Guidelines aufzusetzen. Für die weitere Kommunikation zum Thema war unser Protagonist „Herr Bohne“ wichtig, den Sie hier im Video kennen lernen können.

» Mehr